Wie geht's weiter? Was kann ich einbauen/ändern?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Spiele seit kanpp ner Woche wieder SSS (Einsteiger) und würde ja doch mal glatt behaupten, dass ich sie komplett verstanden habe. Preflop Spiele ich nach SHC, was nicht wirklich schwer ist und ich hatte bisher noch keine Entscheidung bei der ich mir unsicher war! Postflop hab ich mir aus den Artikeln einen Algorithmus gebaut, der eigentlich auch keine Fehler zulässt. Aber bisher ist das Spiel (bestehend nur aus den Einsteiger-Artikel noch sehr einfach aufgebaut und leider auch noch nicht so erfolgreich. Hatte eben in 90 Minuten 6-tabling sage und schreibe 4 All-In Situationen, davon hab ich 3 verloren (3mal AK, einmal postflop 99[Stack<Pot]).

      Meine Frage ist nun was kann ich an meinem Spiel ändern/verbessern? Was kann ich zusätzlich einbauen? Bin bisher gute 10 Stacks down, habe langeweile trotz 6-tabling und es macht einfach keinen Spaß! PT/PA habe ich auch nicht, sodass Steal/Resteal nach Chart leider ausfallen.
  • 11 Antworten
    • Jonny1st
      Jonny1st
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 476
      Also gegen die langeweile könntest du ja einfach ein paar tische mehr nehmen-was in deinem fall aber sicher nicht so sinnvoll wäre.Aber was einen auf jeden fall weiter bringt ist,wenn man sich mit seinem bisherigen spiel beschäftigt.Handforum lesen,getroffene entscheidungen revue(?) pasieren lassen,etc.
    • pokernrl
      pokernrl
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 550
      Du hast noch fast keine Hand zum Bewerten gepostet und behauptest du kannst die Strategie zu 100 % ? ;)
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von pokernrl
      Du hast noch fast keine Hand zum Bewerten gepostet und behauptest du kannst die Strategie zu 100 % ? ;)
      die Einsteiger-Strategie!!! Also ich will ja nicht vermessen sein, aber ich denke schon. Ich spiele seit ein paar Monaten SNG und behaupte mal dass ich dort noch nicht annähernd bei 50% bin, da ICM und Steals viele Leaks lassen.
      Aber was soll man bei der Einsteiger-SSS groß falsch machen? Preflop gibts ein supereinfaches SHC. Raisen auf (4+#Limper)*BB bzw. reraisen auf (3+Caller)*Ursprungsraise und All-In wenn Reraise>2/3 Stacks. Nach nem Raise hinter mir gibts auch ne einfache Tabelle zum Ablesen.
      Und Postflop: Auch Spiel nach einfachem Algorithmus: Draws/made Hands (2/3Potsize, wenn Pot:Stack>1:1,5 --> All-In) Ansonsten i.d.R. am Turn All-In (selbe regeln) Bei Trash in einen Gegner Conti-Bet....
      naja, ich glaube ihr wisst was ich meine....
      Was soll man da groß falsch machen? Deswegen weiß ich auch nicht was ich posten könnte!
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Man kann eine ganze Menge falsch machen.

      Wird dir auffallen, wenn du Hände postest und bewerten lässt, dass es eine Vielzahl an Leaks gibt, die dir gar nicht auffallen.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      [quote]Original von sanjaner
      Original von pokernrl

      Aber was soll man bei der Einsteiger-SSS groß falsch machen? Preflop gibts ein supereinfaches SHC. Raisen auf (4+#Limper)*BB bzw. reraisen auf (3+Caller)*Ursprungsraise und All-In wenn Reraise>2/3 Stacks. Nach nem Raise hinter mir gibts auch ne einfache Tabelle zum Ablesen.
      Und Postflop: Auch Spiel nach einfachem Algorithmus: Draws/made Hands (2/3Potsize, wenn Pot:Stack>1:1,5 --> All-In) Ansonsten i.d.R. am Turn All-In (selbe regeln) Bei Trash in einen Gegner Conti-Bet....
      naja, ich glaube ihr wisst was ich meine....
      Was soll man da groß falsch machen? Deswegen weiß ich auch nicht was ich posten könnte!

      dies ist nicht gegen dich sondern meine allgemeine Erfahrung:

      95 % der Spieler auf nl 10 die sssler sind (also sein wollen) sind sehr schlecht und spielen nicht nach chart/ strategie. Es ist möglich fehler zu machen. btw stell doch einige hände ein evtl findet doch jemand was. wenn nicht kannst du dir sicher sein: longterm bist du dort winningplayer auf dem limit und die 10 stacks sind dann egal ;)
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Ich will ja nicht mal ansatzweise behaupten, dass ich gut bin! Ich kann lediglich nach dem primitivsten Chart spielen, den ich je gesehen habe (ich habe ihn immer in nem Fenster geöffnet, schaue also bei geringstem Zweifel nach) und nen trivialen postflop-Algorithmus abarbeiten...
      Ich wollte lediglich wissen, ob es eine Möglichkeit mein Spiel interessanter zu gestalten/zu verbessern oder ob ich mich bis zur PT/PA Lizenz an die Einsteiger halten muss.

      Denke mal ich werde den Artikel "Wie spiele ich gegen andere SSS-Spieler" durcharbeiten und diesen einbauen. Vielleicht schließt das ja das ein oder andere Leak.

      Ich würde gerne euren Vorschlag annehmen und mehr Hände posten. Habt ihr ne Idee welche ich posten sollte?
    • Gonzo394
      Gonzo394
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 2.181
      Würde mich auch mal interessieren.
      Ich kann verstehen, was sanjaner hier sagen will.

      Hab mir grade eine paar Beispielhände angeschaut und hab eine Frage:
      Laut Einsteiger-Artikel ist die betsize am Flop ja immer 2/3 (falls nicht Fold oder All-In). Macht ja zwecks deception auch oft Sinn.
      Im Forum wird öfters was anders gespielt und/oder empfohlen.
      Also: Soll als erstes die betsizes variieren? Oder wird man da leicht lesbar? Wo findet man da kompakte Informationen dazu?
      Sonst is es ja wirklich nur rein nach Algorithmus spielen.
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Man kann die Betsizes am besten an der Boardstruktur variieren.

      Auf einem K83 Rainbow board callt dich quasi nichts, was dich nicht beat hat, wenn du mit pocket 9s eine Contibet machst. Daher kannst du da auch weniger als 2/3 Potsize betten. Genauso solltest du allerdings auch betten, wenn du bei dem selben Board AK hälst.

      Ich tendiere auch dazu bei einem einfarbigen Board am Flop mehr zu bieten, egal was ich halte, damit es so aussieht, als ob ich protecten müsste (was ich ja auch vllt muss). Die Vorgehensweise is aber auch zwiespältig.

      Edit:
      Genau sowas wird auch bei den Beispielhänden diskutiert und daher ist es äußerst effektiv zu posten und selber zu bewerten.
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Es gibt eben Dinge die sich nicht in ein Chart stecken lassen. Da helfen dann nur Forum und Coachings. Gerade Dinge wie:
      - das Spiel in Freeplays
      - gegen Minibets
      - das Spiel mit 1-1,5fachem Stack
      - das Spielen von Monstern

      sind immer wieder Thema in Handbewertungen.

      lG
      Primorac
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Ey primo, kann ich mal deine ICQ haben?
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Primorac5583 bei Skype. ICQ hab' ich im Moment auf dem PC nicht drauf, und meinen Laptop hat mein Bruder.