NL10 vs NL15

    • mstracke
      mstracke
      Silber
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 291
      Mal eine Frage an die Mathematiker:

      Mansion bietet neben NL 0,05/0,10 auch NL 0,10/0,15 an. Wenn man ein unterschiedliches Verhalten der Spieler auf dem Limits mal außen vorlässt, welches der Limits ist dann - im Verhältnis - profitabler?

      Ich meine damit ausdrücklich NICHT den höheren BB, sondern das Verhältnis der Blinds zueinander. Auf NL10 ist es 1:2, auf NL15 dagegen 2:3. Was ist, die SSS zu Grunde gelegt, die bessere Wahl? Die entsprechende BR natürlich vorausgesetzt.

      @mods: Besser im Mansion-Forum aufgehoben? Oder Poker allgemein? Dann ruhig verschieben... Habe es hier gepostet, weil es im Grund ja um die NL-SSS geht.
  • 9 Antworten
    • noelte
      noelte
      Silber
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 2.206
      naja, immer das höhere Limit, SB spielt wohl keine Rolle. Mit starken Händen sammelst du ja u.U. das Geld vieler Limper ein....
    • yogiii
      yogiii
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 2.791
      vorrausgesetzt du bist winning-player imo natürlich NL 0,10/0,15!
      du musst ja immer 4BB raisen
      dadurch, dass der SB größer ist, ist natürlich immer mehr Geld im Pot!
    • mstracke
      mstracke
      Silber
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 291
      Nicht das wir uns missverstehen: Auf höhren Limits sind die Pötte wegen der höheren Einsätz größer, also ist da auch mein Gewinn höher (oder Verlust, je nach dem). Klar.

      Aber das Small-Big-Blind-Verhältnis spielt doch sicher auch eine Rolle? Oder fällt das bei der Einsteiger-SSS völlig raus, weil Steals und Limpen (erstmal) keine Rolle spielen?
    • gspott2003
      gspott2003
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 558
      für die einsteiger-SSS ist das höhere limit imo von nachteil, weil du langfristig mehr durch die blinds verlierst und dadurch deine winrate sinkt.

      wenn du aber schon mit steals/resteals spielst sollte das höhere limit von vorteil sein, da du mit deinen steals mehr "verdienst". oder zumindest sollte es den o.g. nachteil ausgleichen.
    • mstracke
      mstracke
      Silber
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 291
      Klingt logisch. Danke für die Einschätzung!

      Da mir im Moment einiges durch die Blind flöten geht und ich noch darauf warte, dass meine Mansion-Punkte sich hier endlich wieder in Strategy-Punkte "verwandeln" ;-) bleibe ich erst mal bei NL10. Da mache ich dann auch mal, sobald ich Silber habe und den Artikel verinnerlicht habe, mit Steals vertraut. Danke!
    • stone77
      stone77
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 210
      für das höhere limit spricht aber auch, daß man da etwas looser vom SB limpen kann, da man ja nur 1/3 BB investieren muß, wärend es beim niedrigeren Limit 1/2 BB ist. Also für advanced SSS (wo ja doch mit zahlreichen Händen completet wird) ist NL15 schon besser. Für die Standard-SSS natürlich NL10, da du sonst (wie gspott2003 schon gesagt hat), zu viel Geld durch die Blinds verlierst.

      MfG Stone77
    • monfortino
      monfortino
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 57
      und wo finde ich einen advances SSS chart? Danke!
    • gspott2003
      gspott2003
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 558
      wenn du advanced spielen willst, solltest du dich von charts lösen und selber jede situation individuell bewerten...
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von stone77
      für das höhere limit spricht aber auch, daß man da etwas looser vom SB limpen kann, da man ja nur 1/3 BB investieren muß, wärend es beim niedrigeren Limit 1/2 BB ist. Also für advanced SSS (wo ja doch mit zahlreichen Händen completet wird) ist NL15 schon besser. Für die Standard-SSS natürlich NL10, da du sonst (wie gspott2003 schon gesagt hat), zu viel Geld durch die Blinds verlierst.

      MfG Stone77
      vom SB-limpen gibts im Einsteiger Chart nicht ;)