Mtt´s hui cashgame pfui

    • Mgun
      Mgun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 12
      hallo,

      wollte mal fragen ob es jemanden ähnlich geht!!
      bin mit sng´s und mtt´s ziemlich gut im rennen hab auch schon mehrere
      mtt´s gewonnen!
      nur beim cashgame keinen plan was da so abgeht, schaffe es maximal break even zu spielen!!

      bei sharkscope habe ich auch einen shark als icon und beim cashgame läufts überhaupt nicht!!!
  • 13 Antworten
    • schoki
      schoki
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 114
      ja bei mtts ist halt die varianz größer.

      naja und wenn du sng und mtts rockst, kanns ja auch gut sein, dass du dir dort gute lines ins cashgame rüberholst, wo die dann tierisch sucken...
    • DarkWizard
      DarkWizard
      Silber
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.021
      Original von Mgun
      sharkscope habe ich auch einen shark als icon
      caught teh noob

      das ist doch keine garantie, dass man ein limit schlägt
    • Mgun
      Mgun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 12
      ja ist schon klar dass ein shark als icon keine bedeutung hat ob man ein limit schlägt oder nicht ; )

      wollte damit sagen dass ich mich bei stg´s und mtt´s wirklich wohl fühle(25k+) die letzten 5 15k garantiert was ich auf ft gespielt habe war ich jedesmall top 20 und beim cashgame schaffe ich es kaum eine session +
      zu spielen!
      ich finde es nur komisch dass ich bei den mtt´s so konstant gut bin und beim cashgame so konstant schlecht!
    • DRX213
      DRX213
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 37
      konstant gut in MTT's = du gewinnst konstant coinflips? ;)
    • pumpkin105
      pumpkin105
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.310
      boah, hört ma mit den ganzen deppenapostroph'''''''''s auf!
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      für cashgame braucht man halt skill und nicht nur push or fold skills -.-
    • Rose82
      Rose82
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 136
      hatte lange Zeit mit dem selben Problem zu kämpfen!

      Problem ist das Turnierpoker und Cashgame halt zwei paar Schuhe sind und man nicht nur mit 20-30BB sondern mit 100BB oder mehr und das ist schon ein riesieger Unterschied!
    • BarraOT
      BarraOT
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 1
      Wobei wenn du bei MTTs so erfolgreich bist kannst du dich ja schon über ein gute BR freuen mit der du dich wohl noch ins CashGame "einfühlen" musst, denn es sind tatsächlich 2 recht verschiedene Dinge.
    • Groni
      Groni
      Black
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 839
      wie schon gesagt sind das 2 paar schuhe wobei ich nen klaren unterschied zwischen sngs und mtts mache da sngs(1 table) immer das selbe ist

      im cashgame hast du normal immer 95+ bb(die fishe die mit weniger spielen lass ich hier mal aussen vor :P ) und musst halt mit pre und und vorallem postplof skills arbeiten und du kannst dich immer wieder nachkaufen wenn du am table broke gehst

      in mtts dagegen ist deine stack größe immer unterschiedlich von 3-100++ kommt da alles vor und du must viel variieren und aspekte wie bubble, table chiplead, finaltable/moneyladder skills, average stack/m(table und gesamt)
      wenn du in diesen sachen gut bist kannst du auch ohne starke postflop skills gut winnen

      hoffe das war nicht zu unverständlich aber besser bekomm ichs gerade nicht hin :D
    • Mgun
      Mgun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 12
      Original von Groni
      wie schon gesagt sind das 2 paar schuhe wobei ich nen klaren unterschied zwischen sngs und mtts mache da sngs(1 table) immer das selbe ist

      im cashgame hast du normal immer 95+ bb(die fishe die mit weniger spielen lass ich hier mal aussen vor :P ) und musst halt mit pre und und vorallem postplof skills arbeiten und du kannst dich immer wieder nachkaufen wenn du am table broke gehst

      in mtts dagegen ist deine stack größe immer unterschiedlich von 3-100++ kommt da alles vor und du must viel variieren und aspekte wie bubble, table chiplead, finaltable/moneyladder skills, average stack/m(table und gesamt)
      wenn du in diesen sachen gut bist kannst du auch ohne starke postflop skills gut winnen

      hoffe das war nicht zu unverständlich aber besser bekomm ichs gerade nicht hin :D
      yep das ist schon verständlich

      ich muss beim cashgame unbedingt an meinen postflop skills arbeiten sprich PT und Ace verwenden.da ich bei turnieren und stg´s "nur" mit playernotes arbeite(finde dies auch besser so,da ich es bevorzuge den tisch sehr genau zu beobachten)
      ich sehe meine stärken im postflop spiel (steal´s+re-steal´s) und diese nützen bei turnieren wahrscheinlich mehr als im cashgame.
      ich habe auch kein problem damit viele aspekte in meine entscheidungen mit einfliesen zu lassen was bei turnieren ja sehr wichtig ist da man während eines turnieres in sehr viele unterschiedliche situationen kommt, und man seine strategie im laufe eines turniers sehr häufig vaiiren muss.
    • KillaKHAN
      KillaKHAN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 660
      Original von Mgun
      Original von Groni
      wie schon gesagt sind das 2 paar schuhe wobei ich nen klaren unterschied zwischen sngs und mtts mache da sngs(1 table) immer das selbe ist

      im cashgame hast du normal immer 95+ bb(die fishe die mit weniger spielen lass ich hier mal aussen vor :P ) und musst halt mit pre und und vorallem postplof skills arbeiten und du kannst dich immer wieder nachkaufen wenn du am table broke gehst

      in mtts dagegen ist deine stack größe immer unterschiedlich von 3-100++ kommt da alles vor und du must viel variieren und aspekte wie bubble, table chiplead, finaltable/moneyladder skills, average stack/m(table und gesamt)
      wenn du in diesen sachen gut bist kannst du auch ohne starke postflop skills gut winnen

      hoffe das war nicht zu unverständlich aber besser bekomm ichs gerade nicht hin :D
      yep das ist schon verständlich

      ich muss beim cashgame unbedingt an meinen postflop skills arbeiten sprich PT und Ace verwenden.da ich bei turnieren und stg´s "nur" mit playernotes arbeite(finde dies auch besser so,da ich es bevorzuge den tisch sehr genau zu beobachten)
      ich sehe meine stärken im postflop spiel (steal´s+re-steal´s) und diese nützen bei turnieren wahrscheinlich mehr als im cashgame.
      ich habe auch kein problem damit viele aspekte in meine entscheidungen mit einfliesen zu lassen was bei turnieren ja sehr wichtig ist da man während eines turnieres in sehr viele unterschiedliche situationen kommt, und man seine strategie im laufe eines turniers sehr häufig vaiiren muss.
      also steal's und re-steals wurde ich nicht gerade zu post flop skills stellen...
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      bei mir isses genau andersrum... wenn ich ernsthaft MTTs spiele buste ich immer. Das liegt zum einen daran dass ich kaum welche spiele, zum andern daran dass ich noch nie Theorie darüber gelesen habe und sowieso alle Coinflips verliere ;)
    • Mgun
      Mgun
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 12
      [quote]Original von KillaKHAN
      Original von Mgun
      Original von Groni
      wie schon gesagt sind das 2 paar schuhe wobei ich nen klaren unterschied zwischen sngs und mtts mache da sngs(1 table) immer das selbe ist

      im cashgame hast du normal immer 95+ bb(die fishe die mit weniger spielen lass ich hier mal aussen vor :P ) und musst halt mit pre und und vorallem postplof skills arbeiten und du kannst dich immer wieder nachkaufen wenn du am table broke gehst

      in mtts dagegen ist deine stack größe immer unterschiedlich von 3-100++ kommt da alles vor und du must viel variieren und aspekte wie bubble, table chiplead, finaltable/moneyladder skills, average stack/m(table und gesamt)
      wenn du in diesen sachen gut bist kannst du auch ohne starke postflop skills gut winnen

      hoffe das war nicht zu unverständlich aber besser bekomm ichs gerade nicht hin :D
      yep das ist schon verständlich

      ich muss beim cashgame unbedingt an meinen postflop skills arbeiten sprich PT und Ace verwenden.da ich bei turnieren und stg´s "nur" mit playernotes arbeite(finde dies auch besser so,da ich es bevorzuge den tisch sehr genau zu beobachten)
      ich sehe meine stärken im postflop spiel (steal´s+re-steal´s) und diese nützen bei turnieren wahrscheinlich mehr als im cashgame.
      ich habe auch kein problem damit viele aspekte in meine entscheidungen mit einfliesen zu lassen was bei turnieren ja sehr wichtig ist da man während eines turnieres in sehr viele unterschiedliche situationen kommt, und man seine strategie im laufe eines turniers sehr häufig vaiiren muss.
      also steal's und re-steals wurde ich nicht gerade zu post flop skills stellen...

      lol haste natürlich recht, schreibfehler meinte preflop skills