Gute, aber verwundbare Hand oop

    • gImLi
      gImLi
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 726
      Wie würdet ihr folgende Hand spielen:

      alle Spieler haben relativ volle Stacks (100$)

      Blinds $0.5/1
      Hero is BB with 7 :spade: 7 :heart:
      UTG calls, 2 fold, MP raises to 4, MP+3 calls, Button calls, Hero calls, UTG calls

      5 PLayer / Pot: 16$
      Flop comes 7 :club: J :club: A :diamond:
      Hero checks, UTG checks, MP bets $8, MP+3 folds, Button calls, Hero raises $30, UTG folds, MP calls, Button calls

      3 Players / Pot
      Turn comes: K :club:
      Hero ?


      Also preflop call ist standard, denk ich
      Flop hat sicherlich einen der anderen Spieler getroffen, daher hoffe ich, dass der preflop raiser bettet und ich check-raisen kann (ok?)
      $30 ist hier ca Potsize (ok?)
      Jedoch callen beide, was vor allem beim Button suspekt ist.

      Was jetzt am Turn tun?
      Direkt pushen?
      checken und schaun was passiert? Was dann tun, wenn einer der anderen pusht?

      Wenn der Pot nicht so groß wäre, würde man gegen 2 Gegner dann nochmal Potsize reinfeuern?

      Inwiefern spielen die Reads über die Gegner hier eine Rolle?
      Button hatte nach Flop Bet von MP Odds von 1:3 und nach Heros c/r ebenfalls - selbst ein "reasonable player" würde hier also mit einem FD callen.

      Finde solche Situationen oop sehr schwer =/

      Gruß,
      Jens
  • 4 Antworten