Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Stars ohne oder Party mit Software?

    • stone4ge
      stone4ge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 276
      Hallo Jungs,

      ich spiele im Moment 0,5/1 FR auf Partypoker mit PA/PT und Tableselection.

      Da ein 200BB Downswing meine BR von $520 auf auf $320 fallen lassen hat und $150 davon auch noch selbst eingezahlt sind wegen einem Reloadbonus, stehe ich jetzt vor einer Entscheidung.

      Sollte ich auf 0,5/1 PP bleiben und warten, bis der Downswing ausgestanden ist oder meine $150 auscashen und mit dem Rest auf PS wechseln und mich dort wieder hochkämpfen?

      Welches Limit ist fischiger bzw. besser zu schlagen?

      Ich hab jetzt meistens von 21-23 Uhr gespielt, und hab nie Tische mit mehr als 25-30% VPIP gefunden, hingegen soll PS ja ziemlich loose sein.

      Der Nachteil von PS ist, dass es weniger Spieler gibt und ich noch keine PT Database davon habe.


      Liebe Grüße,
      David
  • 2 Antworten
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Auf 0.5/0.1 sind beide Limits - zumindest FR - gleich fischig, SH ist PS aber noch fischiger als PP. Was sich am meisten lohnt ist auf PS im Limit 0.25/0.5 zu multitablen (so 5-8 Tische), da kriegt man schnell Geld ohne viel nachzudenken :) . Diverse Tools sind da völlig überflüssig.
      Da du aber noch 320 Dollar übrighast, würde ich es in deiner Stelle noch auf PP versuchen und erst ab < 200 Dollar auf PS wechseln.
    • stone4ge
      stone4ge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 276
      Mit was für einer Winrate kann ich auf 0,25/0,50 rechnen wenn ich auf 0,5/1 ungefähr 2BB/100 habe?