Showdown-Strichliste im T.H.E Book

    • Muadib74
      Muadib74
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 645
      Hi,

      im genannten Buch erläutert Conrad Schormann die Showdownstrichliste.

      Man solle eine Liste mit vier Spalten anlegen:
      1. Spiele
      2. gesehene Flops
      3. Showdown
      4. Gewonnen

      In jede Spalte kommt jeweils ein Strich bei 1 für jedes Spiel, bei 2 wenn man den Flop gesehen hat, bei 3 wenn es einen Showdown gab und bei 4 wenn man gewonnen hat.
      Dann erläutert der Autor in welchem Verhältnis die Striche in etwa zueinander stehen sollten um zu erkennen ob man zu loose oder zu feige spielt.
      Beispiele: 1. zu 2. 20%, 2. zu 3. 30-40%, 3. zu 4. >50% aber <60%.

      Jetzt meine Frage, darauf geht der Autor im Detail nicht ein: was wenn ich nach dem Flop oder dem Turn bereits alle Spieler raus habe? dann habe ich zwar gewonnen, aber keinen Showdown gesehen, so mit komme ich ja spielend über die 60%, oder gar weit über 100%....

      Was hab ich nicht kapiert?

      Danke!
  • 1 Antwort
    • jayIdee
      jayIdee
      Black
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 384
      4. bezieht sich auf die gewonnen showdowns

      mein tipp: lass die tabelle, brauchst aus varianzgründen einige riesige datenmenge um einigermaßen vernünftige werte zu erhalten.

      die programme die man hier irgendwann umsonst bekommt lesen die hände automatisch ein und werten sie für dich aus, dann lohnt es sich auch sich mal seine werte anzuschauen!