wie behandele ich Limper in der PoF-Phase?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      hab mir grad nochmal den Artikel über das Spiel bei sehr hohen Blinds angeschaut um herauszufinden wie ich mit Limpern in der PoF-Phase umgehe... leider ohne Erfolg. Auf den micro-Limits finde ich allerdings nahezu immer Spieler die selbst bei 4-8 BB reinlimpen oder minraisen. Dann kann ich ja nicht first-in pushen. Wie verändert ihr dann eure pushing-range? Hab da keinen vernünftigen Anhaltspunkt, sondern spiele "nach Gefühl", was natürlich schlecht ist. ICM Trainer kennt sowas ja auch nicht
  • 9 Antworten
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      std. Antwort ist folgende:

      Limpen ist ein Zeichen von Schwäche, drüberpushen und über dead money freuen.

      Leider ist limpen, gerade bei hohen Blinds, auch eine standart-Fisch-Taktik für Monster. Gerade bei Limps aus early position sollte man ehr vorsichtig sein. Es ist besonders wichtig die Gegner zu beobachten (und beobachtet zu haben) um zu wissen, ob sie das öfter machen. Normalerweise geht diese Spielweise mit einer allgemein sehr passiven Spielweise Hand in Hand. Auch darauf achten wie viele Chips der Limper noch übrig hat. Man kann allerdings nicht davon ausgehen, dass jeder Spieler das pot commited Prinzip versteht. Ich habe schon sehr sehr oft Leute mit 3-4BB Limpen sehen um dann auf einen raise zu folden...

      Kannst natürlich auch bei ultrapassiven Gegnern die ständig high-blind limpen auch Pech haben und gerade dann drüberpushen wenn er AA hält. Das passiert halt.

      Gerade wenn man sehr shortstacked ist (so zwischen 5< und 8BB) sollte man ehr zum drüberpushen neigen, einfach weil die extra BB's im Pot schon einen signifikanten Anteil am eigenen Stack ausmachen.
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Wenn meine Hand so aussieht, dass ich sie als SB auch gegen den BB pushen würde, dann Push ich mit der auch zurück. Ansonsten gibt es einen call und wenn was kleines fällt und er checkt, dann folgt ein AI.
      Die Leute, die so doof sind zu glauben, dass das eine gute Taktik sei als SB zu limpen, die glauben auch, dass du mit 445 im Flop was anfangen kannst. :D
    • Preaver
      Preaver
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 14.928
      Original von EvilSucker
      Wenn meine Hand so aussieht, dass ich sie als SB auch gegen den BB pushen würde, dann Push ich mit der auch zurück. Ansonsten gibt es einen call und wenn was kleines fällt und er checkt, dann folgt ein AI.
      Die Leute, die so doof sind zu glauben, dass das eine gute Taktik sei als SB zu limpen, die glauben auch, dass du mit 445 im Flop was anfangen kannst. :D
      Es geht hier nicht um SB completes, ich glaube da ist jedem klar, dass man da ziemlich loose drüber pushen kann. Und ein Instant AI am Flop finde ich auch daneben.
      Wenn ihr vor dem Flop 7BB habt riskierst du dann deine restlichen 6BB für einen 2BB Pot -> Sinn?

      Limper sind aber ganz allgemein schon schwierig zu handlen, da leider niemand weiß, was sie so limpen. Im Grunde genommen ist ein Limp ja sogar gut, das er rein theoretisch die guten Hände, die geraist werden ausschließt, sodass unsere Hände mit denen wir pushen fast immer Fav. gegen dem Limper sind. Aber wie man weiß, weiß man nie was Fische so machen/limpen...
      Grundsätzlich pushe ich über Limper immer etwas tighter als ich Open pushen würde.
      Dabei ist die eigenen Position (d.h. Open Pushing Range) aber wichtig.
      Während man aus dem SB first-in manchmal sogar any2 pusht, würde ich dann über 1 Limper eher 10-15% drüber pushen, je nach Limper, während ich in UTG+1 nach einem UTG Limp sicher noch fast genauso pushe wie first-in, da man hier ja sowieso nur die stärksten Hände pusht.
    • OIB
      OIB
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 1.452
      Normaler weise sag ich auch das ein Limp schwäche zeigt und in den seltensten faällen der Villiam damit TopPair hält.

      Meine Range wird gegen den Limp nur höher gesetzt das ich nicht wie First in Händen Pushen würde.
      Aber A10 oder ab 88 aufwärts würde ich direkt drüber pushen
    • SirRandy
      SirRandy
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 161
      Hallo Sanjana,

      hierfür gibt es die Rebound-Charts! Also nochmal lesen. First-In bedeutet First-In! Rebound bedeutet: Limper und Raiser. Mit entsprechender Erfahrung und Beobachtung kann man noch etwas modifizieren.

      Gruss
    • EvilSucker
      EvilSucker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 5.688
      Original von Preaver
      Es geht hier nicht um SB completes.
      Das habe ich auch nie behauptet! Ich habe gesagt, wenn ich die Hand, die ich als BB halte auch als SB pushen würde, dann gibt es einen Rebound. (Also 50-70%)
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von SirRandy
      Hallo Sanjana,

      hierfür gibt es die Rebound-Charts! Also nochmal lesen. First-In bedeutet First-In! Rebound bedeutet: Limper und Raiser. Mit entsprechender Erfahrung und Beobachtung kann man noch etwas modifizieren.

      Gruss
      Rebound funktioniert auch bei Limpern? Dachte nur bei pushs
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      ich mache das immer ziemlich von PT stats abhängig (mit VPIP und PFR kann man ja schon nach n paar händen was anfangen)
      wenn ein loose passiver fish limpt, pushe ich meistens ca. so wie first in , da er meistens schrott hält den er foldet. Limpt hingegen ein TAG schraube ich die range extrem runter, da es sehr oft ein monster ist.
    • DrHaus
      DrHaus
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2008 Beiträge: 245
      Das mit den Limpern ist wriklich eine wenig kompliziert hab schon mal einen ähnlichen tread auf gemacht ergebnis davon war, dass man seine range etwas tighter machen sollte, da die limper sehr oft pocketpair halten un man daher meist einen coinflip bekommt!
      [ICM]Wie behandelt man Limper?
      Da kommts dann auf die Fähigkeit an die Range des limpers einzuschätzen, mit der er limpt, und mit der er den push noch callt.
      je tighter er einen push callt desto looser kannst du spielen, denn dann lohnt sich das deadmoney 2,5BB+

      Gruß
      DrHaus