Muss ich mir Sorgen machen...

    • OnkelG
      OnkelG
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 169
      Hallo zusammen,

      hab heute meine 50 $ Bonus bekommen und war dann das erste mal an den real money Tischen. Bin wie empfohlen bei fixed Limit 0.05/0.10 eingestiegen. Habe mich auch an das SHC gehalten. Soweit es mir möglich war, hab ich auch schon versucht die Artikel zum Flop bzw. Turn und River zu beherzigen.

      Nu zu meiner Frage: Hab jetzt leider 3,50 $ miese gemacht, bei ca. 400 Hands. Hört sich für mich erstmal relativ viel an. ?( Soll ich weiter an den real money Tischen spielen oder wäre es sinnvoller zurück zum Playmoney zu wechseln?

      Oder ist es einfach normal beim ersten Mal erstmal Lehrgeld zu bezahlen bzw. gleicht sich meine BR mit der Zeit automatisch wieder aus? (durch mehr Erfahrung)

      Werde natürlich weiterhin die Artikel durcharbeiten. ;)

      Wäre schön wenn ihr dazu mal was schreiben könntet.

      Gruß Onkel

      [*schleim an*]
      PS: Bin froh hier gelandet zu sein, bis jetzt gefällts mir echt gut. :D :P
      [*schleim aus*]
  • 22 Antworten
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      35BB sind absolut normal. du wirst auch noch swings von über 100bb erleben müssen :P

      Auf playmoney zu wechseln ist deswegen absolut nicht nötig.

      Aber vergiss niemals, stets an der Theorie zu arbeiten. Desto besser du spielst, desto kleiner werden die downswings
    • MacLeod
      MacLeod
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 706
      auf keinen fall auf playmoney zurück, da kann man eeh nix lernen, außer wie Holdem funktioniert........dein ziel muß sein, im limit aufzusteigen und den bonus zu clearen und da du nur 45 tage zeit hast in den microlimits zu spielen, nutze diese zeit auch
    • OnkelG
      OnkelG
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 169
      Ok, dann werde ich wohl weiter versuchen zu punkten.

      Hatte gerade diese Situation:

      Party Poker 0.05/0.10 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: OnkelG is MP2 with K, J.
      1 fold, UTG+1 calls, UTG+2 raises, 1 fold, OnkelG calls, 5 folds, UTG+1 folds.

      Flop: (6.40 SB) 2, 7, 5 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG calls.

      Turn: (4.20 BB) 6 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG folds.

      Final Pot: 5.20 BB

      War es richtig, dass ich da nach dem Flop erstmal gecallt hab? Oder hätte ich lieber direkt folden sollen, da ich ja den Flop nicht getroffen hatte?
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Kannst du direkt folden. Du hast zwei Overcards, macht 6 Outs, die du auch noch discounten musst, bleiben 3. Dafür reichen die Pot Odds bei weitem nicht. Im übrigen ist das auch schon Preflop ein Fold.
    • tj99de
      tj99de
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 100
      Ich bin am Freitag zum ersten Mal auf 0,05/0,10 und habe Freitag und Samstag zusammen ca 7$ verloren. Dabei konnte ich aber verschiedene Punkte finden, bei denen ich die Theorie offensichtlich noch nicht richtig verstanden hab. Nachdem ich die dazugehörigen Artikel nochmal gelesen und gezielt nach meinen Fragen/Problemen gesucht hab, läuft es seit Sonntag besser. Am Sonntag war dann ca +/-0, Montag +50c und Dienstag +1,5$.
      Du siehst also, es geht nicht nur Dir so. Ich denke es ist am Anfang ganz normal, daß man Fehler macht und entsprechend Lehrgeld dafür zahlt. Wenn Du Dir aber die Theorie nochmal genau ansiehst, wirst Du merken wie es langsam besser wird (so war es zumindestens bei mir).
      Inzwischen ist mein Ziel am Wochenende wieder die 50$ zu erreichen und dann soll es mit großen Schritten in Richtung 60 gehn :D
      Viel Erfolg!
      tj
    • tkarns
      tkarns
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 968
      Original von OnkelG
      Ok, dann werde ich wohl weiter versuchen zu punkten.

      Hatte gerade diese Situation:

      Party Poker 0.05/0.10 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: OnkelG is MP2 with K, J.
      1 fold, UTG+1 calls, UTG+2 raises, 1 fold, OnkelG calls, 5 folds, UTG+1 folds.

      Flop: (6.40 SB) 2, 7, 5 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG calls.

      Turn: (4.20 BB) 6 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG folds.

      Final Pot: 5.20 BB

      War es richtig, dass ich da nach dem Flop erstmal gecallt hab? Oder hätte ich lieber direkt folden sollen, da ich ja den Flop nicht getroffen hatte?
      Ich dachte du spielst nach SHC? Wenn ich mich nicht irre steht dort Call3, also fold preflop!
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.233
      Also ich hab am ersten Tag auch anfangs 2 $ Miese gemacht - lass Dich davon nicht einschüchtern - Play Money bringt Dich nicht (mehr) weiter, da wird schließlich fast jedes Blatt gespielt - ganz egal wie schlecht...
    • ThuNd3r
      ThuNd3r
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 351
      Hey Leute, habe auch gestern angefangen mit meinen 50$ zu spielen. Und bin nach ca. 400 händen jetz auch 90cent in den miesen. Ich würds ja fast auf nen Downswing schieben, ich konnte kaum flops sehn da ich mich an die shc gehalten habe.

      Dazu kamen dann erstaunlich viele BadBeats wie ich finde.
      Kleines Beispiel hab kein Converter:
      Ich hab AA und cappe, erstaunlich viele calls und ich floppe Q A Q also das full house! Ich geb natürlich Action auf dem Turn dann die dritte Q und River war egal im Showdown muss ich dann festellen das ich gegen Q 8 verloren habe.
      Ungefähr 2 mal hat gemand auf dem River seinen Flush getroffen und solche sachen.
      Das gibts natürlich jedesmal direkt -0,5$ weil man ja bis zum ende die starke hand hat und durch bettet.
      Naja vielleicht ist das ja auch nen Anfangsdownswing und es wird besser.

      Ausserdem kommts mir so vor als würden nur tighte leute spielen und nach shc. Da hat man einmal KK und raised preflop und das einzige was man bekommt sind die blinds.
    • OnkelG
      OnkelG
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 169
      Original von tkarns

      Ich dachte du spielst nach SHC? Wenn ich mich nicht irre steht dort Call3, also fold preflop!
      Ja da hast du wohl recht. Da liegt dann wohl auch das erste Problem, dass wenn ich viele Hände laut SHC folden muss. (Keine Bilder auf die Hand bekomme) Dass ich dann die Geduld verliere und ein in meinen Augen gutes Blatt KJs auch mal calle.
      Ich werde versuchen, dem entgegenzuwirken. ;)
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von OnkelG
      Original von tkarns

      Ich dachte du spielst nach SHC? Wenn ich mich nicht irre steht dort Call3, also fold preflop!
      Ja da hast du wohl recht. Da liegt dann wohl auch das erste Problem, dass wenn ich viele Hände laut SHC folden muss. (Keine Bilder auf die Hand bekomme) Dass ich dann die Geduld verliere und ein in meinen Augen gutes Blatt KJs auch mal calle.
      Ich werde versuchen, dem entgegenzuwirken. ;)
      kann doch nicht so schwer sein, sich an das SHC zu halten oder?
    • OnkelG
      OnkelG
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 169
      Original von FaLLout86

      kann doch nicht so schwer sein, sich an das SHC zu halten oder?
      Schwer nicht, verstanden hab ich es ja auch. Nur manchmal hat man ne Phase wo man 10 Hände nix bekommt und dann weicht man leider kurzzeitig ab.
    • Behre
      Behre
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.463
      dann spiel mehr tische...
    • Vinznvegas
      Vinznvegas
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 83
      Original von ThuNd3r
      Hey Leute, habe auch gestern angefangen mit meinen 50$ zu spielen. Und bin nach ca. 400 händen jetz auch 90cent in den miesen. Ich würds ja fast auf nen Downswing schieben, .....
      ..... Anfangsdownswing und es wird besser.
      Wieso denkt jemand der erst 400Hände gespielt hat immer gleich an einen Downswing ?

      Schonmal auf die Idee gekommen das es an Dir liegt ?

      Wenn Du vorher noch nie Poker gespielt hast, liegt es mit Sicherheit an Dir anderenfalls kann es ein Downswing sein aber es ist wohl eher auf schlechtes spielen von Dir zurück zuverfolgen.

      Original von ThuNd3r
      Ausserdem kommts mir so vor als würden nur tighte leute spielen und nach shc. Da hat man einmal KK und raised preflop und das einzige was man bekommt sind die blinds.
      Das hängt von der Zeit ab in der Du spielst, je weniger Amis im Spiel, desto tighter der Tisch.

      Man kann AA und KK auf unterschiedliche Weise spielen, die sicherste ist das man raist und die andere :rolleyes:

      Also über denke Dein Spiel und Du wirst nen "Upswing" erleben oder einfach nur sehen das Du Erfolg hast mit der hier geschilderten Theorie aber einen guten Poker Spieler macht vieles mehr aus.
    • Vinznvegas
      Vinznvegas
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 83
      Original von OnkelG
      Original von FaLLout86

      kann doch nicht so schwer sein, sich an das SHC zu halten oder?
      Schwer nicht, verstanden hab ich es ja auch. Nur manchmal hat man ne Phase wo man 10 Hände nix bekommt und dann weicht man leider kurzzeitig ab.
      Ich hab schon Phasen gehabt da hab ich 60 Hände lang nix bekommen und hatte nur die Blinds.

      Dann gibts aber auch wieder Phasen da bekommt man AA direkt hintereinander auf die Hand =) was aber nicht immer ein Vorteil ist
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von ThuNd3r
      Hey Leute, habe auch gestern angefangen mit meinen 50$ zu spielen. Und bin nach ca. 400 händen jetz auch 90cent in den miesen. Ich würds ja fast auf nen Downswing schieben, ich konnte kaum flops sehn da ich mich an die shc gehalten habe.

      Dazu kamen dann erstaunlich viele BadBeats wie ich finde.
      Kleines Beispiel hab kein Converter:
      Ich hab AA und cappe, erstaunlich viele calls und ich floppe Q A Q also das full house! Ich geb natürlich Action auf dem Turn dann die dritte Q und River war egal im Showdown muss ich dann festellen das ich gegen Q 8 verloren habe.
      Ungefähr 2 mal hat gemand auf dem River seinen Flush getroffen und solche sachen.
      Das gibts natürlich jedesmal direkt -0,5$ weil man ja bis zum ende die starke hand hat und durch bettet.
      Naja vielleicht ist das ja auch nen Anfangsdownswing und es wird besser.

      Ausserdem kommts mir so vor als würden nur tighte leute spielen und nach shc. Da hat man einmal KK und raised preflop und das einzige was man bekommt sind die blinds.
      90cent / 9bb ist nicht als "downswing" zu bezeichnen, das ist absolut alltäglich. In wenigen hands geht deine br 10bb rauf und runter, absolut unbedenklich und brauch einem auch keine sorgen machen.
      Ich weiß, es fällt schwer, nicht ständig auf den $-Stand zu schielen, aber wichtig ist zunächst, dass man richtig spielt, representative ergebnisse gibt es eh erst nach mehreren tausend hands.
    • Creshed
      Creshed
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 173
      Ich bin relativ fix auf 60$ aufgestiegen und anschließend auf 30$ zurückgefallen...

      Momentan hab ich ne Bankroll von 330$ und spiel auf 0.5/1 ....

      Du siehst mit 3 Dollar im Minus geht die Welt noch lange nicht unter. Anfangs macht man eben Fehler, die es mit der Zeit zu beseitigen gilt. Wobei die 30 BB auch durchaus ein Downswing sein können

      gl weiterhin

      Creshed
    • MacLeod
      MacLeod
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 706
      Original von OnkelG
      Original von FaLLout86

      kann doch nicht so schwer sein, sich an das SHC zu halten oder?
      Schwer nicht, verstanden hab ich es ja auch. Nur manchmal hat man ne Phase wo man 10 Hände nix bekommt und dann weicht man leider kurzzeitig ab.

      jedes abweichen kostet dich geld, so wie bei KJs.....bei nem fold hätte diese hand dich nichts gekostet, also unbedingt ans SHC halten.........und wenn dir langweilig wird mach halt ein paar mehr tische auf, wie oben schon geraten, oder lies im forum und bilde dich weiter
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Und wenn du 100 Hände nichts auf die Hand bekommst. Nach SHC folden ist immer noch billiger als Crap zu spielen.
    • bL4aN
      bL4aN
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 188
      Original von OnkelG
      Ok, dann werde ich wohl weiter versuchen zu punkten.

      Hatte gerade diese Situation:

      Party Poker 0.05/0.10 Hold'em (10 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: OnkelG is MP2 with K, J.
      1 fold, UTG+1 calls, UTG+2 raises, 1 fold, OnkelG calls, 5 folds, UTG+1 folds.

      Flop: (6.40 SB) 2, 7, 5 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG calls.

      Turn: (4.20 BB) 6 (2 players)
      UTG+2 bets, OnkelG folds.

      Final Pot: 5.20 BB

      War es richtig, dass ich da nach dem Flop erstmal gecallt hab? Oder hätte ich lieber direkt folden sollen, da ich ja den Flop nicht getroffen hatte?
      warum calls du da? du hast NIX --> FOLD
      außerdem --> UTG+2 raises und bettet am flop, für dich muss das klar sein, das du geschlagen bist...

      ich kann dir nur raten, dieses topic nochmal zu lesen:
      [Strategie] Flop Play - Grundlagen 2.0
    • 1
    • 2