Gewinnbringendste Variante von Texas Hold'em? NL/FL/SSS/SnG, etc...

    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Hey, ich wollte mal Fragen, welche der Pokervarianten eigentlich die GEWINNBRINGENDSTE ist? Mich interessiert einerseits das durchschnittliche BB/100 der verschiedenen Varianten, andererseits BB/Hr. Es geht hier nicht um Vorlieben, Spaß, oder sonstwas, sondern nur DARUM! Sicher gab es so einen Thread schonmal, aber die Suchfunktion brachte mir nichts brauchbares, außerdem könnten sich die Verhältnisse ja geändert haben...

      - NL BSS FR (ich nehm mal nicht an)
      - NL BSS SH
      - NL SSS (advanced)
      - FL
      - SnGs
      - HU zeug (rofl?)
      - Turniere

      ?

      Ich überlege mir, eventuell umzusteigen, falls es denn eine Variante gibt, die besonders hervorsticht. Derzeit spiele ich noch BSS FR auf den Mikrolimits (Nl10 >_>) auf PARTY POKER (das geht mir aber eindeutig zu langsam, auch wenn das vermutlich an einem downswing liegt... bzw. bin jetzt sogar nur +/-0 BB/100 seit ca. 25000 Händen aufgrund vieler EXTREMER Situationen).

      PokerAce hab ich, hab also gut auch bei Multitabling (auf meinem Monitor ~9 Tische, Max 12) Reads auf meine Gegner und bin auch sehr lernfähig, also unter Berücksichtigung davon, welche Variante ist die beste? Früher hat man ja krankes über FL gehört...

      Mein Ziel ist einfach ein möglichst schneller Aufstieg in den Limits, so dass ich irgendwann "richtig" Geld mit Poker verdienen kann (Naja einen Versuch ist's Wert denk ich mal ^^).

      EDIT: Ignoriert die Frage einfach. Lest lieber meinen 2. Post -.-
  • 22 Antworten
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Schon mal was von Marktausgleich gehört?

      Wenn es eine WIRKLICH gewinnbringendere Variante gibt, wechseln viele dahin, und dann hat sich das schnell gegessen.

      Teste alles, spiel, was dir liegt, was du magst.

      Edit: Btw. Einfach dahinzuwechseln, wo angeblich die größten Winnings möglich sind, weil du dort ja das "Mögliche" an BB/h (o.a.) auch problemlos erreichen kannst, ist einfach naiv.
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Irgendwie gehst du das falsch an imho ?(

      Ich meine du schlägst nicht mal NL10 und fragst wo du schnellstmöglich mal so richtig Cash machen kannst. Ist das ernst gemeint? Wie wäre es mit Lotto?

      Omaha ist vermutlich immer noch recht gut.

      FR BSS Masstabling

      NL SH
      .
      .
      .
      FL SH Highstakes

      Das sind so die Favoriten imo

      Sunday Million gewinnen ist natürlich auch ganz ok, zumindest wenn man nicht zu viele Anläufe braucht.

      Was ist mit Livepoker? Schon mal dran gedacht dir ein Bracelet zu holen?
    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Das ist durchaus ernst gemeint. Außerdem würde ich schon sagen, dass ich das Limit schlage. Vor 3 Monaten war ich 800$ up, dann kam Pech+Tilt+privates, dann kam Pause...

      Mich interessiert halt, was wer meint, wo man am schnellsten Cash machen kann, das ist alles. Also ne Art Tabelle, für welches BRM welche Strategien am Gewinnbringendsten sind, wäre das beste.
      Und eure Scherzantworten könnt ihr euch sonst wohin stecken.

      (bei Omaha weiß ich nicht, wie du's gemeint hast? Aber das ist so das einzige, worauf ich nicht umsteigen will, da ich sehr froh bin endlich die ganzen *** Lizenzen zu haben und die Tools ja für Omaha nicht funktionieren *g*)

      Edit: Nagut, ich stelle meine Frage anders. Ich meine, ok, ich hab jetzt z.B. ca. 360$.

      Damit könnt ich spielen:
      - Nl10 BSS FR (SH gibts auf dem Limit noch nicht -.-)
      - Nl25 (fast 50(!)) SSS
      - Fl 1.00

      --> Die Unterschiede in den Limits sind also gewaltig, je nach Strategie. Das müsste sich doch bei ca. gleicher BB/100 ziemlich auf $/100 auswirken, oder nicht? >_O
      Oder ist die BB/100 bei SS so viel geringer als die bei BSS, dass sich das wieder ausgleicht...?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von Fox128
      Und eure Scherzantworten könnt ihr euch sonst wohin stecken.
      Mit so einer Tonart wirst du hier nicht mehr viel Hilfe finden.

      Sowohl Kyroka als auch ich haben deutlich gemacht, dass du den falschen Ansatz beim Pokern machst. Kyroka hat dir sogar noch eine kleine Rangliste geschrieben.

      Ich könnte jetzt noch weiter kritisieren von wegen 800$ pure skill, Pech kommt ja sonst nie vor, Tilt solide Grundlage um "richtig Geld zu verdienen", aber weitere Ratschläge will ich dir nicht mehr geben.

      Edit: Wegen deiner konkreten Frage belohne ich dich doch noch mit einer Antwort: FL ist gut, um mit Pokern anzufangen. Aber auch da kannst du nicht gleich auf 0,5/1 einsteigen, bloß weil es deine BR zulässt.

      Edit2: DAS sind Scherzantworten. Realise?
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      ich hab auch mal ne frage
      was isn das schnellste auto?
    • HHwahr
      HHwahr
      Black
      Dabei seit: 22.04.2007 Beiträge: 216
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Man kann das nicht abstrakt in einer Art Chart allgemein gültig klären. Dazu gibt es zu viele Einflussfaktoren, die zudem auch noch voneinander abhängig sind:
      1. Deinen Skill
      2. Wieviel Multitabling
      3. Welche Plattform
      4. Welcher Rechner
      5. eingesetzte Software

      (Edit: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Es gibt sicher noch mehr.)

      Außerdem: Nach dem was ich bisher von dir in dem Thread gelesen habe, solltest du Poker aus Spaß spielen und vor allem lernen.
      NL10 BSS über 25kHände nur BE spricht für massive Leaks, das hat mit extremen Situationen nichts zu tun.
    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Ich hab in meinem letzte Post was editiert, inklusive veränderter Fragestellung.
      Die urspüngliche Frage war so vielleicht wirklich etwas schlecht durchdacht.

      Also bitte, einfach nur darauf antworten...

      Wollte echt niemanden beleidigen.

      Aber Ratschläge wegen Tilt oder psychologische Einstellung, brauche ich nicht, Danke. -.-

      Ich habe auch nirgendwo gesagt, dass 800$ pure Skill ist und Pech etwas unnormales ist.
      Aber falls es dich interessiert, es war halt so:
      Bis 800$ ging alles wirklich gut zügig, klar war da auch n netter upSwing dabei. Dann kam halt das ERSTE MAL so RICHTIG Pech (kA, eig. würd ich schon sagen, dass ich damit umgehen kann, aber es war halt schon extrem, wenn man 3x hintereinander innerhalb von 5 Minuten mit AA gestacked wird (nicht VON sondern MIT... naja... *g*) und wie gesagt noch private Probleme, womit ich dann überfordert war und vorallem dadurch sicher auch etwas tilt bzw. halt Unkonzentriertheit hinzukam.


      Edit: Und was jetzt Nl10 betrifft... klar spricht es für Leaks, und sicher hab ich auch noch n paar, aber vorallem waren es paar extreme Hände, in denen ich statt 1-2 Stacks+ zu machen 1 Stack verliere, weil irgendwer nen Backdoor Flush/Fullhouse oder sonstwas gegen meine Asse/Könige, Sets etc. macht... (ich könnt sie posten, aber bin zu faul und außerdem hat sowas eh sicher jeder schon erlebt, nur es passiert bei mir irgendwie ständig... bin eig. ganz stolz, trotzdem BE zu sein, lol...)
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Original von Fox128
      Sicher gab es so einen Thread schonmal
      Ja, etwa einen pro Woche.

      aber die Suchfunktion brachte mir nichts brauchbares, außerdem könnten sich die Verhältnisse ja geändert haben...
      Tun sie dauernd, auch etwa im Wochenrhythmus. Speziell für Leute, die vor drei Monaten mal 800$ up waren, ist FLO8 diese Woche als Goldgrube an der Reihe. Komm dort einfach mal auf 2/4 vorbei :evil:
    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Silber
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      imo solltest du das spielen was dir spaß macht und darin richtig gut werden. dazu gehört vorallem theorie bis der arzt kommt. da du ja nach eigenen angaben auch nicht sehr tilt resistent zu seinen scheinst solltest du daran ebenso arbeiten. spielen ohne spaß+tilt = herzlichen dank!

      wenn du die sufu benutzt wirst du einiges dazu finden das egal welche variante du spielst sich das longterm so ziemlich ausgleicht was die winnings betreffen.

      von heute auf morgen wirst du keine high limits spielen.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Hört sich doch schon viel netter an :D

      Meine aktuelle Herangehensweise:
      Ich will alle Poker-Varianten in den Mid-Stakes schlagen. Dann werde ich schon die Variante finden, worin ICH die höchste Gewinnerwartung für mich persönlich sehe, bzw. kann immer noch mixen, das Spielen, worauf ich Lust hat, was viel besser ist (nach 2000 SnGs wirds echt langweilig). Zudem bestätigt jeder das Kenntnisse in einer Pokervariante auch in der anderen weiterhelfen.

      Es ist momentan für dich viel wichtiger, zu lernen und Erfahrungen zu sammeln, als sofort den meisten Profit zu machen. 9-Tabling halte ich für den Lernprozess übrigens völlig ungeeignet.
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Original von Publius
      Man kann das nicht abstrakt in einer Art Chart allgemein gültig klären. Dazu gibt es zu viele Einflussfaktoren, die zudem auch noch voneinander abhängig sind:
      1. Deinen Skill
      2. Wieviel Multitabling
      3. Welche Plattform
      4. Welcher Rechner
      5. eingesetzte Software

      (Edit: Die Aufzählung ist nicht abschließend. Es gibt sicher noch mehr.)

      Außerdem: Nach dem was ich bisher von dir in dem Thread gelesen habe, solltest du Poker aus Spaß spielen und vor allem lernen.
      NL10 BSS über 25kHände nur BE spricht für massive Leaks, das hat mit extremen Situationen nichts zu tun.
      Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen, da jede Variante gleich gut / schlecht ist. Was ich in deinem speziellen Fall allerdings ausschließen würde wären SnG.

      Gruß AK

      PS: würde aber trotz Software mal die Tischanzahl herunterschrauben bis du wirklich sicher auf einem Limit (und Variante) bist, wird sicherlich auch zu deinem "Pech" dazugekommen sein.
    • Tracoy
      Tracoy
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 955
      Aber mal ganz ernsthaft. Situationen, wie du sie beschreibst, naja, that's Poker! DAMIT musst du in jeder Variante klarkommen! Wenn du mit Poker Geld verdienen willst, dann musst du damit klarkommen.

      Lern am besten erstmal die Realitäten von Poker kennen. Dann lerne, sie zu verstehen. Dann lerne, sie zu akzeptieren. Bestes (und v.a. wichtigstes) Pokerbuch, das ich je gelesen hab!
    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Ich hab wie gesagt die Fragestellung editiert.
      und @all gehts nicht freundlicher...?

      Was NL betrifft bin ich mit Sicherheit kein Anfänger, also bitte behandelt mich auch nicht so (egal was ihr denkt, oder von meinen Posts herzuleiten können glaubt :/). Was die anderen Varianten betrifft kenne ich mich aber zugegeben wirklich nicht so gut aus, aber die würde ich ja dann lernen, dazu will ich aber eben wissen, ob es das überhaupt wert ist (vorallem keine Ahnung, ob z.B. bei FL mehr Fische rumlaufen, etc... und wie die Durschnittliche Gewinnerwartung bei FL ist. SnG find ich ganz interessant, aber stimmt, ist derzeit wohl eher ungeeignet für mich, da ich es derzeit etwas langweilig finde, außerdem der Rake auf den Limits enorm ist und da es wohl nicht wirklich mehr Gewinne verspricht, habe ich keinen Bock mir jetzt ICM und so zu holen).

      @Tracoy... ähm ja... wie gesagt ich weiß, dass Pech dazugehört, aber wenn man wie gesagt 3x in 5 Minuten mit AA PFRed gestacked wird (was ja noch nichtmal das einzige war...), ist das imo schon noch etwas extrem, klar kommt es vor, aber es wirkt sich nunmal nicht gut auf die BB/100 und auf die BR aus, das ist halt Fakt.
      Aber Danke für den Link zum Buch (lese derzeit aber schon Phil Gordon's... ist das auch gut?)

      @00Visor: Ist sicher gut gemeint, Danke. Aber wie gesagt diese allgemeinen Tips an Anfänger brauche ich eigentlich nicht. Alles was du gesagt hast, weiß ich bereits... außerdem ist das eh immer die Standardantwort an Anfänger... lol. Auch, dass 9-12 tabling nicht für den Lernprozess geeignet sind, is klar lol (aber wie gesagt, das brauch ich jetzt nicht, sondern $$$ xD ... bzw. wenn ich etwas neu gelerntes verinnerlichen will, mach ich eh immer 1-2 Sessions 1-2 tabling....) ^^

      NOCHMAL DIE FRAGE:
      Mich würde halt sowas interessieren, wie: Ob Nl50 SSS profitabler ist als Nl10 BSS (denk eigentlich schon, oder? Obwohl ich SSS auf Party jetzt nicht so toll fand, aber da hab ich noch nicht Advanced SSS gespielt...)
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Es gibt keinen SSS Blackmember soweit ich weiß. Vielleicht hilft dir das weiter!
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Wenn du die einfachsten Prinzipien nicht verstanden hast, wirst du leider als Anfänger behandelt werden.

      Ich frag mich, wie du mal "richtig Geld" mit Pokern machen willst, wenn du keinen Bock hast, auf deinen Lernprozess zu achten.

      Irgendwie hab ich den Eindruck, dass du auf der Suche nach ner Zauberformel bist ...
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Es gibt fast keine Spieler, die in mehr als ein oder zwei Disziplinen so gut sind und sich so weit hochgekämpft haben, um das wirklich zu beurteilen. Daher wirst du vermutlich keine Antwort, die dir weiterhilft, kriegen.
    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      @Visor: nein, wie gesagt, es geht nur um die eine Frage. -.-
      Und keine Angst, ich tue genug für meinen Lernprozess... alle relevanten Artikel gelesen, paar Videos geschaut, und außerdem arbeite ich mich langsam durch die Artikel, die für mich eigentlich (noch?) nicht so relevant sind, wie SH/FR/SnG Artikel... Also ich kann jedenfalls genug um solide NL 9+ zu tablen... (trotzdem lerne ich natürlich weiter und mach auch mal so 1-2 tabling Sessions, wenn ich etwas neues beachten will, oder readingskills verbessern will)

      @General: Jaaa, das hab ich mir auch schon gedacht. Wenigstens spricht es mal einer aus.. ^^
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      sorry, aber allein der Thread beweist, dass du nicht lernfähig bist und dir einhellige Ratschläge nicht zu Herzen nimmst

      Wer viel Strategy gelesen hat und NL 10 BSS 9-tablet (allein das ist ein Riesen-Widerspruch), dabei immer noch alle Reads mitbekommt (klar ...) und auf 25k Händen break-even ist, macht irgendwas verdammt falsch.

      Kommt mal runter, dich hier als Semi-Pro zu sehen, ich seh mich selber auch noch als ziemlicher Anfänger.

      DIE EINE FRAGE: Spiel FL. Ich spiels jetzt und bereu, nicht damit angefangen zu haben. Viele Fische. Man kann nicht viel auf einmal verdonken. Solide Winrates.
    • 1
    • 2