Arbeitsspeicher erweitern

    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Moin moin..

      da ich endlich auf 2 Monitoren spielen kann, möchte ich nun meinen Arbeitsspeicher erweitern, da ich bisher nur 1GB habe.

      Da ich aber mit Software spielen möchte muss das sein, da mein PC sonst explodiert.

      ich habe bisher einen 2,66 GH Prozessor in nem Aldi Medion PC (der Erste war es vor 4 Jahren oder so)

      Dazu 1GB DDR Ram von Samsung.

      Kann ich nun problemlos 1GB dazukaufen oder muss ich was beachten?

      Danke
  • 33 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Du solltest beachten, dass der RAM den du hinzau kaufst in etwa die selben Daten wie dein jetztiger RAM hat, oder sogar genau der selbe ist.

      Also von der Taktrequenz her und so...

      Grund: Der schnellere RAM Riegel muss sich dem langsamen immer anpassen. Die Erklärung sollte so in etwa korrekt sein und recht einfach gehalten ;)
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      ich würd auch gerne mein RAM erweitern

      jedoch hab ich keine ahnung was für einen ich schon drinn hab - ich weiss allerdings das genaue mainboard modell (MSI KT3 Ultra2 - KT333 Chipset Based) und es wär für mich auch kein prob einfach 2 neue zu kaufen...

      btw: macht es überhaupt sinn nen AMD AthlonXP 2400+ auf 2GB oder mehr RAM aufzurüsten? (im moment hab ich 1GB...)
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Der Mainboardtyp hilft dir hier eher nicht weiter. Es gibt 2 Möglichkeiten

      a) Ram rausnehmen und mal schauen ob was brauchbares draufsteht.. normalerweise schon

      b) Diverse Computeranalysetools sollten in der Lage sein Informationen über den RAM anzuzeigen
      http://www.cpu-z.de/ das hier z.B.


      Ich persönlich bin immer ein Befürworter von RAM Upgrades, wohl einer der besten Spots um Geld zu investieren und sollte auch einen spürbaren Geschwindigkeitsschub bringen, auch bei einem AMD Athlon XP 2400+.
    • pEju
      pEju
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 587
      sollte natürlich auch die passende bauform haben...

      SDRAM

      DDR

      DDR2

      DDR3

      ...
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      ah lol - anscheinend hab ich sogar nur 512 MB
      unter max bandwidth steht PC2700(166 MHz)

      und in der ersten zeile DDR

      des 512MB teil werd ich direkt in die tonne kloppen - und mit 2 1GB sticks aufrüsten (mehr macht glaub ich nicht sinn)

      eventuell kauf ich mir auch nen neuen CPU - das modell dürfte ja mittlerweile recht günstig sein...

      muss ich da irgendwas beachten oder kann ich die neue hardware einfach reinstecken und muss nix im bios oder so umstellen?
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      yeah - doppelpost ^^

      also hier mal der sreenshot von CPU-Z:





      der ramstick müsste eigentlich passen:

      ebaylink


      lohnt es sich von 2400+ auf 3200+ aufzurüsten?:

      ebaylink
    • Housley
      Housley
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 13
      Original von philwen
      ah lol - anscheinend hab ich sogar nur 512 MB
      unter max bandwidth steht PC2700(166 MHz)

      und in der ersten zeile DDR

      des 512MB teil werd ich direkt in die tonne kloppen - und mit 2 1GB sticks aufrüsten (mehr macht glaub ich nicht sinn)

      Das würde ich mir zweimal überlegen...

      bei einigen, wenn nicht sogar bei den meisten kannst du immer nur verdoppeln.
      heißt: Du hast ein 512 drin, in den nächsten steckplatz geht nur ein 512, in den nächsten dann 1gb...
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von Housley
      Original von philwen
      ah lol - anscheinend hab ich sogar nur 512 MB
      unter max bandwidth steht PC2700(166 MHz)

      und in der ersten zeile DDR

      des 512MB teil werd ich direkt in die tonne kloppen - und mit 2 1GB sticks aufrüsten (mehr macht glaub ich nicht sinn)

      Das würde ich mir zweimal überlegen...

      bei einigen, wenn nicht sogar bei den meisten kannst du immer nur verdoppeln.
      heißt: Du hast ein 512 drin, in den nächsten steckplatz geht nur ein 512, in den nächsten dann 1gb...
      sowas hab ich ja noch nie gehört ^^ - naja mal schaun was andere dazu sagen =)
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      ne, den 512MB raus und bei Ebay verkaufen, 2 neue je 1024 MB rein und gut ist. Prozessor aufrüsten ist schwierig. Du hast eine Sockel A CPU, die werden schon ewig nicht mehr hergestellt. Schnellere haben dann auch FSB166 oder FSB200, kann gut sein, dass dein Mainboard das nicht unterstützt. Eventuell nur mit einem Bios-Update. Lad dir mal Everest runter und schau mal die genaue Mainboard Bezeichnung, die gibts einfach mal bei Google ein. Alternativ bleibt nur der Medion Support bzw das Mainboard-Handbuch.

      Grüße

      Peta

      p.s. und hol dir PC3200 RAM, der ist bis FSB200 bzw 400 DDR, da der nicht teurer sein dürfte und abwärtskompatibel ist.

      http://geizhals.at/deutschland/?cat=ramddr&fsuch=PC3200&bpmax=&asuch=2048&asd=on&pixonoff=on&sort=p

      edit: achte auf die Spannung, der sollte mit 2,6V laufen, sonst musst im Bios die Spannung erhöhen, keine Ahnung ob das bei dir geht. Der ist ganz gut:

      http://geizhals.at/deutschland/a80081.html
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Original von philwen
      lohnt es sich von 2400+ auf 3200+ aufzurüsten?:

      ebaylink

      NEIN! Schon gar nicht für den Preis, omg... Fürs Pokern reicht deine CPU und zum Spielen ist der 3200+ auch zu schlecht. Wenns unbedingt ein Sockel A sein muss, kauf dir einen, der sich wunderbar übertakten lässt.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Original von doubblejaay
      Original von philwen
      lohnt es sich von 2400+ auf 3200+ aufzurüsten?:

      ebaylink

      NEIN! Schon gar nicht für den Preis, omg... Fürs Pokern reicht deine CPU und zum Spielen ist der 3200+ auch zu schlecht. Wenns unbedingt ein Sockel A sein muss, kauf dir einen, der sich wunderbar übertakten lässt.
      Agree. Lol, 99 Euro, realer Wert schätze ich mal 10 Euro. Für 99 Euro bekommst du bei AMD mittlerweile Dualprozessor und Mainboard. Dazu wäre der Speicher, den du ja eh kaufen willst, billiger (da DDR2).

      Grüße

      Peta

    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von deristsocrazy

      Da ich aber mit Software spielen möchte muss das sein, da mein PC sonst explodiert.
      ?( Du bist wirklich so crazy. :heart:
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      passt der?

      wenn ja dann wird der bestellt - oh man ich hab wirklich keinen plan von dern ganzen sache ^^
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Grundsätzlich sollte jeder DDR (1) Baustein passen und auch funktionieren. Kaufst du aber einen mit einer Höheren Taktrate, passt der sich automatisch dem andern Baustein, bzw. der unterstützten Frequenz an.
      DDR 2+ passen nicht, weil die ne andere Pinbelegung haben.

      Schau doch mal im SmallTalk nach dem Thread, wo Computerbild dir 20Euro schenkt (sofern die Aktion noch gültig ist), und tausch den gegen RAM ein. Da sparste Geld ;)
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      ich missbrauch den thread auch gleich mal, will nämlich auch 1GB dazukaufen und weiß nicht was ich nehmen soll.
      das CPU-Z proggy sagt ich hab einen DDR 1024Mbytes riegel drin, bei channels steht dual. muss ich beim kaufen auf sonst noch was achten ?

      achja frequency: 163.6 MHz
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Original von Barkeeper
      ich missbrauch den thread auch gleich mal, will nämlich auch 1GB dazukaufen und weiß nicht was ich nehmen soll.
      das CPU-Z proggy sagt ich hab einen DDR 1024Mbytes riegel drin, bei channels steht dual. muss ich beim kaufen auf sonst noch was achten ?

      achja frequency: 163.6 MHz
      Wenn du den Dual Channel nutzen möchtest, brauchst du ein baugleiches 2. RAM Modul. Sonst funzt das nicht. Ist wie bei den SLI GraKas.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      was heißt baugleich? die selben daten oder exakt die selbe firma etc ?
      sorry hab echt null plan :/
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.333
      Also, Dual Channel muss zuerst mal vom Prozessor (bei AMD) oder vom Mainboard (bei Intel) unterstützt werden. RAM Module unterstützen das idR alle. Du musst aber darauf achten, dass du 2 gleiche Module hast. Also entweder 2x 1024 oder 2x512 etc.
      Willst du aber sichergehen, dass es wirklich funktioniert, wird oft empfohlen baugleiche Module zu nehmen, also 2x das gleiche RamModul von einem Hersteller. Ist das nicht möglich, dann achte zumindest darauf, dass beide Module die selbe Größe (s.o.) und auch die selbe Taktrate haben, da sonst der eine Baustein den anderen ausbremsen würde.
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      für alle: http://www.computerbild.de/aktion/atelco

      gilt noch bis ende märz
    • 1
    • 2