Spiel gegen tighte UTG-Limper (Fallensteller)

  • 3 Antworten
    • rowd
      rowd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 384
      ganz normal raise pf, oder willste die 99 weglegen auf nen verdacht?

      wenn er pf dann limp/reraised -> fold

      am flop wenn getroffen oder overpair -> direkt allin, er würde warsch. conti eh checkraisen

      wenn nichts getroffen lass ich bei solchen gegener manchmal die conti weg,
      check behind und schau ob ich am turn improven kann.

      achja went to SD, AF, fold to flop bet etc. sind ja werte die man sich dann auch
      mal anschauen sollte :)

      so spiel ich, ich weiss aber nicht ob das korrekt ist (+ev)
      also korrigiert mich wenn ich falsch liege.

      [edit] wobei 12/7 für mich noch nicht so sehr nach nem trapper aussieht,
      bei grösserer diff. zwischen vpip/pfr und kleinerem pfr schon eher.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Normal raisen.
      Ich raise auch ständig jemanden der UTG limpt bei dem ich die Note habe dass er seine hohen Pockets limpcalled oder limpraised.
      Oft genug legt er seine Hand preflop bereits weg und die 2% wo er mich dann called oder checkraised hab ich je nach Hand noch immer genug equity.
      Du siehst hier hängt vieles von Notes ab aber damit erzähl ich dir ja nichts Neues.
      Für mich ist wäre gegen unknown 99 ein easy raise und call falls er nen limpraise macht. Ich hab zu oft merkwürdige Dinge gesehen um mir hier nicht mindestens 40% equity zu geben.

      Bei einem Call dann eben nach Stats und Board aber auch damit sag ich dir nix Neues ;) .
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Ich spiele einfach normal und mache Note bei Falle, aber aus Erfahrung muss ich sagen, dass die meisten keine Falle stellen.