Blind Defense im BB wennd er Sb callt

    • JonasJordan
      JonasJordan
      Black
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 263
      Wenn die Blinds attackiert werden brauch ich ne equity von 35 % um zu callen, das hat man dann irgendwann im Gefühl aber was mache ich wenn der SB callt?
      Mit Imaginären Händen die vielleicht middelpair bad kicker treffen bin ich gerne im Heads up aber nicht gegen 2 Gegner, wie viel tighter oder sogar looser (bessere ods) korrigiert mich wenn ich falsch bin muss man dann werden?


      MFG Jonas
  • 8 Antworten
    • nuffs
      nuffs
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 337
      Also bei mir ist es so (aber ohne rechnerische Grundlage) wen der sb callt raise ich mit allen connectern; alle suidet cards, und alles ab Jack medium kicker... klappt eigentlich ganz gut weil man schon vorm flop mehr stärke zeigt als der sb.
    • habi5586
      habi5586
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 1.532
      Original von nuffs
      Also bei mir ist es so (aber ohne rechnerische Grundlage) wen der sb callt raise ich mit allen connectern; alle suidet cards, und alles ab Jack medium kicker... klappt eigentlich ganz gut weil man schon vorm flop mehr stärke zeigt als der sb.
      du hsat ihn nicht ganz verstanden... er meint nicht

      alle folden, sb called, bb ???
      sondern:
      alle folden, co oder bu raised, sb called, bb ???
    • nuffs
      nuffs
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 337
      ach so ok...
      dann habe ich keien ahnung;o)
    • JonasJordan
      JonasJordan
      Black
      Dabei seit: 07.03.2006 Beiträge: 263
      push
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Ich würde mit mehr drawlastigeren Händen callen und Hände wie J7o, Q5o etc weniger spielen, wo man halt oft nicht weiß wo man dann steht.
    • FastFourier
      FastFourier
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2005 Beiträge: 804
      Kommt das nicht auch sehr drauf an ob man Limit oder No-Limit spielt? Ich geh mal von Limit aus.
      Was spricht dagegen nach SHC zu gehen?

      Aber um konkret auf die Frage einzugehen: Ich würde sagen du musst auf jeden Fall tighter spielen wenn der SB callt. Aber das kommt auf die Gegner an - wenn der SB sowieso immer callt, dann kannst du es vielleicht fast ignorieren - wenn der SB tight spielt bist du gegen 2 gute Hände ziemlich verloren - das würd ich einfach folden - es sei denn du kannst die Gegner super lesen...
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Ich würds auch von den Reads abhängig machen. Solange ich die Gegner nicht kenne halte ich mich da einfach ans SHC. Wenn der Pinsel (Pinselin gestern abend) jedes Mal vom SB aus nen Raise macht, hau' ich automatisch immer voll dagegen. Wenn das ins Auge geht überdenke ich es noch mal, aber entweder macht man immer gut Kasse und/oder man gewöhnt dem Schlingel die Mopsversuche ab. Wenn noch ein Limper dabei ist, kommt es auf selbigen an. Ist der tight, halt ich mich ans SHC, isser loose, mach ich den Raise und guck mal, ob er abhaut. Wurde von jemand anders als SB geraised gehe ich strickt nach SHC. Wenn der Raiser Bu oder Co ist, unterstelle ich da gerne auch mal einen Stealversuch und verfahre wie oben. Kommt aber auf die Spieler an, wenn die tight sind, halte ich mich eher ans SHC, aber einen oder zwei Defenseversuche mach ich schon um mir das mal anzugucken.
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      du brauchst im BB 70% der durchschnittsequity. bei 3 spielern ist die durchschnittsequity 33%, 70% davon sind 23%. Diesen wert musst du dann noch um bis zu 3,5% verändern je nach playability. bei guter playability brauchst du also 22,5 % bei schlechter 24,1%.