Auszahlung

    • Tavarez
      Tavarez
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 623
      Hallo,

      ich wollte in den nächsten Tagen über Neteller ca. 1600$ auf mein Bankkonto auscashen. Meint ihr das gibt Probleme wegen Finanzamt oder so ??

      Oder kann mir nix passieren nach dem Cashout ??


      Danke schonmal für eure Hilfe.

      Mfg Tava
  • 8 Antworten
    • jowi
      jowi
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 11
      Gewinne aus Glücksspielen werden in Deutschland meines Wissens nicht versteuert - das wäre so wie Schwarzarbeit anzugeben - und das macht doch keiner - oder ?
    • HansWurst1985
      HansWurst1985
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 291
      wär dann keine Schwarzarbeit mehr :D
    • Chripo
      Chripo
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 508
      Bin auch grad dabei einen ähnlichen Betrag von x (x= Partypoker, Pokerstars, Neteller oder Moneybookers) auf meine neue noch nicht benutzte CC zu schieben - wie mach ich das am Besten?? Welches an "Günstigsten"?
      Und muss ich jeweils auf der entsprechenden Seite/Quelle einmalig was einzahlen um Konto zu verifizieren? Und was sagen die zu "25$ rauf -> 2000$ runter" in kurzem Abstand???
      Leider hab ich in dem anderen Thread noch keine Antwort bekommen! ;)


      Danke schonmal!
    • Justchris1980
      Justchris1980
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2008 Beiträge: 7.353
      Ich habe mir sagen lassen, dass man Glücksspielgewinne bis zu 5000 € im Jahr nicht versteuern muss. Ach wäre es doch schon so weit dass ich mir über solche Beträge Gedanken machen müßte.
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      Geil wäre wenn man direkt zum Hauptsitz des Pokerraums fahren könnte und sich die Kohle einfach bar holt ;) . Beim deutschen recht sehn die ja alles was auf dein Konto kommt... und wer den deutschen Staat kennt, der weis dass er von fast allem ein Häppchen haben will ;)
    • KingClaus
      KingClaus
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 91
      nur gut das es von neteller kommt, alles schön ausm ausland, wer will da infos bekommen, könnte ja auch aus verkäufen bei e-bay sein oder ähnliches...
      mein bänker sagte ist alles halb so wild, solange net 10000 eus jeden monat kommen...
    • Chripo
      Chripo
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2006 Beiträge: 508
      Original von Chripo
      Bin auch grad dabei einen ähnlichen Betrag von x (x= Partypoker, Pokerstars, Neteller oder Moneybookers) auf meine neue noch nicht benutzte CC zu schieben - wie mach ich das am Besten?? Welches an "Günstigsten"?
      Und muss ich jeweils auf der entsprechenden Seite/Quelle einmalig was einzahlen um Konto zu verifizieren? Und was sagen die zu "25$ rauf -> 2000$ runter" in kurzem Abstand???
      Leider hab ich in dem anderen Thread noch keine Antwort bekommen! ;)


      Danke schonmal!
      Könnte jmd was dazu sagen?? Danke!
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Original von Chripo

      Bin auch grad dabei einen ähnlichen Betrag von x (x= Partypoker, Pokerstars, Neteller oder Moneybookers) auf meine neue noch nicht benutzte CC zu schieben - wie mach ich das am Besten?? Welches an "Günstigsten"?
      Und muss ich jeweils auf der entsprechenden Seite/Quelle einmalig was einzahlen um Konto zu verifizieren? Und was sagen die zu "25$ rauf -> 2000$ runter" in kurzem Abstand???

      Du musst die Karte einmal benutzen. Am besten direkt von der Pokerseite auf deine Karte auszahlen, das kostet i.d.R. nichts (z.B. bei FTP). Wenn du z.B. erst auf moneybookers oder neteller und dann auf Karte auszahlst, wird es teuer: erst 1,9% wegen Devisen, dann noch Auszahlungsgebühr.
      Und wegen der 2000$ runter brauchst du dir keine Sorgen machen.

      P.S.: Bei Pokerstars kann es eventuell Probleme geben, nämlich insoweit dass die erst einen Teil auf MB oder netller auszahlen wollen und erst den Überhang auf CC erlauben.