altes advanced SHC oder neues Einsteiger?

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Habe grad in meinem Poker-Ordner das alte advanced-SHC gefunden und bin nun am Überlegen, ob ich dieses statt dem neuem Einsteiger spielen soll. Mir ist das neue Einsteiger SHC eigentlich viel zu tight, würde lieber ein paar Call-Hände wie ATs-A2s oder 22-66 in late position einbauen eventuell Steals vom SB oder BU aus.
      Ich spiele eigentlich hauptsächlich SNG's auf FTP (ungetracked) und spiele SSS nur nebenbei, habe aber denke ich schon ein wenig postflop-Skill (z.B. Odds und Outs).
      Spricht irgendwas gegen das alte Advanced-SHC oder denkt ihr ich kann es ruhig ausprobieren? Oder sollte ich es etwas umändern? Denke da z.B. daran, TT nicht mehr zu reraisen.
  • 8 Antworten
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.401
      machs einfach, ps.de hat sich dabei nichts gedacht. bitte berichte aber dann ...
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von waiting
      machs einfach, ps.de hat sich dabei nichts gedacht. bitte berichte aber dann ...
      war das ironisch? Ich meinte mit Änderungen eigentlich, dass ich die Neuerungen aus dem neuen Einsteiger SHC wie z.B. das TT reraise abschaffen in das alte einbauen will, sprich die Steals und entwicklungsfähige Hände wie suited Aces oder kleine PPs einbauen will. Was ja bei der neuen Einsteigerstrategie auf später verschoben wird (erst mit PT/PA).
    • Publius
      Publius
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2006 Beiträge: 1.339
      Ich erlaube mir mal, aus einem etwas älteren Thread im Gold-Forum zu zitieren:

      Original von tranceactor
      wo hast du das denn ausgegraben? :D

      sieht mir sehr nach dem alten chart aus, dass vor ca. nem halben jahr für ungültig erklärt wurde. insbesondere das limpen von den suited geschichten in late position hat sich wohl als -ev rausgestellt. und das limpen von kleinen pockets war auch ziemlich grenzwertig und wird von karlo nur noch unter bestimmten bedingungen empfohlen.

      mit TT zu reraisen ist vs unknown und von der position des raisers unabhängig ebenfalls -ev

      wenn du das alles abziehst, hast du ~den aktuellen chart.
      Wenn du nicht nach Stats spielst, dann soltest du das StandardSHC verwenden und möglicherweise noch ein paar Steals einbauen.
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von Publius
      Ich erlaube mir mal, aus einem etwas älteren Thread im Gold-Forum zu zitieren:

      Original von tranceactor
      wo hast du das denn ausgegraben? :D

      sieht mir sehr nach dem alten chart aus, dass vor ca. nem halben jahr für ungültig erklärt wurde. insbesondere das limpen von den suited geschichten in late position hat sich wohl als -ev rausgestellt. und das limpen von kleinen pockets war auch ziemlich grenzwertig und wird von karlo nur noch unter bestimmten bedingungen empfohlen.

      mit TT zu reraisen ist vs unknown und von der position des raisers unabhängig ebenfalls -ev

      wenn du das alles abziehst, hast du ~den aktuellen chart.
      Wenn du nicht nach Stats spielst, dann soltest du das StandardSHC verwenden und möglicherweise noch ein paar Steals einbauen.
      Ja, genau um die Steals geht's mir ja. Wann kann ich was stealen ohne Stats? Hilfe!!!
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Ohne Stats würde ich stealen lassen. Wenn überhaupt, dann vom SB aus nach Sklansky Pushen. Dann hast deine Equity sicher.

      Ansonsten sind sind Standart Steal Hände wohl AT/QJ/KJ/KT und kleine Pockets. Da es als SSSS aber nicht wirklich auf die Hand beim Stealen ankommt(da du auf einen Resteal fast immer folden musst) würde ich es, wie gesagt, ohne Stats bleiben lassen

      Wenn du unbedingt stealen willst, dann Pushe kleine Pockets und Aces first in im SB. Nennt sich Sklansky push und benötigt keine Stats(ist immer +EV, kann aber natülich in die Hose gehen^^)
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Original von locutus24
      Ohne Stats würde ich stealen lassen. Wenn überhaupt, dann vom SB aus nach Sklansky Pushen. Dann hast deine Equity sicher.

      Ansonsten sind sind Standart Steal Hände wohl AT/QJ/KJ/KT und kleine Pockets. Da es als SSSS aber nicht wirklich auf die Hand beim Stealen ankommt(da du auf einen Resteal fast immer folden musst) würde ich es, wie gesagt, ohne Stats bleiben lassen

      Wenn du unbedingt stealen willst, dann Pushe kleine Pockets und Aces first in im SB. Nennt sich Sklansky push und benötigt keine Stats(ist immer +EV, kann aber natülich in die Hose gehen^^)
      Das hört sich interessant an! Also man soll dann kleine Paare (66-22) und AX pushen oder was genau?
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      http://www2.decf.berkeley.edu/~chubukov/rankings.html

      Ist aber für NL200. Wenn du es für BB haben willst einfach die letzte Spalte halbieren.

      lG
      Primorac
    • ulmo
      ulmo
      Bronze
      Dabei seit: 18.10.2006 Beiträge: 1.359
      Na ja, die suited Aces, connectors und die kleinen PP kannst du ja ein late position spielen, du solltest halt meistens 3 caller haben, damit du auch wirklich ausgezahlt werden kannst.