Hellblaue Streifen auf dem Laptop-Bildschirm

    • swizz
      swizz
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 3.427
      Mir ist vor ein paar Tagen mein Laptop runtergefallen und seit dem habne ich hellblaue Streifen auf meinem Bildschirm.

      [img=http://img183.imageshack.us/img183/4549/unbenanntkc0.th.jpg]

      Ich war damit schon im Computerladen und da haben sie einen externen Monitor angeschlossen auf dem die Streifen auch zu sehen waren. Es liegt also nicht am Bildschirm. Bei Google habe ich rausgefunden, dass schon mehrere Leute das Problem hatten und es bei ihnen an der Grafikkarte lag.
      Ich müßte jetzt wissen, ob ich eine Onboardgrafikkarte habe oder eine die eingesteckt ist und die man wechseln kann.

      Ich habe einen Acer TravelMate 4000 mit einer ATI Mobility Radeon 9700 Grafikkarte.

      Hat zufällig jemand den gleichen und kann mir sagen ob die Grafikkarte auf die Hauptplatine geschweißt oder gesteckt ist?
  • 8 Antworten
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Ich kenne den Laptop nicht, aber in der Regel sind die nicht auswechselbar. Garantie besteht wahrscheinlich keine mehr, oder denkst du die tauschen nicht weil er runtergefallen ist?
    • swizz
      swizz
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 3.427
      Für Garantie ist er eh schon zu alt. Als ich im Internet gesucht habe, da wirkte es teilweise so, als wäre die GRafikkarte zum stecken, aber ich habe nirgendwo etwas genaues gefunden. Ich hatte nur gehofft, dass hier eventuell jemand den gleichen Laptop hat, da Acer ja recht verbreitet sind.
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      guck doch nach, hast sowieso nix zu verlieren?
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Selbst wenn sie zum Stecken ist wirst du höchstwahrscheinlich Schwierigkeiten haben Ersatz zu finden. Skorpinus hat aber Recht, schraub die Kiste mal auf und schau nach. So wie er im Moment ist, kannst du eh nichts mehr damit anfangen.
    • swizz
      swizz
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 3.427
      Original von Skorpinus
      guck doch nach, hast sowieso nix zu verlieren?
      Habe ich schon versucht, aber der ist leider nicht so konzipiert, dass man ihn komplett ausschrauben kann. Ist das normal bei Laptops.
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331
      Original von swizz
      Original von Skorpinus
      guck doch nach, hast sowieso nix zu verlieren?
      Habe ich schon versucht, aber der ist leider nicht so konzipiert, dass man ihn komplett ausschrauben kann. Ist das normal bei Laptops.
      naja es ist schon etwas mehr pfriemelarbeit als wie bei nem desktop.

      Aber jeden Laptop kann man mit genügend Aufwand auseinanderbekommen (auch dass er wieder zusammensetzbar ist), du solltest dir nur merken in welcher Reihenfolge du was wegschraubst ;) (Spreche da aus eigener Erfahrung dass das sonst wieder ekelhaft werden kann ;) )
    • swizz
      swizz
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 3.427
      Bei mir ist das Problem, dass unter den Display noch schrauben sind, die man nur aufschrauben kann, wenn man das Display abnehmen würde. Ich finde aber keine Schrauben die das Display befestigen, dass ich keine Ahnung habe, wie ich das abkriegen soll.
    • bounced
      bounced
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.274
      das problem kommt mir sehr bekannt vor hatte das auch mal mit meinem 1. laptop der war damals von acer, hab den dann auch zum computerladen gebracht woanders angeschlossen usw. und am ende kam raus das ein riss im bildschirm ist, also jetzt nicht irgendwie son riesiger riss sondern nur son ganz feiner und auswechseln bzw. reperatur hätte am ende mehr gekostet als ein neuer laptop.

      mfg