wie schaffe ich es, dass google eine seite aus seinen treffern löscht?

    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      folgendes: ein nachrichtenblatt hat eine falsche anchricht über den betrieb meiner eltern ins netz gestellt.

      nachdem sich unser anwalt darum gekümmert hat, wurde die seite von der nachrichtenseite offline genommen, bei google wird sie aber immer noch gelistet, wenn ich nach dem namen unseres betriebes suche.

      ist es möglich das zu ändern?
  • 6 Antworten
    • unbreak
      unbreak
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 161
      ja
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      danke, jetzt ist wohl alles klar
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Da müsste es irgendein Quelltext code geben, dass google dich nicht mehr aufnimmt bzw. spidert.

      Ich schau mal ob ich den finde

      € Hier gibts alle infos dazu
      http://www.google.de/support/webmasters/bin/topic.py?topic=8459
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784

      Webseiten-Cache

      Während Google das gesamte Web durchforstet, erstellt und speichert es von jeder Webseite einen "Schnappschuss", der im sogenannten "Cache" abgelegt wird. Im Fall, dass eine gefundene Webseite nicht verfügbar ist, können Sie anstatt zu warten auch die Schnappschuss-Version einsehen. Wenn Sie auf den "Im Cache"-Link klicken, sehen Sie die Webseite so, wie wir sie indiziert haben. Der Inhalt im Cache-Speicher ist der Inhalt, mit dem Google beurteilt, ob diese Seite für Ihre Suche ein guter Treffer ist.

      Wird eine Seite aus dem Cache angezeigt, können Sie dies an einem entsprechenden Hinweis erkennen, der über dem jeweiligen Inhalt angezeigt wird. Nicht indizierte Links sind nicht im Cache enthalten. Das gilt ebenso für Websites, deren Besitzer uns gebeten haben, sie aus dem Index zu löschen.


      das nachrichtenblatt muss sich also an google wenden
    • Sargey
      Sargey
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 545
      lego = Peter Zumwinkel? :D
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von TheOneAndOnlyMarkus

      Webseiten-Cache

      Während Google das gesamte Web durchforstet, erstellt und speichert es von jeder Webseite einen "Schnappschuss", der im sogenannten "Cache" abgelegt wird. Im Fall, dass eine gefundene Webseite nicht verfügbar ist, können Sie anstatt zu warten auch die Schnappschuss-Version einsehen. Wenn Sie auf den "Im Cache"-Link klicken, sehen Sie die Webseite so, wie wir sie indiziert haben. Der Inhalt im Cache-Speicher ist der Inhalt, mit dem Google beurteilt, ob diese Seite für Ihre Suche ein guter Treffer ist.

      Wird eine Seite aus dem Cache angezeigt, können Sie dies an einem entsprechenden Hinweis erkennen, der über dem jeweiligen Inhalt angezeigt wird. Nicht indizierte Links sind nicht im Cache enthalten. Das gilt ebenso für Websites, deren Besitzer uns gebeten haben, sie aus dem Index zu löschen.


      das nachrichtenblatt muss sich also an google wenden
      jo, das prob ist, dass die sich mit meinen internet-dau eltern unterhalten und ich immer nur über die mitbekomme, was da gerade gemacht wird und naja, das ist unverständlicher schice.

      deshalb wollte ich das selber in die hand nehmen.

      achja: danke für den link oben, hab mal "tool zum entfernen von webseiten" benutzt, antrag status: ausstehend