double up

    • DonAde35
      DonAde35
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 115
      Hey @all!!!

      Habe da einmal eine bzw. zwei Fragen:

      1) Wenn ich ein double up habe also sprich meinen stack verdoppelt habe bzw. zum Beispiel auf NL10 SSS schon über meine 2,50$ hinaus bin, spiele ich ja nur mehr AA; KK und eventuell AK und QQ , ist das korrekt????? ich meine AA und KK ist klar aber unter welcher Voraussetzung spiele ich dann AK und QQ????

      2) wenn ich ein Freeplay im BB und einen Gegner habe unter welchen Voraussetzungen bette ich dann in einen Unraised POt (Draws oder auch wenn ich garnichts habe???) ????

      Danke schon im Voraus und ich hoffe ich habe meine Fragen verständlich gestellt.....

      mfg

      donade
  • 2 Antworten
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 2.005
      Hi!

      #1:
      Wenn du unsicher bist im Postfloppplay dann würde ich dir empfehlen nach einem Double Up nur noch AA und KK zu spielen. Bis zu ca. 1,5x Stack kannst du auch noch problemlos AK und QQ hinzu nehmen.
      Alternativ wenn du die Hände nicht wegwerfen willst dir aber postflop zu unsicher bist kannst du diese Hände auch direkt preflop pushen. Das führt zwar zu einigem Gelächter am Tisch aber das ist ja nicht weiter schlimm.
      Manche werden dazu sagen dass du damit Value liegen lässt und dich eh nur Hände callen die dich beat haben.
      Gegen diese Hände geht man aber sowieso broke von daher spielt das keinen Unterschied. Value lässt man natürlich liegen aber besser als sich postflop ausspielen zu lassen und manchmal bekommt man dabei komische Calls.

      Je sicherer du dir postflop wirst desto mehr Hände solltest du dann auch mit großem Stack spielen.

      gruß,
      chris
    • Fraggel
      Fraggel
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2007 Beiträge: 137
      1.)
      Die Hände nach dem Double-Up spiel ich einfach nach der gewohnten Strategie weiter, nur das man entsprechend des größeren Stacks nicht mehr so schnell All-In kommt.
      Ich spiel sogar alle Hände des SHC normal weiter, weil es für mich zum Beispiel liegen gelassenes Geld ist, wenn ich Hände wie AQ nach wenig Action in Late folde.
      Das kann natürlich auch schief gehen und man verliert sein gewonnenes Geld wieder, aber meist kassiert man eh nur die Blinds ein oder wenn es gut läuft erfährt mein ein zweites Double-Up. (Bin deswegen einmal gestern mit 87BB vom Tisch gegangen :D ).
      Wenn du dir aber im Spiel vor Allem Post-Flop noch nicht ganz sicher bist, solltest du es bei den Händen wie AA,KK,(AK),(QQ) belassen.

      2.)
      Wenn ich eine starke Made Hand halte (TPTK und besser) spiele ich es mit Value-Bets natürlich an. Im Unraised Pot aber mit Potsize.
      TP mit schlechteren Kicker spiel ich nur an, wenn alle anderen Gegner checken.
      Nach einem Call spiel ich c/f.
      Draws spiel ich nach den Odds.
      Trash sowieso c/f.