1822 Giro + Kreditkarte

    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Hab vor kurzem einen Anruf von Der Onlinebank 1822direkt bekommen, dass Tagesgeld Kunden ein kostenloses Girokonto + kostenloser Kreditkarte im 1. Jahr + kostenloses Geldabheben an allen Bankautomaten Deutschlands (Bedingung für alles: symbolischer Geldiengang von mind. 1 € / Monat)

      Im 2. Jahr kostet die Karte anscheinen wie bei jeder anderen Bank 1,66 € / Monat

      Hat jemand dieses Angebot auch bekommen?

      Was haltet ihr davon?

      Gibt es evtl versteckte Bedingungen, die einem schaden könnten bzw zu Unannehmlichkeiten führen könnten?
  • 8 Antworten
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      hm hört sich traumhaft an.

      komische bank...name sagt mir nichts....vllt existiert die nur online ?!
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von Nickexistiertbereits
      hm hört sich traumhaft an.

      komische bank...name sagt mir nichts....vllt existiert die nur online ?!
      Ja ist ne online Bank.

      Ich frag mich halt ob nicht doch irgendwo ein Haken versteckt ist. Mit dem Tagesgeld läuft alles super, ne Kreditkarte wollte ich eh früher oder später besorgen.
      Was hat es mit diesen "symbolischen" Geldeingang von 1 € / Monat als Bedingung auf sich?
      Evtl erhoffen sie sich dadurch einfach dass die Kunden ganz auf die Bank umstellen, würde Sinn machen.
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Bank ist ziemlich bekannt im Internet, ist ein Sublabel der Sparkasse.
      Bin da auch Kunde, aber als Student, da kosten die Karten nix. Ich find die gut, hab aber sonst von so Finanzdetails leider keine Ahnung. ;)
      Die scheinen aber auch in Tests öfter gut abzuschneiden, findet man bestimmt was bei Google.
    • Toomaas
      Toomaas
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2006 Beiträge: 223
      Bin da seit letztem September Kunde und es ist alles bestens. Den monatlichen Geldeingang hab ich ohnehin, ansonsten ist alles kostenlos und die Überweisungen sind schnell da.
      Kostenlose Mastercard war auch dabei.

      Kann ich nur empfehlen. =)
    • CaddyFFM
      CaddyFFM
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 304
      1822 direkt ist die Direktbank der Frankfurter Sparkasse bzw. Helaba also durchaus eine seriöse Adresse!
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      Klingt nach unseriösen Geschäftspraktiken.

      Den Kram kriegste übrigens auch komplett kostenlos bei der DKB.
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      möchte jemand geworben werden? :D :D -> skype: d.poiger ^^
    • CaddyFFM
      CaddyFFM
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 304
      Original von dersl88
      Klingt nach unseriösen Geschäftspraktiken.

      Den Kram kriegste übrigens auch komplett kostenlos bei der DKB.
      was ist daran unseriös?
      Er ist dort offensichtlich Kunde (Tagesgeld) und wird über ein Angebot informiert.
      Das ist ja kein blindes Telefonmarketing.

      ---

      der eine Euro Geldeingang ist sicher symbolisch und den Hintergrund hast du ja auch schon angedeutet ;-)

      Geldeingang ist nunmal in der Regel das Gehalt und das führt in der Hoffnung der Bank dazu, dass du dein gesamtes Bankspektrum dorthin verlagerst.

      Wenn du willst schaue ich nachher nochmal nach "versteckten" Bedingungen (studiere in der Branche ;-)) aber eigentlich gibt es bei Direktbanken eh nicht viel zu beachten solange du den Geldeingang einhältst.

      Barposten oder schriftliche Überweisungen gegen riesige Gebühren fallen ja als Falle eh weg.

      evtl. kommt noch ein Mindestbetrag in Frage oder ein Mindestumsatz bei der Kreditkarte...