NL50-Frust

    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Irgendwie scheint mich NL50 auf Stars nicht zu mögen... Ich bin mit 1300$ aufgestiegen, und gleich gings rapide runter. Zunächst einmal hab ich einfach scheisse gespielt, aber es hat ein bisschen gedauert, bis ich gemerkt habe, dass auch NL50 nicht so loose ist, dass man mit JJ nach einer 3bet gleich pushen muss. Die Erkenntnis hat mich ca. 150$ gekostet und im Nachhinein könnte ich mich dafür selber ins Gesicht hauen. Keine Ahnung ob ich mit der erhöhten Aggression auf dem Limit nicht umgehen kann, wobei die nicht einmal so viel höher ist.
      Aber ich hab irgendwie auch das Gefühl, dass jedes Mal, wenn ich JJ habe, irgendjemand KK hat. Oder QQ. Naja, das kommt vor, aber ich ärger mich so über meine Blödheit.

      Dazu kommt noch das konsequente Verlieren von Coinflips. Gut, es ist ja nicht so, dass ich die Situationen suche, ich bin ja nicht unbedingt Freund der Varianz, aber manchmal ergibt es sich eben, und von den grösseren Pots bei denen ich in eine Coinflipsituation gekommen bin, habe ich quasi keine gewonnen. Shit happens, damit kann ich umgehen. Es ist nur eklig, dass das genau nach dem Aufstieg passieren muss. Es würde mich auch nicht gross stören, wenn da die Cooler und Suckouts nicht wären. SetOverSet, Flushdraw kommt am River noch an, KK verliert ein preflop All in vs AJ blablabla, wir kennens alle.

      Das gibt mir dann einfach den Rest. Ich meine, es ist etwas anderes, wenn man verliert, weil man seine Hände overplayt. Wenn man dann wenigstens einmal etwas richtig macht, wird man auch noch ausgesuckt. Es ist zum verzweifeln.

      An das andere Preflopspiel (komischerweise ist da, auf Stars zumindest, ein riesiger Unterschied zu bemerken, es gibt viel mehr 3bets) hab ich mich gewöhnt, ich gebe den anderen mittlerweile genug Credit für ihre Raises.

      Dann kommt noch so spassiges Zeugs hinzu, das einem das Gefühl gibt, die Leute könnten meine Karten sehen. Ich raise 3 mal hintereinander am Tisch, werde jedes mal ge3bettet und muss folden. Allgemein wird am Tisch viel gemovt, in den 3 Händen ist immer einer all in. Dann bekomme ich mit AA die perfekte Hand für solche Situationen - und alle folden zu mir im Bigblind. :rolleyes: Da konnte ich dann auch nur noch lachen.

      Die non-Showdown-Hände sind auch nicht gerade eine Goldgrube. Contibets rentieren sich momentan noch überhaupt nicht, wahrscheinlich weil ich relativ wenig Flops treffe und dann leicht rauszumoven bin und das merken sich die Gegner dann. Dummerweise kann ich sie nicht exploiten, wenn ich einfach nicht treffe. Varianz lass nach.

      Das alles führt dazu, das ich nach 3242 Händen ein solid Losingplayer bin. -13.5 BB/100 sprechen eine deutliche Sprache...
      Ich hab mir vor dem Aufstieg ein Limit gesetzt, wann es wieder runter geht - nämlich bei 750$. 2 Stacks bin ich noch davon entfernt.

      So. Jetzt gehts mir schon viel besser. Den ganzen Ärger mal schriftlich ausdrücken tut manchmal wirklich gut. Falls jemand einen Tip oder einen Hinweis für mich hat - nur zu! "Hände bewerten, Videos schauen, Coachings besuchen, Strategieartikel nochmal lesen" könnt ihr ruhig weglassen, denn ich bin recht aktiv in den Bewertungsforen (NL50 vor allem als Leser), die NL50-Videos oder tiefer habe ich schon weissichwieviele Male geschaut, Coachings kann ich nicht besuchen, weil Partypoker aus den USA nicht funktioniert und die Strategieartikel kenn ich gut. Zudem bin ich gerade die 2+2 Anthology am durchlesen.

      Falls wer Lust hat mich zu flamen - macht ruhig, ich habs ernsthaft verdient. Aber bitte lasst das Posten von diesen Hasenfallen-Bildern in dem Thread, die dummen Viecher bringen mich noch vollends auf Tilt.


      Edit: Noch was zu mir: Ich spiele seit anfangs Dezember 07 einigermassen ernsthaft Poker (d.h. ich donke nicht mehr so Anfängermässig auf NL5 rum). NL10 hatte ich schnell geschlagen, bin auf NL25 FR, hab bis Ende Jahr ca. 1200$ erspielt. Seit dem 5. Januar bin ich bin den USA und deswegen hat PP mein Konto eingefroren. Ich habe dann bei Stars 350$ eingecasht und mit NL25 SH angefangen und bin nach ca. 45k Händen mit 4ptBB/100 bei 1300$ angelangt, was mir eine Bankroll von etwa 2500$ gab. Darum lass ich mir auch ein bisschen Zeit mit dem Abstieg auf NL25. Und ich sitze auch nicht auf scared Money.
  • 12 Antworten
    • contfold
      contfold
      Black
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 6.507
      xxxxxxxxxx

      edit by funmaker: Wenn Dir die Beiträge hier zu lang und nicht lesenswert erscheinen, dann lass es bitte und spam im BBV rum. Hier verstösst Du damit gegen die Forenregeln! Für konstruktive Beiträge dagegen sind wir hier immer sehr dankbar!
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von contfold
      tl;dr aaaber...

      Original von LeonOrellano
      Strategiesektion lesen, Videos schauen, Coachings besuchen und am wichtigsten: Hände posten!

      gl weiterhin und lass dich von dem Down nicht kleinkriegen
      Sowas musste ja kommen... Danke für deine aufrichtige Anteilnahme :tongue:
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hi LeonOrellano!

      Also, ich denke, Du machst die ganz normlae NL Achterbahn durch, auf der wir uns alle befinden! Vielleicht solltest Du Dir Tische raussuchen, die nicht so super aggro sind, da Du damit ja scheinbar schon Probleme hast (wer nicht?! :tongue: ). Probleme von NL 25 auf 50 habe ich auch, weiss also, von was Du sprichst. Da bedarf es wohl vielleicht meherer Anläufe. Aber Dein BRM ist ja sehr konservativ, das ist schon mal sehr gut.

      Solange Du korrekt spielst, sollten Dich suckouts nicht so sehr ärgern. Die sind halt alltäglich; da muss man sich dran gewöhnen, auch wenn sie mal gehäuft vorkommen!

      Solltest Du doch mal auf Tilt sein (besser schon vorher), lies Dir hier die tilt-Artikel durch (sticky), falls Du dies nicht schon getan hast. Zuletzt noch ein Tip: Du solltest die Leute nicht auffordern, Dich hier in der SH zu flamen. Erstens ist das nicht erlaubt hier u. zweitens hilft es Dir ja auch nicht weiter. Ausserdem gibt es ja gar kein Grund Dich zu flamen!

      Viel Erfolg in Zukunft u. viel Spass in den USA (is bestimmt interessant da)

      PS: Den kann ich Dir leider nicht ersparen, is ja bald auch wieder vorbei!
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Im Thread "IP from hell? 20 stacks down @ NL50SH", der nur wenig unter diesem in der Liste steht, habe ich ein bisschen was von meiner "Downbewältigung" auf nl50 geschrieben, ich verweise mal darauf :)

      ...

      und der Hase da oben soll weiter in Freiheit leben, is' eh zu spät jetzt noch mit dem Fangen anzufangen :P
    • Kehrbaer
      Kehrbaer
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2006 Beiträge: 7
      hasenfalle
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Naja, ich weiss nicht, ob das nur ein normales Down ist. Mein Graph sieht schon sehr, sehr übel aus... :( Ich glaube, ich habe einfach zu grosse Erwartungen. Dass ich den Skill für Winningplayer auf NL50 habe, davon bin ich überzeugt. Vielleicht werde ich nicht die unglaubliche über-Winrate haben, aber für ein paar ptBB wirds reichen.

      Ist es allgemein eine schlechte Idee, JJ preflop zu pushen nachdem man 3 mal mittelmässigen Händen ge3bettet wurde? Ich nehme an schon, aber ich will andererseits auch nicht zu weak spielen, weil mich die Gegner dann quasi mit any2 rausmoven können, weil sie wissen, dass ich nur noch Premiumhands weiterspiele.

      Die Tische wechseln ist schwierig, irgendwie gibts an jedem Tisch mindestens einen Maniac.
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196


      So krank. Wie das heute bis jetzt läuft, wunder ich mich fast, dass ich da so viel Geld verlieren konnte. Das Overplayen von marginalen Händen übernehmen jetzt andere für mich... Und ich bin sogar immer noch fast 2 Stacks unter Equity.
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Bin auch grad kürzlich auf NL50 aufgestiegen und krieg jetzt gleich mal nen (hoffentlich nur temporären) Down um die Ohren geknallt. Son scheiss!! Wenigstens zu Beginn des neuen Levels ein wenig Erfolg wäre ganz gut gewesen...grrrml
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Spielst du auch auf Stars? Ich finds komisch, wie immer alle davon reden, dass NL50 = NL25 einfach mit höheren Beträgen ist... Imho ist da zumindest auf Stars ein ziemlicher Unterschied zu bemerken und ich glaube nicht, dass ich ohne Upswing meine 4 ptBB/100 von NL25 halten kann...
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Nein, spiele auf PartyPoker...aber wollte halt nur kurz meinen Frust loswerden und dieser Thread schien mir dafür geeignet zu sein. ;)

      Hatte gestern ne gute Session, bin allerdings immer noch deutlich down. Hoffentlich gehts weiter bergauf. Habe aber erst 3-4k Hände gespielt, daher hat das keine Aussagekraft.

      Wie das auf Stars ist, das weiss ich auch nicht. Habe aber auf PP schon auch feststellen können, dass deutlich weniger Fische unterwegs sind. Und an jedem Tisch sitzen 1-3 sehr tighte Spieler...da muss man schon ne gute Table Selection machen, um von den Fischen profitieren zu können.
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Oh man das ist nicht mehr feierlich wie ich zur Zeit weggedonkt werde!!

      Mit Set gegen einen Fish verloren, der mich mit AIR am Flop durchcallt. Naja ok, er hatte immerhin einen backdoor-flush UND einen backdoor-straight draw. Natürlich ist der Flush angekommen.

      Dann eben hitte ich mit AK top2pair, ein Fish callt die Potsize-Bet mit dem Gutshot und hittet natürlich auch. Great.

      Dann noch ne Straight gegen gerivertes FH verloren usw....


      So ists natürlich schwierig, vorwärts zu kommen...
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Kaum hab ich mich ausgeheult, da läufts wieder wie geschmiert. Bin nach ner hervorragenden Session nun wieder breakeven (bisher ca. 5k Hände gespielt) und hoffe, dass es nun endlich aufwärts geht. Den Reload-Bonus habe ich auch gerade noch gecleart, so dass ich BR-mässig insgesamt wieder im Fahrplan bin. ;)
      Werde mein Spiel allerdings noch etwas verbessern müssen, mein Turn AF ist zu tief und steals sollte ich auch häufiger machen.


      Gerade eben waren übrigens wunderbar viele Fische unterwegs...ich hoffe das kommt nun häufiger vor! Habe auf NL50 noch selten Tables gesehen, wo gleich 4 Nobrainer sassen. ;)