NL25 angenehmer als NL10?

    • Plasma59
      Plasma59
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2007 Beiträge: 345
      Nach ca 55.000 Händen auf NL10 und Breakeven hatte ich nun die Schnauze voll. Gerade auf NL10 hab ich den Eindruck, dass wirklich jeder Mist gecallt wird und was ich da an Suckouts kassiert hab, war nicht mehr feierlich. So kann das nicht weiter gehen, dachte ich mir.

      Ich hab mich aus langeweile mal auf einer "intelligenten" Seite angemeldet und da die zwei Anfangsquizze mal eben durch gemacht. Na ja, da ich auf Stars schon nen Money-Acc hab, und da eigentlich nicht mehr spiele, hab ich das MTT-Ticket genommen und nicht den Reload-Bonus.

      Dachte mir, machst halt mal mit...hast ja nix zu verlieren. 20.000 Teilnehmer mit 200.000$ Preispool. Und was soll ich sagen, ich bin doch tatsächlich erst bei Platz 1014 oder so raus geflogen. Dafür, dass ich noch nie ein MTT gespielt hab, bin ich recht stolz, dass ich knapp 19000 Spieler hinter mir gelassen hab. Immerhin 40$ abgegriffen. Aber das nur nebenbei. Hab das Geld dann ausgecasht und auf Party eingezahlt.

      Mit nunmehr knapp 150$ hab ich mir dann gesagt, geh mal auf NL25. Wenn es nicht klappt, gehst halt wieder bei 100$ runter auf NL10.

      Hab zwar erst knapp 3000 Hände auf NL25 gespielt, aber ich muss sagen, dass es mir da deutlich besser gefällt. Anfangs hab ich zwar gleich mal 5 Stacks verloren aber das hab ich schnell wieder geholt und bin nun sogar im Plus. Mal sehen wie es weiter geht. Es ist deutlich tighter und man kassiert weniger Suckouts. Bets werden respektiert und die Leute denken anscheinend mehr nach. Geht ja auch um ein paar Dollar mehr. Ich finde es angenehmer zu spielen und der bisherige Erfolg bestätigt mich da.

      Wie war euer Eindruck so, als ihr von NL10 auf NL25 seid?
  • 9 Antworten
    • ksdc
      ksdc
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 1
      Ich habe so ziemlich die gleiche erfahrung gemacht

      Vorallem ist vorallem ist der gewinn deutlicher
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Ich hab jetzt auf beiden Limits ca 20k Hands gespielt:

      NL10: 0,8 PTBB
      NL25: 2,1 PTBB

      Naja laut Pokerev beate ich beide Limits aber relativ gleich bei ca 1,5 PTBB on average. Trotzdem finde ich NL25 um einiges angenehmer zu spielen, zumal es dafür auch wesentlich mehr VPP gibt.
    • willes
      willes
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 437
      nach 60k hände nl 25 wieder abgestiegen auf nl 10 und es läuft besser als nl 25
      nl 25 callen die mit allem müll ist auf nl 10 besser
    • paulfelzpp
      paulfelzpp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 7.258
      Original von willes
      nach 60k hände nl 25 wieder abgestiegen auf nl 10 und es läuft besser als nl 25
      nl 25 callen die mit allem müll ist auf nl 10 besser
      öhhm...dann wirst du wohl nicht gut genug für NL25 spielen.
      Ist doch Blödsinn bei 60k Händen die Fehler bei den anderen zu suchen.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      Ich verstehe nicht, wieso sich jeder darüber aufregt, dass die "bösen" Anderen mit jedem Müll callen???? So machen wir doch schließlich Geld!! Wär doch blö, wenn immer nur Hände callen, die besser sind. Sicher bekommt man hin und wieder nen Suckout, und???
    • HerrStudt
      HerrStudt
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 210
      komisches BRM. Ich meine mit 150$ NL10 zu spielen finde ich grad noch akzeptabel. Aber NL25??? Das sind grad mal 6 Stacks. Und downswings mit 6 Stacks hatte ich schon des öfteren. Wenn du NL10 nicht schlägst, wirst du auch NL25 nicht schlagen. Wenn auf NL25 nicht mit ganz so viel Müll gecalled wird, dann wirst du da auch ne niedrigere WR haben.
    • Holla87
      Holla87
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 757
      Das sind mehr als 6 Stacks - er spielt ja SSS :) .

      I hate NL25 btw - nix schlimmeres als dieses Limit.
    • Abraxas96
      Abraxas96
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 391
      Hab im Januar nach SSS NL10 etwa 10.000 Hände bei Titan und Everest gespielt , ergebnis: Break Even
      Im Februar bin ich auf NL20, bzw. Nl25 gewechselt und hab bei 10.000 Händen etwa 150 Dollar plus gemacht.

      Gründe:
      -weniger Suckouts
      - weniger SSS-Spieler (titan)
      - bessere Bonusse
      - zwischen Button, Sb und Bb wird ständig geraist wenn vorher alle folden, um die blinds zu stehlen, mit sehr guten karten kriegste da häufig all-inn spiele

      ...und bis auf etwa 10 gute bigstack spieler, die da häufig an den tischen sitzen ist die qualität der spieler gleich (schlecht).

      z.b.: bei everest gibts leute, die da mit etwa 200 BB sitzen und gegen nen anderen bigstack am river all-inn gehen mit 74o ohne nen paar zu haben....und verlieren, weil sie von 22 gecallt werden, der auch nur das paar hat...
      Pott: über 80 Dollar!
    • BuckarooMD
      BuckarooMD
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 290
      NL$ 25 auf Party SSS war gruselig. Ständig wieder ab und dann wieder aufgestiegen. Jetzt spiele ich dort SH und erfreue mich an dem Limit :) ...