Wie spielt man gegen Tags?

    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Gold
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.107
      Ich habe weiterhin meine Probleme gegen Tags zu spielen.


      Ich bekomme ständig ein c/r am Flop, oder ein Call Flop Raise Turn.

      Ich weiß nicht was ich dagegen machen soll, wenn ich nichts habe oder marginale Hände.

      Gegenbluffen? Runtercallen?

      Habe erstmal probiert auf Drawheavy Boards runterzucallen.
      War aber nicht wirklich erfolgreich...

      Ich habe auch versucht beim spielen den Gegner auf eine Range zu setzen, bei Tags geht das ja eher, als bei CS mit 80 VPIP oder LAGs.

      Nur hielten sie zu selten die Hände, die ich mir so vorgestellt habe :)


      Zudem bekomme ich von manchen ps.de lern ständig raisen, egal welches Board. Die moven gegen mich wo sie können, weil sie wissen, dass ich so meine Probleme haben.


      Was soll ich dagegen tun, mit nichts einfach mal dagegen halten?
  • 13 Antworten
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Wenn sies öfter machen auf einem geeigneten board einfach mal rebluffen mit Händen ohne sd value / oder Hände mit sd value runtercallen ( Bottom pair , A high , eventuell auch K high wenn der Gegner richtig aggro spielt) .

      Geeignete Turnkarten eventuell auch mal for free sd raisen .
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      Was mache ich gegen TAGs immer falsch?



      ...
    • Settra
      Settra
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 859
      ....gar nicht?

      Da du ja so schlecht bist und gegen Tags überhaupt nicht klar kommst und überhaupt, solltest du dir einfach Tische suchern wo keine Tags hocken.

      Super Tip, gibts umsonst und steigert deine Winrate sicher um die ein oder andere BB.
    • Haihappen
      Haihappen
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 11
      Gegenbluffen würde ich nur, wenn ich das Gefühl habe, daß ein Gegner zwar übermäßig aggressiv ist, aber dabei zu weak. Gegen solche Gegner kann man auch mal zurück bluffen, um zu sehen, wo man steht oder um den Gegner sogar zum folden zu bringen.

      Wenn der Gegner jedoch sehr showdown-bound und zu aggressiv ist, dann versuche ich seine zu hohe Aggressivität zu bestrafen, indem ich am Flop (und teilweise auch am Turn) die starken Hände etwas passiver spiele, um dann den Turn zu check-raisen. Hände, die nicht sehr robust sind, sollten jedoch trotzdem schnell gespielt werden, damit drawing hands keine günstigen Karten bekommen.
    • Adurant
      Adurant
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2007 Beiträge: 213
      Was von den Ideen aus dem anderen Thread hast Du denn schon umgesetzt?
    • JamesFirst
      JamesFirst
      Gold
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 6.071
      lies halt mal strategie-artikel
      bringt mehr als jeden tag den gleichen unsinnigen thread zu öffnen
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Gegen überaggressive Gegner sollte man mit marginalen Händen passiv, sd-bound auf Bluff Induce spielen.
      Wenn sie gegen dich moven wollen, dann callst du sie mit bottom Pair und so nur down, auf vielen Boards auch mit A-high. Du musst natürlich eure Ranges bedenken. BU vs BB ist was anderes als UTG vs CO. Wenn du diese showdown-gebundene Linie fährst und trotzdem "ständig" am Showdown verlierst, gibt es nur 3 mögliche Erklärungen:
      1. subjektive Wahrnehmung von "ständig"
        Ich finde dabei den Calldown Artikel hilfreich. Da steht drin, dass es keinesfalls weak ist, als Underdog zum SD zu gehen. Man verliert zwar öfter als man gewinnt, aber aufgrund der Potgröße ist es trotzdem profitabel.

      2. falsche Annahmen über die Gegner
        Wenn du denkst sie moven oft und trotzdem gewinnen sie ständig den Showdown, dann moven sie vielleicht gar nicht so oft wie du schätzt. Vielleicht folden sie auch oft am Flop was du gar nicht wahrnimmst.

      3. sehr viel Pech
        Sie moven zwar, treffen dann aber noch ihre Wunderkarten um dich auszudrawen bzw. du verfehlst ungewöhnlich viele Flops. Wenn man selbst nichts trifft, die Gegner dafür umso mehr, ist man chancenlos. Imo eher unwahrscheinlich.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      @kombi: nice Post! erspart mir viel Schreibarbeit xD

      @Tobi: es hat sich glaube ich mittlerweile rumgesprochen, dass du zu weak bist (auch wenn du das wohl mittlerweile etwas verbessert hast) und daher gibt es vermutl. einige PSler, die gegen dich ganz gerne moven.
      Dieses Verhalten solltest du einfach genauer beobachten (movet er wirklich viel, oder kommt mir das nur so vor?) und dann ausnutzen (wenn er viel blufft, call ihn halt öfter runter).

      mfg NoSe
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      falls das wirklich so ist - dass ps.de-ler viel gegen dich moven - ändere deinen Screenname bei party oder falls das grade nicht geht spiel woanders, obv oder?
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ich würd die Chance nutzen und versuchen jetzt zu adapten. Nicht weglaufen! ;) Du wirst immer wieder auf Gegner treffen, die versuchen dein Spiel zu exploiten. Wenn du jetzt lernst, wie man dagegen vorgeht, musst du das nicht auf späteren/höheren Limits tun.
    • LordesQ
      LordesQ
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.107
      Original von NoSekiller
      @kombi: nice Post! erspart mir viel Schreibarbeit xD

      @Tobi: es hat sich glaube ich mittlerweile rumgesprochen, dass du zu weak bist (auch wenn du das wohl mittlerweile etwas verbessert hast) und daher gibt es vermutl. einige PSler, die gegen dich ganz gerne moven.
      Dieses Verhalten solltest du einfach genauer beobachten (movet er wirklich viel, oder kommt mir das nur so vor?) und dann ausnutzen (wenn er viel blufft, call ihn halt öfter runter).

      mfg NoSe
      Pssst! :D
    • rabatzmaker
      rabatzmaker
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 907
      woah hab ich grad ein krasses dejavu...
    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Ich kann's kaum erwarten, endlich auf 2/4 und 3/6 spielen zu können.