Sets bei Straight/Flushdraws [Micros]

    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Ein Potsizebet protected hier nicht wirklich bzw. Flush/Straightdraws gehen gegen die Odds gerne mit. Deswegen check/raise ich hier Sets häufig am Flop, da ein c/r wesentlich besser protected, besonderes gegen Fische/Maniacs. Wird durchgecheckt, kann ich am Turn je nach Karte immer noch entscheiden wie es weitergeht, ob ich meine Hand als Draw ansehe, und wieviel ich bereit bin zu investieren. Was haltet ihr davon?
  • 3 Antworten
    • nikonyo
      nikonyo
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.562
      flushdraws können mich mit falschen odds super gerne jedes mal callen, da sie longterm ja unprofitabel damit spielen :)

      der flush kommt ja nur in 1 von 3 fällen und in den anderen beiden fällen gewinnst du dann den großen pot mit den potsize bets und ein mal er

      wenn du den gegner auf nem draw hast ist ein check-raise auch super gefährlich, weil ein check behind da tödlich für dein set sein kann, den preflopraiser checkraise ich auch mit meinem set, im unraised pot auf jeden fall selber betten
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Aber: Wenn der Flush kommt, hätt er ihn so oder so gekriegt, da der Pot bei einem Set am Flop nie so groß ist (Edit: Quatsch, aber gehen wir mal davon aus, der Preflop nicht geraised wurde), das der gegner bei einer Potsized-Bet gefoldet hätte. Und mit einem C/R geb ich ihm noch viel schlechtere Odds.
      Der Pot ist dann am Turn i.d.R. so groß das bei einer Nichtflush Karte er die Potsizedbet am Turn viel eher foldet, als er es bei einem Call am Flop getan hätte (der Pot und die Turnbet wären kleiner). So erspar ich mir auch noch in vielen Fällen den Flush am River.
    • gImLi
      gImLi
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 726
      callt villain mit Flushdraw ohne odds, ist das ein -EV call für ihn - demnach gewinnst du mehr, als wenn wenn er gefoldet hätte.

      Beispiel:
      pot: 10$ am turn
      Du hast ein Set und villain einen flushdraw mit vollen 9 outs
      Villain checkt, du bettest 10$ und er callt.

      Fall 1: River blank
      du gewinnst 20$

      Fall 2: am River kommt der Flush
      du gewinnst nichts

      Die Wahrscheinlichkeit, dass die Flushkarte am River kommt beträgt 9/46 = ~20%
      => 0.2 * 0 + 0.8 * 20$ = 16$

      Hätte Villain am Turn gefoldet hättest du nur 10$ gewonnen ...