Meine Stats + PokerEV auf NL 100

    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.932
      So jetzt poste ich auch mal meine Graphen seit dem Aufstieg auf NL 100.
      Ich habe erst ab Hand 16k die Stats zum Laufen bekommen, weshalb ich seitdem deutlich mehr steale und resteale. Der ATS ist deshalb noch etwas niedrig.
      Am Anfang habe ich defintiv zu viel gelimpt/completed, was ich kaum noch mache, außer wenn schon 4 Leute mit im Pot sind.






      Schon mal vielen Dank für eure Hilfe.
  • 7 Antworten
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.032
      Aufstieg auf NL100 mit nur 0.26bb/100 auf NL50 ?(

      Sieht jedenfalls so aus als ob du zuviel Geld in Händen, die nicht zum Showdown gehen verlierst. Ich würde bei PokerEV mal mit den Filtern rumspielen um zu sehen womit du am meisten Geld verlierst (vielleicht callst du z.B. zuviel am Flop um dann am Turn aufzugeben)

      edit: Vergess was ich gesagt habe, das ist ja Shortstackstrategie :P aber mitden Filtern kannste trotzdem rumspielen.
      Bei Shortstackstrategie würd ich sagen: Pass deine (Re)raising Range an die Gegner an. häufig bietet es sich auch an Preflop besser direkt zu pushen.
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Der Graph läßt es vermuten und die Stats bestätigen es. Du verlierst zuviel Geld in Händen die nicht zum SD gehen.

      - vpip im Vergleich zum pfr zu hoch (viel zu hoch)
      - vpipSB zu hoch
      - fold2steal für NL100 ohne viel Stats wohl standard, aber kann ruhig etwas niedriger sein
      - ats okay für NL100. Ich habe es als relatives Maniac Limit in Erinnerung wo tight stealen erfolgversprechender war.
      - w$wsf ist mit 36 im grünen Bereich
      - 27 wtSD ist zu niedrig, und in Verbindung mit nur 49 w$SD deutlich zu niedrig
      - AF ist viel zu niedrig. Da SSSler eigentlich nur raisen oder folden sollte der doch deutlich höher sein.

      lG
      Primorac
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.932
      Original von Xenomystus
      Aufstieg auf NL100 mit nur 0.26bb/100 auf NL50 ?(

      Sieht jedenfalls so aus als ob du zuviel Geld in Händen, die nicht zum Showdown gehen verlierst. Ich würde bei PokerEV mal mit den Filtern rumspielen um zu sehen womit du am meisten Geld verlierst (vielleicht callst du z.B. zuviel am Flop um dann am Turn aufzugeben)

      edit: Vergess was ich gesagt habe, das ist ja Shortstackstrategie :P aber mitden Filtern kannste trotzdem rumspielen.
      Bei Shortstackstrategie würd ich sagen: Pass deine (Re)raising Range an die Gegner an. häufig bietet es sich auch an Preflop besser direkt zu pushen.
      Wie gesagt Stats funktionieren erst ab Hand 16k. Wenn jemand vor mir raist, pushe ich in 99% aller Fälle direkt All-In.

      Mit den Filtern habe ich auch schon ein paar Mal rumgespielt und da sehe ich, dass ich pro Session ein paar Mal in irgendwas reinrenne, z.B. heute mache ich meinen Nut-Flush am River, aber Villain hat schon sein FH gefloppt. So gehts immer hoch und unter und seit längerem jetzt break even.
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.932
      Original von primorac
      Der Graph läßt es vermuten und die Stats bestätigen es. Du verlierst zuviel Geld in Händen die nicht zum SD gehen.

      - vpip im Vergleich zum pfr zu hoch (viel zu hoch)
      - vpipSB zu hoch
      - fold2steal für NL100 ohne viel Stats wohl standard, aber kann ruhig etwas niedriger sein
      - ats okay für NL100. Ich habe es als relatives Maniac Limit in Erinnerung wo tight stealen erfolgversprechender war.
      - w$wsf ist mit 36 im grünen Bereich
      - 27 wtSD ist zu niedrig, und in Verbindung mit nur 49 w$SD deutlich zu niedrig
      - AF ist viel zu niedrig. Da SSSler eigentlich nur raisen oder folden sollte der doch deutlich höher sein.

      lG
      Primorac
      Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
      Ich sehe mich oft mit AK oder AQ nur mit Overcards am Flop im HU. Im Pot sind 10BB, ich mach 6BB Conti un werde geraist. Mit 10BB left sehe ich da einfach nicht genug Equity, wenn ich nicht gerade einen FD, Gutshot, Backdoor-Straight/-Flush-Draw habe.
      Welcher WtSD-Wert ist denn anzustreben?

      Ich habe in letzter Zeit auch recht loose gestealt, wenn die Leute einen FoldtoSteal von deutlich über 80 hatten. Wenn dann ein Raise kommt, war das immer ein easy fold.

      Ansonsten versuche ich noch tighter zu werden.
    • Deepblue
      Deepblue
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.387
      Gerade mit AK kannste den Raise der Conti oft callen. In deinem Beispiel sind 32$ im Pot und du must noch 10 reinschmeissen. Wenn du da immer foldest, ist das auf Dauer teuer.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Spiel nach Stats.
      Wenn einer nen hohen AF und FCBet <50% ist bei mir AK fast immer ein AI auf seinen reraise.
      Ansonsten was du beschreibst mit nut flush und FH so häufig kann dir das nicht passieren sonst wäre dein W$@SD nicht so hoch.

      Ich weiß nicht ob du versuchen solltest tighter zu werden ich find deine Stats schon ziemlich nitty, aber wie du selber schon geschrieben hast darfst du nicht mehr limpen und solltest weniger completen (wobei ich den Wert nur minimal zu hoch finde - je nach Gegner eben)

      An Steals und Resteals arbeitest du ja noch hast du gesagt was sicher gut ist.
    • Riverpete
      Riverpete
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 5.932
      Super! Vielen Dank für eure Hilfe. =)