fish auf leaksuche (vid inside)

  • 12 Antworten
    • fraukeXY886
      fraukeXY886
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2007 Beiträge: 76
      Link vergessen?
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.120
      moin!

      ich spiel auch noch nicht so lange omaha, hoffe aber, dass meine Ratschläge weiterhelfen und nicht komplett danebenliegen ^^.
      m.M.n. spielst du zu viele Hände, die du dann oft auch nur limpst. (ich spiel nur FR und hab stats von geschätzen 15/8, bei SH sollte das mit 25/18 oder so gut hinhauen).
      Beispiel: set mining kannst du vergessen, da man sich am flop eig. nur mit topset wohlfühlt. -> alle kleinen paare sind trash.


      4:30R 5th nutflushdraw HU - c/f mit was wird er hier betten als PF-limper? set ist eher unwahrscheinlich, kleinerer flushdraw auch, nen wrap ohne flushdraw/2TP ist ihm wohl auch nicht zu geben. Außerdem willst du als Anfänger sowieso nutpeddling betreiben ;) .

      5:40L auch wenn du das A hälts und der Nutflush nicht möglich ist, würde ich niemals auf den kleinen limits einen flush bluffen. du bekommst viel zu oft calls von 2nd/3rd/4th und sogar 5th-nutflushs.

      6:10R QQJ4ds - ist doch ne schoene hand am BU (vor allem nach dem openlimp vom CU)-> raise

      6:30L 44JA - 3samesuit mit ass ->PF fold, du hast nur das suited Ace

      7:30R QJJ9 CU-> raise. gap ist unten und rel. hohes paar. also BU kaufen.

      14:40R JJ33o -> fold PF UTG+1 (nur ein Jack-board hilft dir evtl. weiter), genau wie spaeter 16:50L 8844 -> trash

      15:30L AA95ss PF call, du bist OOP und bist leicht auf Aces zu setzen. bei einem call sind die asse bei geflopten set gut versteckt ;) (siehe tracoys vid).

      23:15R AJ43 3samesuit suits ohne ass am BU first-in -> fold (zusätzlich hast du vorher schon immer die blinds geklaut). As played hätte ich den Flop gepottet um AA** zu repräsentieren, die du dann ja genau so spielst.



      /edit: schau dir http://www.bet-the-pot.com/forum/poker-article25506.html die vids an, find ich fürn anfang echt gut.
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      Danke erstmal!

      Was denkst du so allgemein zu meinem spiel? akzeptabel oder totaler mist?
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      Aks banane loool
      JTT8ss raise ich, check ist aber auch net soo falsch
      4:28 KT94 rechts: fold³ !!!!reverse implied outs ohne ende, blocks dir deine eignenen outs weg, weg damit! auf den micros machst _du_ geld durch solche calls nicht deine gegner

      5:26 AAQ6, wenn du reraised full pot, versteh den sinn der kleinen 3 bet net wirklich. ich haette hier uach nur gecalled, auf dem limit drehst du praktisch 2 karten um (denke mal nicht, dass du ausser aces viel mehr 3 bettest udn selbst dann merkt das keiner =] )
      rest der hand: schoen gespielt, sehr mutig (viele koennen hier net folden und die stack sizes sind auch net optimal, du willst eigentlich deep dafuer sein, wenner den turn haerter bettet hast du 0 fold equity)
      generell finde ich bare ace bluffs net so gut, habe da schlechte erfahrungen gemacht aber naja respekt! (seine turn bet war ja mal sooo unglaublich weak rofl ^^)

      7:42 QJJ9 gg nen 20 vpipler (wenn ich das richtig sehe) versuche ich hier den button zu kaufen. rest nh

      11:53: JJ67 sehr marginal aber limpbar bzw hier raise um button und blinds anzugreifen, fold aber auf keinen fall nen fehler, immerhin sitzt mister obv weak im bb ^^

      31,11 ist naja bischen loose imo aber durchaus spielbar wenn du postflop gut klar kommst, ansonsten tighter werden durch multitablen =]
      btw stats gehen auch auf mini tables, gibtsn thread zu im titan forum

      19:56: wie oben schon, du zeigst oop 2 deiner karten und hast keinen backup plan. klar musst du oft bei nem call c/f spielen wenn du nicht dein A triffst. hier kriegst du aber meist nur dann action wenn du beat bist, wenn ein A kommt wird jeder folden. also entweder sehr weite range 3 betten oder hier nur callen, wenn du hier dann dein set triffst und jemand anders ein niedrigeres wirst du oft auch voll ausbezahlt weil "aces haette er ja raisen muessen"

      23:22 AJ34 stehle ich selbst die blinds nicht mit. du kriegst hier sehr oft calls, blind steaing ist eignetlich zu vernachlaessigen

      20, 11 ist doch gut =]
      generell: weiter so! spielst doch ganz gut soweit, lass nur die calls mit T high flush draws =] ansonsten sample size!
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      vielen dank eule fürs ausführliche feedback!

      ihr coldcalled also AAxx alle? Ich weiss nicht... klar in den seltenen Fällen in denen ich improve und villain auch etwas gutes hat, hole ich mir seinen stack... Trotzdem geschieht mir das irgendwie zu selten...

      Denkt ihr die senkung des EV (imho) ist kleiner als die Steigerung durch bessere playability?

      Zu dem bare A bluff: Ich mein wenn er bettelt, dass ich ihn von der Hand runterraise mache ich ihm natürlich den Gefallen ;)
      Wobei ich prinzipiell eigentlich auch fast ganz davon abgekommen bin... ausser in solchen must do situationen ;)

      und ja T high war assi ;)

      Naja dann gehts heute wieder frohen mutes an die tische! Und ich hoffe (Je nachdem wie lange ich unterrichten muss (Scheiss prüfungsphase ^^)) heute noch ein 4 tabling video zu machen.... und n blog muss ich mir noch suchen, um mich selber unter kontrolle zu halten ;)
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.120
      Original von suitedeule
      11:53: JJ67 sehr marginal aber limpbar bzw hier raise um button und blinds anzugreifen, fold aber auf keinen fall nen fehler, immerhin sitzt mister obv weak im bb ^^

      31,11 ist naja bischen loose imo aber durchaus spielbar wenn du postflop gut klar kommst, ansonsten tighter werden durch multitablen =]
      btw stats gehen auch auf mini tables, gibtsn thread zu im titan forum!
      bei 11:53 seh ich nur JT86ss. ich würds auch raisen.

      13:11 ist der raise mit ATj4ss am button wirklich so loose? du bist first-in, am button und hälts ein Ass. geraised werden wirst du wohl eher auch nicht, da die blinds dafür normalerweise AA** brauchen ;) .
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      das problem sind hier die gegner. standart loose passiv calling stations.
      gegen soclhe suckt blind stealen und wenn willst du auch ne hand haben, die auhc was hitten kann.
      wenn du hier standart maessig 2 barrel willst (in dem bsp kommt das A und hilft dir am flop) ok, aber ich denke das ist eher -ev.
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      naja aber gegen die 2 funktionierte blindsteling nunmal ganz gut? trotzdem weglassen?

      Was sagt ihr zur AAxx frage?
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.120
      ja, AAxx im SB/BB nur limpen. ist m.M.n. ++EV, da dich niemand auf Aces setzt, weil du preflop ja raisen würdest (sehr schönes Beispiel im Video von suitedeule).

      /edit: im unraised pot raise ich AA** meist, zumindest wenn man auch andere Hände vom BB raised.
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      also nur limpen geht imho gar nicht! raisen werde ich definitiv immer... weil mir sonst der pot zu klein ist und ich nie weiss was geht... und für limp/fild sind mir AAxx einfach zu stark! reraise oop ist fraglich, ip imho aber spielbar...
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      meine meinung zu aces:
      ich finde man kann mit ihnen viel viel mehr value rausholen, wenn man mit ihnen kreativer spielt als immer nur mit ihnen zu raisen.
      wie ich meine aces spiele entscheide ihc immer abhaengig von der hand selbst, der position und (imo fast am wichtigsten) den stack sizes.
      wir beide spielen ja die micro stakes und dort gelten meistens 2 annahmen (die auch oft in foren u dn auch in buechern vertreten werden)
      1. eine 3 bet ist meistens AA
      2. ein raise aus early position und gerade aus den blinds ist mit recht hoher wahrscheinlichkeit AA

      wir spielen ja beide die micro stakes udn oft laeuft ja eine hand folgendermaßen ab (sagen wir mal du sitzt mit AA im SB 100BB stacks)
      preflop:
      UTG limps, MP fold, CO limp, button limpt mit, raised du jetzt aus dem small blind mit AA.
      meistens geht das dann so weiter: 2 der 3 werden callen (oft auch alle 3) und ihr seid zu 3. oder zu 4. am flop.
      wenn du dein A auf dem flop nicht triffst wirst du hier fast nie weiterspielen koennen, meist checken und auf action folden muessen.

      anderes beispiel:
      wieder UTG limp, MP fold CO limp, button raised, du 3 bettest aus dem SB
      UTG und CO folden, button called
      ihr habt hier, selbst bei 100BB noch viel behind, und der gegner kennt 2 deiner karten. er kann hier einfach folden, wenn er nicht trifft, du musst meist eine teure conti machen

      anders verhaelt sich das natuerlich, wenn die aces besser sind, du also auch straihgt und flush draws oder ein 2. set treffen kannst, mit denen du dann sehr guten payout bekommst, wenn dich die leute nur auf AA setzen.
      stack sizes sind natuerlich auch wichtig, sagen wir CO hat einen kleinen stack und limp im 1. beispiel. du raised, er geht all in und du bekommst eine profitable situation.
      die generell stacksize regel kennste ja bestimmt (40-50% preflop mit schlechten, 30-40 mit besseren) um postflop keine fehler machen zu koennen, aber manchmal erlauben auch gegnerische stacks solche profitablen 3 bets.
      auch am button kannste natuerlich oft besser 3 betten, da du die position hast und generell deine 3 bet range nen bischen looser ist (aber bei vielen oft nicht und trotzdem machen sie es) aber trotzdem cold calle ich da mancmal und bei schlechten aces eignetlich auch fast immer

      das cold callen bzw zu completen mit schwachen aces mache ich generell gerne und spiele im gegenteil andere haende wie rundowns als 3 bet oder raise diese und haende wie 99JTss oder sowas in den blinds.
      so machst du dir die tendenz, dass leute sofort an AA denken zu nutze und kannst 1. A high flops super conti betten und 2. guten payout kriegen wenn flops ueberpsielt werden auf denen die gegner gg AA vorne liegen aber nicht mit deiner anderen hand rechnen.
      cold callst du hingegen aces oefters oder completes im SB werden die gegner sehr sehr selten von zB 99 auf nem A98 (ist das beispiel aus dem video das febsan angesprochen hat, muss net 100%ig stimmen) loskommen weil "aces haette er ja geraised"

      so hast du im (zusammenfassend) 2. Vorteile:
      nicht AA haende gewinnen stark an value fuer dich, da du die AA qualitaeten fuer diese nutzt (fold equity A high board, gegner geben mit marginalen haende wie 2pair action) und AA haende bekommen bei dir auch besseren payout wenn sie das A hitten (meist wirst du so einfach ein check/fold sehen)
      natuerlich ist raisen/3betten auf jeden fall auch gut aberi mmer abhaengig von der qualitaet, der position und den stacksizes.
      generell zu sagen "limpen geht garnet ich raise immer" verschenkt imo schlicht und ergreifend value

      wie gut man AA** spielen kann sieht man hier (und du leute sind wohl noch viel kreativer)
      http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=150853
      ich habe nur 1.38BB/Hand wie man sieht noch deutlch verbesserungswuerdig

      edit: limp fold finde ich allerdings auch zu schwach, wenn dann limp call
    • sirsteve
      sirsteve
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.107
      schöner artikel! Bin aber leider gerade auf Arbeit und kann mich nicht allzu intensiv damit auseinandersetzen und beantworten...

      nur kurz: ich habe gerade gesehen, dass ich bei mir etwas vergessen habe... limpen geht definitiv! Aber der complete oder check aus dem BB der gefällt mir gar nicht! (Sorry für den fehler)

      dann steh ich oop mit nem overpair da mit viel money behind... seh mich nicht gerne in der situation...