Hallo,

ich bin kein sehr aktives Mitglied in der Community, aber anlässlich des neuen Quizformats im Contentbereich ist mir eine Idee gekommen, die ich Euch als Anregung mitteilen möchte.

(falls dies bereits so oder ähnlich an anderer Stelle geäußert wurde, bitte ich um Entschuldigung - ich lese hier nur sehr sporadisch)

Ausführliche Handquizze dieser Art könnten mit einem Belohnungssystem versehen werden. Dabei hätte jeder Nutzer ähnlich dem Anfangsquiz nur einen Versuch zur Beantwortung. Danach könnten gestaffelt nach dem Erfolg Preise verlost werden, z.B. alle mit 100% Preispool A, alle mit 90-99% Preispool B etc. Preispool bedeutet z.B. 10x 1 Buch aus Eurem Shop, oder 10x 10$ Cash o.ä.

Als Besonderheit wäre zu beachten, dass die Quizze weiterhin nach Mitgliedsstatus aufgeteilt sein könnten. D.h. Quiz X wäre nur für Bronze, Quiz Y für Silber (und u.U. Bronze) usw. Aufgrund der relativ geringen Preise wäre halbwegs sicher gestellt, dass z.B. nur "Skill-Bronze" Mitglieder daran teilnehmen und nicht etwa FL 5/10 Spieler, die anderswo ohne über Euch getrackten Account spielen... ... halbwegs jedenfalls, und da ist ja noch die Verlosung als zufälliges Element.

Man sieht schon, es gäbe hier jede Menge Parameter, an denen man etwas machen könnte, und denkbare Varianten (z.B. Best of N Quizzes).

Vorteile:

1. Erhöhung der Nutzerzufriedenheit: Spieler auf sehr niedrigen Limits können etwas gewinnen
2. Anreiz: Die Aussicht auf einen potentiellen Gewinn fördert das Lernverhalten oder regt zum Nachdenken an. Über Spielsituationen länger als einen Mausklick lang nachzudenken, fördert das Spielverständnis.
3. positive Auswirkungen auf Euer Geschäftsmodell (wg. 2. [Skillverbesserung, höhere Limits usw.]) und Image (wg. 1. [ich bin nicht der Meinung, dass Euer Image schlecht ist, dies bezieht sich auf strategische Unternehmensführung])

Der Aufwand wäre sicher nicht ganz gering, aber in Anbetracht der Arbeit, die Ihr in den Aufbau der Community investiert habt, scheut Ihr davor allein sicher nicht zurück. Ich denke auch, dass ein Ansatz, der auf die Skillverbesserung abzielt, gut zu Eurer Unternehmensphilosophie passen würde.

Die praktische Umsetzbarkeit kann ich natürlich nicht beurteilen, aber es ist ja, wie gesagt, als Anregung zu verstehen.

EL