2. Hand von Unams Video von heute

    • b1gbossbasti
      b1gbossbasti
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 4.011
      Hi, ich hab mal ne Frage zu der 2. Hand die Unam in dem Video erklärt das heute erscheinen ist, da die Situation oft vorkommt, und ich da die spielbaren Hände auf unterschiedliche Weise spielen würde.
      Kurz: Hero ist im BB mit 14 bigblinds bei t100/200 7 Players left.Es wird zum SB gefoldet der mit 35bb chipleader ist, und auf 600 stealraist.
      Im Video hatte Unam A6o und hat drübergepusht.

      Ich würde in der Siuation auch alle Asse bis AQ drüberpushen, KQ auch noch.
      AK würd ich callen und dann c/r all in any flop, bzw. wenn er behind checkt, push any turn spielen. Am flop wäre der pot dann 1200, villain contibettet dann idR etwas um 800, und Hero pusht mit 2300 in den 2000 pot. Villain hat noch 5300 übrig, und kann mit nem kleinen paar eigentlich fast nicht callen. Wenn es c/c flop, Hero pusht Turn ist, callt Villain vielleicht noch mit schlechteren Aces, weil er denkt wir wollen ihn rausbluffen. Die Gefahr ist halt, daß Villain ein kleines paar oder einen guten draw flopt und damit mitgeht. Trotzdem denke ich, daß die line besser ist als direkt drüber zu pushen.
      Kleine Paare 44-77 würde ich mit stop & go spielen, also call - push any flop. 88-JJ drüberpushen. QQ-AA slowplayen. Den Rest folden.

      Welche Hände würdet ihr wie spielen und warum?
  • 7 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      ich finde dein lines richtig schlecht, tut mir leid das so zu sagen, aber
      1. du bist nicht in der Lage ein stop and go zu machen, du bist nämlich gar nicht first in, gleiches gilt auch für ein C/R
      2. wenn du mit AK nicht triffst oder mit deinem Pocket ein underpair hast und er den flop bettet ist er comitted und du machst einen Fehler mit dem push, mit dem du nicht improved hast
      3. du verschenkst value von händen wie At-AQ, mit denen er locker einen push callt, aber die er am flop evtl wirklich foldet, aber er macht keinen Fehler wenn er sie foldet, und das wollen wir ja (gilt nur bedingt für kleine Pockets)
      4. du lässt ihn mit seinem Steal umsonst drawen
      5. du hast keine Balance in deinen Händen, die paar mal mit AA und QQ gleichen sich dadurch aus, dass er ja auch umsonst drawen kann
      6. wenn er das weiß wie du spielt hat er mit einem paar am flop immer einen +EV call
    • rons
      rons
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.011
      Original von Unam1337
      ich finde dein lines richtig schlecht, tut mir leid das so zu sagen, aber
      1. du bist nicht in der Lage ein stop and go zu machen, du bist nämlich gar nicht first in, gleiches gilt auch für ein C/R
      2. wenn du mit AK nicht triffst oder mit deinem Pocket ein underpair hast und er den flop bettet ist er comitted und du machst einen Fehler mit dem push, mit dem du nicht improved hast
      3. du verschenkst value von händen wie At-AQ, mit denen er locker einen push callt, aber die er am flop evtl wirklich foldet, aber er macht keinen Fehler wenn er sie foldet, und das wollen wir ja (gilt nur bedingt für kleine Pockets)
      4. du lässt ihn mit seinem Steal umsonst drawen
      5. du hast keine Balance in deinen Händen, die paar mal mit AA und QQ gleichen sich dadurch aus, dass er ja auch umsonst drawen kann
      6. wenn er das weiß wie du spielt hat er mit einem paar am flop immer einen +EV call
      bäääm

      http://youtube.com/watch?v=f50iCSi_Sp8
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Hmm wenn das so aufgefasst wird ist es schlecht, das meinte ich nicht böse, oder wollte gar aggressiv sein, ich wollte es nur klar schreiben, wo ich Probleme sehe.

      Und gerade Punkt 1 ist das woran alle deine Postflopüberlegungen scheitern, normaler weise ist Position wichtig, aber hier committen wir uns mit einem Call schon vor dem Flop (mit den Händen wie du sie spielen willst) und geben unserem Gegner nur die Chance billig von der Hand weg zu kommen.
    • b1gbossbasti
      b1gbossbasti
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 4.011
      jo ... verplant :rolleyes:
    • rons
      rons
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 1.011
      Original von Unam1337
      Hmm wenn das so aufgefasst wird ist es schlecht, das meinte ich nicht böse, oder wollte gar aggressiv sein, ich wollte es nur klar schreiben, wo ich Probleme sehe.

      Und gerade Punkt 1 ist das woran alle deine Postflopüberlegungen scheitern, normaler weise ist Position wichtig, aber hier committen wir uns mit einem Call schon vor dem Flop (mit den Händen wie du sie spielen willst) und geben unserem Gegner nur die Chance billig von der Hand weg zu kommen.
      also ich habs auch nicht als böse oder aggressiv aufgefasst, aber es ware massig argumente die gegen die angesprochene line sprechen. gut argumentiert / nachvollziehbar.

      @unam mal zum video, is zwar echt alles schön erklärt !!! aber zum ende hin wird es doch sehr langatmig. Also diese Sessionreview videos an sich sind schon klasse, aber ich denke das kann man auch in ne dreiviertel stunde packen oder? und dann sollten wir glaube ich mal sammeln für eine neue CPU für sich ;) oder hau einfach das scheiss vista runter ;)
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von rons
      @unam mal zum video, is zwar echt alles schön erklärt !!! aber zum ende hin wird es doch sehr langatmig. Also diese Sessionreview videos an sich sind schon klasse, aber ich denke das kann man auch in ne dreiviertel stunde packen oder? und dann sollten wir glaube ich mal sammeln für eine neue CPU für sich ;) oder hau einfach das scheiss vista runter ;)
      Das Problem mit der Länge ist ganz einfach, ich mache mir keine Notizen, hab das ausprobiert, dann wird das ganze unendlich trocken, das mag ich selber nicht, also tue ich euch das auch nicht an. Darum weiß ich dann aber auch nicht wie lange es letzten Endes dauert, aber ich versuche mich in Zukunft etwas am Riemen zu reisen, und nicht unnötig in die Länge zu kommen (ist keine Absicht, wird auch nicht extra bezahlt, also keine Angst).

      Zur CPU, ich würde mir nur eine CPU schon mal gönnen, aber in einem Notebook ist das nicht so leicht/billig da einen dual oder Quadcore nachrüsten zu lassen und mir einen extra PC zum Videos machen zu kaufen sehe ich nicht ganz ein.

      Und vista habe ich gar nicht, das ist XP mit einem Vista Style, braucht 4 MB Arbeitsspeicher, da habe ich aber 2GB, und davon sind beim aufnehmen nur die hälfte belegt, also der Flaschenhals bei mir im System ist schon die CPU, die immer auf 100% läuft, wenn ich ein Video mache.
    • steinek
      steinek
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 5.461
      Finde das Video insgesamt auch sehr lehrreich. Also erst einmal großes Lob und Dankeschön.
      Ich habe mir danach auch gedacht, dass aber an einigen Stellen Notizen gar nicht schlecht wären. Dann wäre es nicht ganz so langatmig und könnte noch strukturierter werden. Ein "Folgende Vorteile hat mein Push... und da nehme ich dann auch die Nachteile... in Kauf." ist einfach leichter aufzunehmen und prägt sich besser ein als zwei Minuten Erklärung, die einfach zwangsweise kleine Gedankensprünge beinhaltet (bestes Beispiel dafür: deine AKs Hand am Anfang des Videos).
      Genug Freiraum für freies Reden und etwas Humor sollte da trotzdem sein.
      MfG