mal eine frage...

    • mrsbellybuster
      mrsbellybuster
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 91
      hi all.

      spiele momentan $0,25/$0.50 SH.
      hab grad mal wieder meine stats überflogen und dabei ist mir mein went to showdown ins auge gestochen. der liegt nach 11k hände auf dem limit bei 39,6%. das erscheint mir aber ein bissl zu hoch. ist das zu loose oder noch im rahmen, da die leuts auf dem limit doch fast jeden mist spielen??
      won at showdown liegt bei 52,2%.
      please discuss

      mfg
  • 5 Antworten
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      11k ist geringe samplesize. mal sehen wies nach 50k aussieht oder 100k..
      ansonsten fragliche hände bewerten lassen ob du river folden solltest oder nicht.
    • West48
      West48
      Bronze
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 1.176
      Deinen won @ showdown scheint es ja nicht allzu negativ zu beeinfussen...

      Der Wert ist zwar evtl. etwas zu hoch, aber du scheinst damit ja nicht allzu große Probleme zu haben. Muss mich meinem Vorposter aber anschließen, evtl. mal auf die eine oder andere Riverbet folden und einige Hände ins Forum posten...
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      wenn du die leute oft genug korrekt liest und gute calls oder valuebets am river machst ist es doch völlig egal, ob wert X von DIN-norm 947892 abweicht, oder nicht :)

      (ich spiele selber mit 40er WTS und fahre sehr gut damit.)
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Das ist schwer zu sagen, vor allem weil das auch von den Gegnern abhängt. Wenn die Gegner selbst sehr showdown gebunden spielen und sehr loose callen, dann kommt man auch öfter zum SD. Auch wenn sie aggressiv sind und viel bluffen muss man öfter zum Showdown. Wenn die Pötte HU sind, geht man auch öfter zum Showdown.

      Außerdem ist immer die Frage was es dir nützt, wenn du den "perfekten" WTS kennst. Dann weißt du ja immer noch nicht in welchen Situationen du lieber folden solltest. Für solche Sachen sind die Handbewertungsforen besser geeignet. Vielleicht ist der Grund für einen hohen WTS auch zu niedrige Aggression, d. h. dass man es nicht schafft die Pötte ui einzusacken.

      Ich persönliche halte WTS von 40 für die Obergrenze, solange man nicht auf den Mid Stakes spielt. Im Regelfall steigt der WTS je höher man in den Limits kommt. Ich selbst hatte immer eher wenig WTS, auf den Small Stakes so um die 36.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      huch ist ja fixed limit dachte schon was zum teufel............