Pre-Flop-Spiel nach Raise nach mir

    • MagMaster
      MagMaster
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 8
      Ich habe Pre-Flop bei einer bestimmten Situation häufig Schwierigkeiten.

      Wenn ich beispeilsweise nach SHC mit QJo nach 2 Limpern calle und nach mir geraised wird. Calle ich dann oder folde ich?

      Gundsätzlich stelle ich mir die Frage, wie verhalte ich mich, wenn nach mir Pre-Flop geraised wird.

      Gibt es da z.B. einen Artikel dazu, den ich bisher übersehen habe?

      Wie handhabt ihr das?
  • 7 Antworten
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Hier ein Auszug aus dem Einsteiger-Artikel "Das Spiel vor dem Flop":



      Eine veränderte Situation besteht, wenn Gegner nach euch erhöhen. In diesem Fall kann die profitabelste Spielweise in zwei einfachen Regeln wiedergegeben werden.



      Es gab genau eine Erhöhung nach euch.
      Ihr geht die Erhöhung auf jeden Fall mit. Habt ihr eine Hand aus der Rubrik Sehr starke Hände, also AA, KK, QQ, AKs oder AKo, erhöht ihr weiter.

      Es gab mehr als eine Erhöhung nach euch.
      Ihr geht mit den Händen mit, die im SHC als Starke Hände gelistet sind. Mit Händen der Kategorie Sehr starke Hände erhöht ihr weiter. Alle anderen Karten legt ihr ab.
    • deuspluto
      deuspluto
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 423
      Wenn nur einmal geraist wurde kriegst du halt meist so gute Pot Odds dass du mit allen Händen mit denen du eingestiegen bist callen kannst.
    • MagMaster
      MagMaster
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 8
      Vielen Dank für die Antworten, helfen mir echt weiter!

      Spielte bisher nach einem älteren Chart und einem älteren Artikel. Ich werde mir die neuen Einsteiger-Artikel noch mal anschauen.

      Viele Grüße

      MagMaster
    • yokoempi
      yokoempi
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2006 Beiträge: 771
      Original von deuspluto
      Wenn nur einmal geraist wurde kriegst du halt meist so gute Pot Odds dass du mit allen Händen mit denen du eingestiegen bist callen kannst.
      Guter Punkt. Ich finde es hier sogar wichtiger, nicht nur die Frage zu beantworten, sondern auch zu sagen, warum man eine Erhöhung hinter einem immer mitgehen sollte.

      Einen Punkt hat deuspluto ja schon genannt, die guten Pot-Odds. Ein weiterer Punkt ist, dass man sonst einfach zu leicht rauszubluffen ist, wenn man auf einen Raise dann plötzlich foldet. Das checken die Gegner garaniert sehr schnell. Und dann kriegt man immer den Raise.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Da kann ich mich euch nur anschliessen. :)

    • MauryMiller
      MauryMiller
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 321
      hasenfalle
    • SepterX
      SepterX
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 13
      Hasenfalle