QQ - 4 2 8 Made Hand?

    • vaslegas
      vaslegas
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 94
      hallo,

      ich tue mich noch etwas schwer mit der praxis, ist zum beispiel eine hand wie:

      QQ bei einem flop wie 4-2-8 als eine made hand zu betrachten, bei der ich jetzt nicht mehr auf die outs schauen muss? oder wie behandelt man so eine hand?

      mfg

      packe ich das doch noch direkt mit rein, hand wäre:

      KQ - am Flop: A-8-5 , wie rechne ich da die outs?

      danke
  • 15 Antworten
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      hä? QQ ist eine madehand wie meinst du das jetzt nicht mehr auf die out schauen ?? es ist nunmal eine Madehand = gemachtehand... ich verstehe nicht ganz worauf du hinauswilst ???


      nach deinem EDIT... nur noch OMG schon mal einen Strategie Akrtike gelesen ?
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      ok mal bei der Sache bleiben lies dir doch mal den Strategieteil ODDS & OUTS durch.
    • vaslegas
      vaslegas
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 94
      ok, frage eins doof formuliert...

      aber frage zwei, davon ab dass ich die artikel kenne, es wird auf hände, wie ich sie oben gepostet habe kaum eingegangen.
      ich finde im artikel ein solches beispiel nicht, das meiste - und auch später das discounten - bezieht sich auf draws wie oesd, flushdraw etc.

      bei KQ- A85 weiß ich halt nicht, wieviele outs ich geben kann/darf oder überhaupt, wegen dem ass....
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      das zeigt das du die arktikel nicht gelesen hast... dann würdest du auch nicht solche Fragen stellen. KQ auf einem A56 board wenn einer das ass hat was wilsten da für outs haben ????

      wenn er das A nicht hat hast du 6 outs die sicherlich nichtmal alle sauber sind.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      hast nen halben-ein out für runner runner...wenn jemand das ass hat
    • Pashn
      Pashn
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 1.118
      Naja so lang du keinen flush draw bei deinem 2ten beispiel hast brauchst du nen double outer, kannst dir ja überlegen wie du das dann spielst
    • vaslegas
      vaslegas
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 94
      konkret:

      da ja leider keiner das ass auf der stirn kleben hat, wieviele outs kann ich mir geben in meinem beispiel? MUSS ich zwingend das zweite ass auf irgendeiner gegnerhand einrechnen??

      wenn nicht, wieviele outs ziehe ich von den "normalen" 6 ab hier, 1-2?


      und an den platin-choleriker, du gehst mir langsam auf den sack mit deiner überheblichkeit, wenn alle inhalte der strategie glasklar wären, würde hier wohl keiner fragen stellen...
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      Original von vaslegas
      konkret:

      da ja leider keiner das ass auf der stirn kleben hat, wieviele outs kann ich mir geben in meinem beispiel? MUSS ich zwingend das zweite ass auf irgendeiner gegnerhand einrechnen??

      wenn nicht, wieviele outs ziehe ich von den "normalen" 6 ab hier, 1-2?


      und an den platin-choleriker, du gehst mir langsam auf den sack mit deiner überheblichkeit, wenn alle inhalte der strategie glasklar wären, würde hier wohl keiner fragen stellen...
      in den Strategieartikeln steht GLASKLAR wie OUTS discounted werden also lies dir das durch. Schon deine nächste Frage wieviele ziehe ich hier ab ??? Steht auch im Strategieartikel. 1-2 ???? das kommt auf seine range an!!

      du postest hier weder ein LIMIT noch um was für einen Gegner es sich handelt, wieviele im Pot sind nix und erwartest die perfekte Lösung.

      In den meisten fällen ist KQ gegen einen raise sowieso fold prf und wenn du das or und bekommst wiederstand dann sowieso fold . Schreib lieber mal eine genau beispielhand mit spades hearts und nicht KQ auf A56 board...

      schau lieber mal im Beispielhandforum vorbei und bilde dich weiter. Es gibt keine 1A lösung immer 1 out discounten oder 2 ...
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/no-limit/551/

      http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/no-limit/258/
    • Fueller
      Fueller
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 717
      Es ist halt schwer KQ auf A85-Board überhaupt als Drawing Hand zu interpretieren, ist ja eigentlich Trash. Du musst halt auch die Spielbarkeit betrachten, falls du eins deiner Outs hittest. Angenommen du bekommst tatsächlich die Odds, um auf deine discounted Outs zu drawen (wieviele das sind, sei mal dahingestellt). Was machst du denn, wenn der Turn einen K bringt??? Ist einfach fast nicht mehr spielbar, deswegen einfach auf Action am Flop folden.

      Bei der QQ Hand musst du halt erst an Outs denken, wenn du das Gefühl hast hinten zu liegen. Wenn jetzt ein total passiver Spieler anfängt Action zu machen und du sicher bist, er hat dich hier beat, hast du in dem Fall eben auch nur wenige Outs.

      Gerade deswegen ist es wichtig Innitiative und/oder Position in Händen zu haben, um abschätzen zu können, wo man steht mit seiner Hand!
    • BDog
      BDog
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 3.188
      mit kq auf nem A-board hast du keine outs , worauf willst du denn da spielen auf runner king oder str8?hättest du jetzt 2könige , dann hättest du wiederrum 2glasklare outs , die du niemals discounten musst :D :P :D
    • vaslegas
      vaslegas
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 94
      @ xites

      ok, dass es keine patentlösung gibt, das sehe ich ein und vielleicht war mein beispiel auch ein wenig informationsarm.
      trotz allem habe ich a) dennoch die artikel gelesen und bleibe ich b) dabei, dass dort für mein beispiel definitiv NICHT glasklar dargelegt ist, wie man mit einer solchen hand umgeht in beziehung auf outs rechnen/discounten.

      @fueller

      top antwort! damit kann ich etwas anfangen, sehr anschaulich, danke!
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      Ok. Vaslegas einfach mein Tip and dich wenn du so eine Hand hast wende dich an das Beispielhandforum. Es spielen einfach viel zu viele Faktoren eine Rolle... wie ich schon sagt POS, LIMIT, GEGNER, wer war AGRESSOR usw.... oder schau einfach im Beispielhandforum rein dort wirst du sicher ähnliche Hände finden. Ich hatte übrigens nicht die absicht dich blöd zu machen... du bist nur mit der Frage reingekommen ist " sind meine Queens auf einem 273 eine Madehand habe ich hier noch outs" reingekommen. Es gibt einfach viele die denken das Poker ohne Theorie möglich ist. sorry nochmal :D
    • vaslegas
      vaslegas
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 94
      alles klar, war vielleicht auch teils doof formuliert von mir...

      bis dann
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Mit einem Overpair hast Du oft die Beste Hand und musst entsprechend nicht zur besten Hand drawen...