Brauch mal paar Tipps !

    • eKipeTer
      eKipeTer
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 73
      Bin mir zwar nett sicher ob ich hier richtig bin wenn es falsch sein sollte bitte verschieben.
      und zwar geht es um folgendes meine kumpels und ich hatten gestern ein kleines turnier. ich wollte streng nach shc 3.0 spielen, das ich auch gemacht habe. doch im laufe des abends bin ich max. so auf 4-5 hände gekommen die ich laut shc spielen durfte. also hab ich dann bisschen meine gegner analysiert. die haben fast jede dreckshand gespielt 53o oder Q2o und leider hatten die ziemlich oft dann ne straight oder 2 pair.
      so wie die blinds anstiegen so verschwanden leider meine chips immer mehr.
      am ende wurde ich 3ter von 6.
      nun zu meiner eigenlicher frage gibt es ihrgend welche guten threads wo erklärt wird was man in solchen situationen machen kann.
      oder habt ihr paar vorschläge wie man reagieren bzw. agieren sollte.

      vielen dank schon mal im voraus !

      mfg eKi
  • 14 Antworten
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      bei einem homegame ist es eigentlich ziemlich egal meine ich mal, lockere deine spielweise einfach ein bisschen, spiel auch mal suited connectors, etc. raise auch mal ab und zu mit nicht so guten händen, mir ist schon öfters aufgefallen, dass ein middle pair, von einigen freunden mit aller gewalt durchgespielt werden will.
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Spiel bei nem Turnier (wahrscheinlich NoLimit) nicht nach SHC. :rolleyes:
    • Kressman
      Kressman
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.200
      Oder nach NL SHC ;)
    • behlinho
      behlinho
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 52
      In Homegames nach SHC zu spielen ist seeehr ungünstig.
      Wenn in einer Stunde nur 20 Hände gespielt werden, kann es nicht verwunderlich sein, dass du kaum richtig gute Karten bekommst.
      Stell dich einfach auf die Gegner ein. Mit Suited Connectors, One-Gaps, Two-Gaps, allen Pärchen kannst du immer limpen.
      (Gegen bestimmte Leute mit jeder Hand, auch mit 72o)
      Da du in der Regel viel besser als deine Kollegen postflop spielst,
      sollte es damit für dich ein Leichtes sein.
      Und dass du trotz klarer ßberlegenheit nicht jedes Turnier gegen deine Freunde gewinnen kannst, muss dir bewusst sein.

      Achja: Bluffen gegen Maniacs/ Calling-Stations funktioniert nicht, brauchst du auch nicht...
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hehe ... die NL-Turnier-Charts sind ja noch härter als das normale SHC, da spielt er dann gar keine Hand mehr :-)
      Nee ... zu Hause ist was ganz anderes. Also wenn ihr nur 6 seid, dann kannste ja eh mehr Hände spielen, weil einfach weniger Leute am Tisch sitzen (also gibts nicht so oft AA und KK etc., da ist A6 dann gleich viel mehr wert). Wenn du deine Kumpels kennst, kannste sicher auch was lesen, dann musst du halt fehlende Hände mit Bluffs ausgleichen :-) Mach den Dolly ... mit 72o preflopp voll rein, nix treffen, breit grinsen und all-in ...

      Gruss

      Erik
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Homegame immer All-In mit jeder Hand. Wenn du draussen bist, kannste auch gleich die Verwaltung der Bierkiste übernehmen. Nur wenn du grad den Fahrer für den Abend machst, dann spiel solides tightes Poker. Prost.
    • eKipeTer
      eKipeTer
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 73
      vielen dank fürs erste.

      @ macc jo ist No-Limit

      @ behlindo was sind den z.b. one-gaps oder two-gaps
    • stone4ge
      stone4ge
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 276
      One-Gaps: 75s
      Twogaps: 74s

      Bei Homegames streng nach SHC bzw ORC zu spielen hat ein paar Nachteile.

      1. du spielst fast keine Hände
      2. durch tightes Preflop-Spiel entgeht dir Postflop eine Menge Gewinn
      3. du baust dir durch diese Strategie ein sehr starkes Tableimage auf, deine guten Hände werden nicht ausbezahlt. Dafür geht das Bluffen einfacher.
      4. im Endeffekt hast du keinen Spaß bei der Sache
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von Erzwolf
      Homegame immer All-In mit jeder Hand. Wenn du draussen bist, kannste auch gleich die Verwaltung der Bierkiste übernehmen. Nur wenn du grad den Fahrer für den Abend machst, dann spiel solides tightes Poker. Prost.
      sau gut :D :D :D
    • eKipeTer
      eKipeTer
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 73
      so wie ich des nun seh hätte ich doch immer mit K7o oder A4-5-6o mit gehen können bzw. sollen.
      des nächste spiel steht schon wieder hinter der ecke da kann ich ja dann gucken obs besser läuft.
      nun hab ich noch nen paar fragen bezüglich blinds anstieg und ob ihr mit rebuy spielt usw.
      würde mich sehr interresieren wie ihr so No-Limit Turniere spielt.
    • ozoon
      ozoon
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 1.192
      also wir spielen eine art sit'n'go cashgame, jeder kann kommen und gehn wann er will. der nachteil von nl-homegames ist, dass wenn einer ausgeschieden ist er nur dumm herumsitzen kann.
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
    • eKipeTer
      eKipeTer
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 73
      netter beitrag gut geschrieben. werd mir sicherlich einiges merken können *hoff*
      nächster bitte :D
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      danke :)
      vielleicht lasse ich mich ja von PS zunem richtigen live poker SNG artikel überreden (o:
      *auf anfrage wart* :D