Grafikkarte

    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.615
      wie wichtig ist sie wirklich?? will 2 monitore spielen.. laptop 15,4 kaufen und noch nen größeren bildschirm dazu. und möchte SO WENIG GELD WIE NUR MÖGLICH ausgeben :) ich les hier immer von 1000€ up, ich möchte aber fürs notebokk allein nur 500 max zahlen. also celeron dürfte ja vollkommen reichen, aber da hängts dann bei dem preis immer an der grafikkarte. deshalb die frage:

      was brauch ich hier minimum? gibt mit sicherheit einige technikfreaks hier.

      DAANKE!

      ps: ich brauch das hier natürlich ausschließlich zum pokern, hab aber null ahnung was die pokertische für leistung benötigen.

      und ich weiß es ist der hundertste thread zu diesem thema, aber wie gesagt gehts mir hauptsächlich um die grafikkarte, dazu hab ich leidr nix gefunden :)

      mfg cheffe
  • 5 Antworten
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      wieviel zoll hat denn der externe Monitor, willst über VGA oder DVI anschliessen.

      Grüße

      Peta
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.615
      joa also 19 zoll wär schon nich schlecht, und wie ich ihn anschließe is mir eigentlich relativ egal, hauptsache er funzt... hab bisher noch nie nen 2ten angeschlossen, daher auch keine ahnung was mir da bevor steht...

      edit: der hier wärnatürlich auch was schönes :)

      Fujitsu-Siemens ScaleoView L22W-8


      LCD-Bildschirm
      - Bildschirmgröße 22"
      - Auflösung: 1.680 Pixel x 1.050 Pixel
      - Integrierte Lautsprecher
      - Anschlüsse: 3,5 mm-Klinkenanschluss
      - 16,70 Mio. darstellbare Farben
      - Helligkeit von 300 cd/m²
      - Kontrast 1.000:1
      - Betrachtungswinkel: 170° / 170°
      - 5 ms Reaktionszeit
      - Maße: B515 cm x H415 cm x T206 cm
      - 5.400 kg Gewicht

      Fujitsu-Siemens
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Wenn es dir nur darum geht einen externen Monitor anzuschließen, dann reicht auch eine sogenannte Onboard-Grafik, wie sie viele günstige Laptops haben. Das nennt sich dann "Intel® Graphics Media Accelerator 950" oder so ähnlich und bietet Auflösungen bis 2048x1536 bei 75 Hz.
    • DeinChef
      DeinChef
      Black
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 4.615
      ja darum gehts mir. hin und wieder spiel ich zwar auch auf pkr (3d-poker), aber das ist mit sicherheit nicht lebensnotwendig ;)

      was haltet ihr davon:

      http://www.notebooksbilliger.de/product_accessories.php/hp_530_kd092aa_mit_2_gb_ram_4students?sid=#navbar

      der hat glaub ich besagtes "Intel® Graphics Media Accelerator 950" drinne, wenn ich mich recht erinnere... und der preis wäre natürlich hammer. ich denk fast, das wirds werden was das notebook angeht. oder sieht irgend jemand nen grund, dass da ein paar tische auf zwei monitoren mit PT u. PA nicht laufen sollten?

      MFG cheffe
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Sieht gut aus, da sollte es eigentlich keine Probleme geben.