Berechnung der Odds

    • speedy19
      speedy19
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 54
      Hallo
      ich versteh das mit der Berechnung der Odds nicht ganz. Die Regel ist ja wie im Artikel (fixed limit)beschrieben: Odds = nicht hilfreiche Karten : hilfreiche Karten, dass heisst z.b. vom flop zum turn --> (47 - Outs) : Outs

      Das heisst also für ein Monster (OESD + Flushdraw) sind die Odds --> (47-15):15= 2:1!! Aber im Video ist es 3:1!! Die haben dort nur 47 durch 15 geteilt und den 47 Karten nicht die Outs abgezogen!! Was ist jetzt richtig?
      Und wie geht das genau mit den Odds bis zum River? Ich komme nicht auf die Zahlen die in der Tabelle für "Odds vom Flop zum River" angegebn sind!!

      Wäre froh über eine detailierte Antwort:)

      MFG,

      speedy
  • 5 Antworten
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Jo, ist ein Fehler im Artikel. Wenn man weiß worum es geht, ist es zwar kein Problem zu folgen, aber exakt richtig ist es nicht. Korrekt müßte es lauten. Die Odds sind 2:1 und die Wahrscheinlichkeit ist ein Drittel = 1/3. Wenn man 47 durch 15 teilt, kommt nix brauchbares raus. Feedback zum Artikel aber bitte nur hier: mathematik des pokerns: odds & outs

      Die Odds Flop -> River kann man am besten mit den Wahrscheinlichkeiten berechnen. Bsp. 4 Outs: Wkt = 4/47 + 43/47 * 4/46 = 178/1081 oder in Odds Schreibweise 903:178 = 5:1.
    • speedy19
      speedy19
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 54
      danke für die schnelle antwort

      gibt es da nicht einen schnelleren weg? mit der Regel? bsp 5 outs --> (52-5-1-1-5:5)

      52 Karten
      5 Flop + eigene Karten
      1 river
      1 turn
      5 outs

      dass würde dann 55:5 geben...hmmm 1:11.....stimmt was nicht...
    • speedy19
      speedy19
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2008 Beiträge: 54
      hallo nochmal
      ich habs glaube ich herausgefunden wie es einfacher geht
      Beispiel mit 4 Outs:
      flop->turn (47-4):4= 11:1
      flop->river weil ja noch 2 Karten kommen zieht man den 11 eine ab das gibt 10 und teilt dies geteilt durch 2---> 5:1!!

      Ist das richtig?:)
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Nein, es gibt keinen anderen Weg, der auch exakt ist. Ist eben so. Ist aber auch nicht nötig, weil man sich die Odds einmal ableitet und dann entweder auswendig lernt oder sich die entsprechende Tabelle zurechtlegt.

      Als Faustregel gibts noch die Regel: Outs mal 4 = Equity. zB 4 Outs => 16% Equity
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      jo, outs x 4 am flop und outs x 2 am turn. damit kommt man ziemlich nah an seine tatsächliche equity.

      beispiel mit flushdraw: 9 x 4 = 36 und 9 x 2 = 18 … kommt schon ziemlich nah an die tatsächliche "theoretisch korrekte" equity heran.