SH (!!) 11er SNGS: profitabel oder finger weg?

    • SpongeBoy
      SpongeBoy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 39
      ich hab SH 11er SNGS entdeckt.

      - 5 handed! -

      1st: 35$
      2nd: 15$

      struktur sonst gleich wie bei FR.

      ich finde die dinger besser, als FR. man muss nur 3 leute eliminieren (abwarten) und ist ITM. häufig sind bei den blinds 25/50 oder 50/100 nur noch 3 spieler drin und man ist schon an der bubble.

      bei FR komme ich häufig schon in die push or fold phase, wenn noch 6 drin sind...

      was haltet ihr davon ?
  • 37 Antworten
    • Kiwista
      Kiwista
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 335
      interessiert mich auch obd as profitabel ist.

      Macht es einen Unterschied dass der Pricepool kleiner ist, wenn der rake gleich ist? Hat man dann im Schnitt ne schlechtere roi?
    • SpongeBoy
      SpongeBoy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 39
      das ist es ja....
      bei FR musst du 3. werden um ITM zu sein. du hast zwar mehr money dann (20$), musst aber 70% der spieler schlagen.

      bei SH musst du nur 60% der spieler schlagen und bist ITM. allerdings dann nur mit 15$...
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      Original von SpongeBoy
      das ist es ja....
      bei FR musst du 3. werden um ITM zu sein. du hast zwar mehr money dann (20$), musst aber 70% der spieler schlagen.

      bei SH musst du nur 60% der spieler schlagen und bist ITM. allerdings dann nur mit 15$...
      Ist es dann nicht so, dass SH SnGs im Vergleich zu FR nicht so swingy sind?
    • Deadphantom
      Deadphantom
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 405
      SH sind swiniger alls FL
      auf SH muss mann ja loser spielen da reicht es doch net auf AK zu warten daher wird mann da heufiger weggeluckt und mann bezahlt ja blinds heufiger.
      mann kan sicherlich beides +Ev spielen muss mann sich aber nach FL bisl umstehlen.
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      Und was ist mit HU SnGs?
      Die sind nicht swingiger als FR oder SH.
      Jedoch bezahlt man da auch die blinds sehr häufig.
      Ich glaube es kommt darauf an, wie oft man ITM kommt oder?

      Da man ja bei SH zu 33% und FR 30% oder besser noch in HU zu 50% ITM kommt, wenn man davon ausgeht, dass auf lange Sicht alle Spieler gleiche Karten bekommen und alle ALLIN gehen. Aus dem Grund müssten SH Swings doch geringfügig kleiner sein. Oder wodurch entstehen Swings?
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Ich schwör's, in diesem Forum wird echt zuviel Müll erzählt, da sollten die Mods mal was gegen machen.


      SH SNGs sind weniger swingig als FR SNGs, natürlich profitabel zu spielen und der ROI sollte der Selbe oder was höher sein (weil es weniger SH-Regulars gibt). Dafür ist die Hourly evtl. niedriger, da sie sich schlechter multitablen lassen und man wird mehr Situationen haben, wo man zum Flop kommt.

      Schönen Danke für die Aufmerksamkeit.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Original von SkyReVo
      Ich schwör's, in diesem Forum wird echt zuviel Müll erzählt, da sollten die Mods mal was gegen machen.


      SH SNGs sind weniger swingig als FR SNGs, natürlich profitabel zu spielen und der ROI sollte der Selbe oder was höher sein (weil es weniger SH-Regulars gibt). Dafür ist die Hourly evtl. niedriger, da sie sich schlechter multitablen lassen und man wird mehr Situationen haben, wo man zum Flop kommt.

      Schönen Danke für die Aufmerksamkeit.
      Agree zur ersten Behauptung. Aber wenn du schon behauptest, hier wird Müll geschrieben, dann erwarte ich eine gescheite Begründung deiner Thesen.

      Ich denke nicht, dass zwischer der Varianz von SH und FL SnGs große Unterschiede sind (man ist zu ca. 35% ITM). Um das zu beweisen, müsste jemand mal ein Statistik-Programm (Matlab o.ä.) drüberlaufen lassen, die Ergebnisse wären bestimmt nicht allzu unterschiedlich.

      Dass es weniger SH-Regulars gibts, denke ich auch. Allerdings habe ich selber noch nicht geschafft, SH-SnGs profitabel genug zu spielen, da man die FR-Strategie (tight preflop, loose pushes später) bei SH überhaupt nicht anwenden kann.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von SkyReVo
      Ich schwör's, in diesem Forum wird echt zuviel Müll erzählt, da sollten die Mods mal was gegen machen.
      Daran wird gearbeitet, und ich kann ja schon mal verraten, dass ich hier jetzt zuständig bin.

      Aber ich habe keine Ahnung von SH oder HU SNGs und kenne keinen der die hat also muss mich bei Aussagen über Swings etc auch auf andere verlassen.

    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      hasenfalle

      edit: nach dem 10 verusch auch mal nich der zweite geworden ^^
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Original von 00Visor
      Original von SkyReVo
      Ich schwör's, in diesem Forum wird echt zuviel Müll erzählt, da sollten die Mods mal was gegen machen.


      SH SNGs sind weniger swingig als FR SNGs, natürlich profitabel zu spielen und der ROI sollte der Selbe oder was höher sein (weil es weniger SH-Regulars gibt). Dafür ist die Hourly evtl. niedriger, da sie sich schlechter multitablen lassen und man wird mehr Situationen haben, wo man zum Flop kommt.

      Schönen Danke für die Aufmerksamkeit.
      Agree zur ersten Behauptung. Aber wenn du schon behauptest, hier wird Müll geschrieben, dann erwarte ich eine gescheite Begründung deiner Thesen.

      Ich denke nicht, dass zwischer der Varianz von SH und FL SnGs große Unterschiede sind (man ist zu ca. 35% ITM). Um das zu beweisen, müsste jemand mal ein Statistik-Programm (Matlab o.ä.) drüberlaufen lassen, die Ergebnisse wären bestimmt nicht allzu unterschiedlich.

      Dass es weniger SH-Regulars gibts, denke ich auch. Allerdings habe ich selber noch nicht geschafft, SH-SnGs profitabel genug zu spielen, da man die FR-Strategie (tight preflop, loose pushes später) bei SH überhaupt nicht anwenden kann.

      Du hast recht, ich bitte um Entschuldigung. Also werde ich einmal begründen ..

      Wie hier schon angegeben wurde, ist man einfach zu einem höheren Prozensatz ITM, nämlich 33% bei even edge im Vergleich zu 30% bei FR. Ich gebe zu, das ist kein großer Unterschied. Der Unterschied besteht, wie du ebenfalls sagtest, in der (optimalen) Spielweise, die solche SH-SNGs haben.
      Wir spielen mehr Flops, wir selektieren sie und versuchen unser Geld reinzubringen, wenn wir vorne liegen. Wenn das am Turn oder gar am River geschieht, haben wir erwartungsgemäß eine höhere Gewinnchance gegen seine Range (wenn wir's richtig machen), als wenn wir late in FR einfach KT pushen und hoffen, dass uns kein Ax callt. Will sagen, der Fakt, dass sich unsere Edge auf mehrere Streets verlagert, macht es weniger wahrscheinlich, dass wir flippen werden (ich weiß nicht, ob das verständlich rüberkommt, wenn nicht fragt nach).

      Das plus die Tatsache, dass bei SH-SNGs auch Early der cEV sich schon bedeutend stärker an den $EV annähert, macht eben jene weniger swingig.

      SkyReVo

      (alle Angaben ohne Gewähr ;) )


      Edit: Unam, schön dich hier für Ordnung sorgen zu sehen. Ich gebe einfach mal ganz unbescheiden vor, ganz kompetent in HU-Fragen zu sein, vielleicht kann ich dich ja ein wenig unterstützen (wenn ich auch weiß Gott kein Mod werden möchte. :P )
    • Munko7
      Munko7
      Black
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 516
      Hm spiel seit einigen Monaten massig 22 33 Sng sh und würd behaupten dass sie profitabler zu spielen sind als die FR-Tische. Das gilt aber nur für Leute die fähig sind, aggro zu spielen!
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Wieviele Tische spielst du denn gleichzeitig? Glaubst du, du schlägst den $/hr-Wert eines FR-SNG-Spielers, der auf den gleichen Limits 20-tabled?
    • Munko7
      Munko7
      Black
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 516
      Hm eine gute Frage!
      Normal spiel ich 8-9 Tische, zur Zeit aber nur 6 da ein Downsing gerade mein Bankroll etwas stark belastet. Der Vorteil ist ein an einer session spiel ich ca. eine halbe Stunde, ergo kommst du auch auf deine 16-18 Tische in der Stunde.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Ich spiele auch nur SH SNGs und finde nicht, das sie weniger Swingig sind als FR. Das liegt einfach daran, dass die auszahlungsstruktur meist 65/35 oder sogar 70/30 ist und meistens ein spieler in early schon 2 rauskegelt und dann nen ziemlich großen stack hat und deine chancen für den ersten platz schwinden. Ich bin öfters 2. geworden als 1., zudem kann man early nicht so tight spielen wie fr, was wohl die varianz nochmal steigert.
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Der Spieler, der am Anfang schon rauskegelt, solltest nach Möglichkeit du sein. Dafür spielst du ja agressiv. Zweitens: Selbst wenn du mit 1:3 ins HU gehst bist du a) schon ITM und zweitens bei guten HU-Kenntnissen mit Sicherheit noch nicht in aussichtsloser Situation. :)

      Wenn du öfter zweiter als Erster wirst hast du entweder Leaks im HU-Game, oder du spielst zuvor zu passiv oder zu tight.

      Ansonsten gilt allgemein, was oben beschrieben. :)
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von SkyReVo
      Der Spieler, der am Anfang schon rauskegelt, solltest nach Möglichkeit du sein. Dafür spielst du ja agressiv. Zweitens: Selbst wenn du mit 1:3 ins HU gehst bist du a) schon ITM und zweitens bei guten HU-Kenntnissen mit Sicherheit noch nicht in aussichtsloser Situation. :)

      Wenn du öfter zweiter als Erster wirst hast du entweder Leaks im HU-Game, oder du spielst zuvor zu passiv oder zu tight.

      Ansonsten gilt allgemein, was oben beschrieben. :)
      Ehm wieviel SH SNGS hast du schon gespielt?
      Die Leute da sind preflop so aggresiv das du nur mim monster kegeln kannst... aufjedenfall auf ft so...
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Hab 450 Spiele, ebenfalls auf FT (11+22). Und wenn sie agressiv sind, spiel ich auch gerne spekulative Hände gegen sie. Und wenn man mal so absolut gar nicht hat zu Beginn, auch okay, wenn sie sich gegenseitig rauskegel musste zu dritt einmal verdoppeln und im HU dann 1:3 besiegen ggf.
      Das, was du beschreibst, deutet m.E. jedenfalls eher auf Leaks als auf die allgemeinfaktische Situation hin. :)

      Muss allerdings zugeben, dass das auch schon wieder 3 Monate her ist .. aber ich denke, da hat sich nichts großartig geändert.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von SkyReVo
      Hab 450 Spiele, ebenfalls auf FT (11+22). Und wenn sie agressiv sind, spiel ich auch gerne spekulative Hände gegen sie. Und wenn man mal so absolut gar nicht hat zu Beginn, auch okay, wenn sie sich gegenseitig rauskegel musste zu dritt einmal verdoppeln und im HU dann 1:3 besiegen ggf.
      Das, was du beschreibst, deutet m.E. jedenfalls eher auf Leaks als auf die allgemeinfaktische Situation hin. :)

      Muss allerdings zugeben, dass das auch schon wieder 3 Monate her ist .. aber ich denke, da hat sich nichts großartig geändert.
      Nein ich bestreite auch garnicht, dass ich leaks habe, ich denke wir alle haben irgendwo leaks und wenn ich diese bei mir finde - umso besser...
      werde mal probieren aggressiver zu spielen und werde mehr Hände bewerten lassen.
    • Crustacean
      Crustacean
      Black
      Dabei seit: 27.04.2006 Beiträge: 2.214
      sh lassen sich uaf jedenfall wesentlich schlechter multitablen, fr spiel ich locker 16, sh können 9 schon stressig werden weil man einfach viel öfter am flop ist und das nicht nur in der push or fold phase
    • 1
    • 2