Amount won from (10/20 and higher)

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Inspiriert von dem Thread bzgl. der Frage ob man zu loose spielt und den Stats habe ich mal bissl durch mein Pokertracker geschaut und bin an der Stelle hängengeblieben wo man sieht gegen wen man am meisten gewonnen und verloren hat. Also eigentlich macht ja nur der letzte Wert Sinn "Difference"

      Und dabei ist mir aufgefallen, dass auf den ersten Plätzen die Leute sitzen die alle so um die 32-34 VPIP haben, also nicht die kompletten Mainacs mit >50 VPIP.

      keltr, upswingpoker, blackstoned, killah1000, easegoing, Rochisso, Staanem

      ausnahme ist super1222, aber der spielt eh nur dafür dass er einen grund hat andere zu beleidigen^^

      Die Frage ist nun warum, sind die maniacs wie guntash, fish0123, briskula etc... erst in der 2.Sektion zu finden, obwohl sie noch looser und noch aggresiver spielen?

      Und ich glaube die Lösung gefunden zu haben: Einem mittelmäßigen Overplay kann ein ausgebildeter TAG noch Stand halten und auch mal A high runtercallen. Aber gegen complete madness kann man nicht ganz so gut performen, weil das Spiel der Gegner einfach gar nicht zu analysieren ist, da sie willkürlich raisen und callen.

      Oder ist das wiedermal nur bei mir so ;) ?


      btw zur komplettierung die größten loosings habe ich gg:

      Assassin (maniac)
      plznotAgain (PS tag)
      OO_Felix(LAG)
      winkak(Rock)
      Immllosst(TAG)
      iryou04(thinking lag)
  • 17 Antworten