70 minuten--> 1 Hand

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Hab grad ne 70minuten Session hinter mir und sage und schreibe eine Hand (außer 2 Freeplays) gespielt.... habe in dieser zwar verdoppelt und 4,5BB DeadMoney mitgenommen aber die Blinds haben mich doch einiges gekostet.
      Meine Frage: gibt es kein Openraising-Chart wie bei FL? Ich habe kein PT/PA aber ich denke mal AT vom SB aus first-in zu raisen ist doch offensichtlich richtig, oder kann man das wirklich erst mit Stats spielen?
  • 7 Antworten
    • Django86
      Django86
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 182
      na klar gibts die..schau ma bei artikeln..silber glaub ich.. in "wechsel auf shorthanded" da gibts ne ORC "open-raising-chart"

      is aber recht tight am besten helfen eig vids anzuschauen



      stats ka welches limit du spielst aber bis NL100 is PT/PA wohl nich sehr erforderlich.. da reichts wenn du ein paar eindrücke der gegner so sammelst um einschätzen zu können wie stark eine hand In oder out of posi gegen einen villian ist
    • Dominik1985
      Dominik1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 1.489
      Ist eigentlich uninteressant wie lange deine Session war...wie viel Hände hast du in der Zeit bekommen? Wie viele Tische hast du gespielt?
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Original von Django86
      na klar gibts die..schau ma bei artikeln..silber glaub ich.. in "wechsel auf shorthanded" da gibts ne ORC "open-raising-chart"
      Der Chart ist für BSS SH.
      Den sollte man auf SSS vorsichtig formuliert nicht kritiklos übertragen.


      @OP
      Mit AT im SB first-in zu raisen ist aber richtig. :-)

      Allgemein: Du brauchst nicht unbedingt Stats. Auch mit Reads kommt man ganz gut weiter, oft sind die sogar besser.
      Obwohl es im Artikel anders steht, solltest du mit einer tighten Stealrange beginnen. Spiele nur die Hände, bei denen du nach einem Call auch Postflop weißt, was zu tun ist. Das führt auch dazu, dass du automatisch nicht zuviel gegen den gleichen Gegner stealst.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Dominik1985
      Ist eigentlich uninteressant wie lange deine Session war...wie viel Hände hast du in der Zeit bekommen? Wie viele Tische hast du gespielt?
      6 Tische(hups hab ich vergessen), 70 min --> 600 Hände. Habe schon Hände im SHC erhalten, aber meistens KQ oder AJ, AQ in der falschen Position oder nach nem Raise, genau wie die kleineren Pairs. Auch genau einmal AA bekommen 40Cent geraist und keine Action bekommen und einmal 99 geraist gegenwehr bekommen und müsste dann folden
    • d4nnny
      d4nnny
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 689
      Ja, was solls - wenn keine Karten kommen, dann kommen sie halt nicht.

      Einfach Gelduld bewahren - alles andere bringt da nix.

      Du scheinst ja auch ein bisschen Erfahrung zu haben. Kannst ja selbst einschätzen, wann du nicht unbedingt stur nach dem Chart spielst.
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      ohne stats geht nichts. :rolleyes:
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      heute die passende Antwort: Ein Tisch, 2 Hände nacheinander AA, erstes mal verdoppelt, zweites mal verdreifacht! Das macht Mut, auch wenn es vermutlich ein Jahr dauert bis das nochmal kommt