JJ an der Bubble

    • Epikur
      Epikur
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 10.326
      Hi,

      bin grade mit JJ an der Bubble raus, obwohl ich 2. an chips war

      war auf Titan, deshalb hab ich leider keine Handhistory und poste das deshalb auch mal hier und nicht im Hand-Forum..

      wie gesagt knapp 2. meiste chips im BB mit JJ
      hatte <10fachen Stack des BB

      der minimal-mehr-Chips-als-ich-habende pushed aus UTG+1 all-in, der Shorty called, der nächste foldet und ich calle auch

      wenn der Shorty nicht gecalled hätte, hätte ich wahrscheinlich schweren Herzens gefoldet, aber so hab ich mir gedacht, dass wenn der Shorty gewinnt ich noch ein paar Chips vom Bigstack bekomme
      und wenn der Bigstack gewinnt bin ich trotzdem ITM

      was passiert?
      beide haben Ax und treffen ihren 2-outer -> split-pot und ich bin raus

      hab ich das verkehrt gespielt?

      blinds waren 200/400

      EDIT: grad noch mal bei TITAN nachgesehen und es war sogar noch blöder. Der Bigstack war unbeteiligt. Ich war dritter an Chips. UTG+1 Pusher hatte 2670 Chips, Shorty 670 (!) Chips und ich 2270 Chips...

      UTg+1: Ad5s
      Shorty: Ah9h
      Ich: JsJd

      Board: 7s9dAc7sKh

      der shorty hatte sogar gewonnen

      und ich hatte noch 1BB oder so übrig
      und bin in der nächsten hand dann raus..
  • 4 Antworten