Spiel gegen Lags

    • julian88
      julian88
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 344
      Ich spiele jetzt seit ca. 6000 Haenden auf FTP .5/1 SH.Jetzt bin ich ca. 160BB down. Keine Angst will mich nicht ueber das beklagen.;) Ich habe einfach ein Problem. Ich kann die Gegner nicht auf Handdranges setzen. Da hat es Gegner die donken mir jeden Flop und ein fold ist dann ja meist zu weak, weil man durch den exploitable wird. Ich spiele von den USA ( d.h. spaetabends europaeischer zeit)
      Hat mir jemand einen Tip wie ich mein Spiel anpassen koennte. Preflop tighter raisen oder looser downcallen?
      Bin einfach ein bisschen verzweifelt. Bin auch nicht neu auf SH hab bereits erfolgreich 1/2 auf Stars gespielt 25 k hands with 1BB/ 100 hands..musste dann aber auscashen und nun bin ich zurueck.
      Ich bin mir bewusst das ich sicher noch Leaks habe, deshalb versuche ich auch viele Haende zu bewerten.
      Was auf Ft durchgebarrelt wird ist unglaublich. Auf AQT werden da Pocket 4s gedonkt und durchgebarrelt.. Die verueckten Amis..
      Thx for tips
  • 7 Antworten
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Du machst dir schon die richtigen Gedanken. Gegen überaggressive Gegner solltest du auf jeden Fall looser downcallen. Preflop tighter zu raisen ist auch eine gute Idee. Man müsste das zwar nicht unbedingt tun, aber wenn die Leute auch preflop häufig reraisen, erspart man sich knifflige Entscheidungen wenn man etwas tighter wird, ohne das man edge einbüßt.

      Gegen LAGs hat Bluff Induce häufig mehr Value als Protection. Wenn du einem 6-Outer in einem 4 BB Pot eine Freecard verteilst, dann kostet dich das 0.5 BB. D. h. wenn du zu über 50% eine Bluffbet induzierst, ist es sinnvoll auf Protection zu verzichten und statt dessen auf Bluff Induce zu gehen. Daher sollte man seine schwachen, marginalen Hände showdown-gebunden passiv for Bluff Induce runtercallen. Starke Hände sollte man dagegen leicht overplayen, weil uns ein überaggressiver Gegner zu viel Action gibt.

      Du schreibst, dass du den Gegner nicht auf eine Range setzen kannst. Das ist generell eher blöd, denn wenn du nicht weißt was er hat, kannst du keine guten Entscheidungen treffen. Ich denke aber eher du meintest, dass die Gegner eine weite Range haben und du daher seine Range nicht einschränken kannst; aber wenn man weiß, dass der Gegner eine weite Range bettet, dann weiß man schonmal sehr viel. Ist das der Fall, so steigt der Value unserer Hände. A-high ist dann ab und zu gut genug um zum Showdown zu gehen und auch generell können wir looser peelen, wei unsere Outs häufiger clean sind.

      Das gilt aber alles nur, wenn ihr HU ab Flop seid. Wenn man gegen 2 oder 3 LAGs postflop spielt, so wird die ganze Sache viel dynamischer und mit marginalen Händen hat man höhere Reverse Implied Odds. Man sollte diese dann lieber folden.
    • julian88
      julian88
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 344
      Ab welchem BR Stand wuerdest du en Limit absteigen? Ich bin jetzt ca 200BB down. Weiss nicht genau warum aber bestimmt ne Mischung aus DS und Leaks. Die BR steht bei 470$ ( bisschen Bonus schon freigespielt...). Bei welchem Stand wuerdest du umsteigen? bei 300BB down oder bei 300$?
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      Je aggressiver der Gegner, desto passiver musst du gegen ihn spielen. Wenn du A high hast, kannste die donks auf blanks oft downcallen usw.

      FTP ist aber afaik relativ laggy. Würde an deiner Stelle mal Stars probieren. Grad, wenn du nachts spielst!
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Du bist jetzt schon 160 BB down und hast eine BR von 470$. D. h. nach 300 BB down, wären es nur noch 330$, mit Bonus vielleicht 350$. Ich glaube ich würde dann schon absteigen, weil ich nicht mehr ohne Herzklopfen spielen könnte. 350 BB sind zwar nicht unbedingt wenig, aber wenn ich schon einiges verloren hätte, bräuchte ich erstmal wieder Selbstvertrauen. Aber noch ist es ja nicht soweit.

      btw. Der Vorschlag von Kraven ist auch nicht schlecht. Wenn dir die Gegner nicht liegen, ist es vielleicht besser eine andere Seite zu probieren. Aber da kann man auch geteilter Meinung drüber sein.
    • julian88
      julian88
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2005 Beiträge: 344
      nee ich bin jetzt 200BB down und die BR steht bei 470$. Ja aber es kann ja wohl nicht sein dass ich auf .5/1 SH nicht faehig bin eine Seite zu schlagen, wenn ich zuvor ueber 50k hands im Schnitt 2,5BB/100 hands gemacht hatte. Ich weiss einfach auch nicht wie lange man von DS sprechen kann und ab wann es unvermoegen ist.. Ich werde einfach weiterspielen und bei 400$ absteigen, weil es dann wirklich ans psychologische geht..bzw. das tut es jetzt schon.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von julian88
      Ja aber es kann ja wohl nicht sein dass ich auf .5/1 SH nicht faehig bin eine Seite zu schlagen, wenn ich zuvor ueber 50k hands im Schnitt 2,5BB/100 hands gemacht hatte.
      aber natürlich kann das sein. wechsel mal von everest nach 50k erfolgreichen händen auf .5/1 nach interpoker. man glaubt ein anderes spiel zu spielen. ich hab schon viele räume erlebt, die mir so gar net liegen.
      hab dann auch schon auf den sign up gepfiffen, hab ausgecasht nach 100-200bb verlust und ab durch die mitte.

      table selection beginnt mit room-selection, imho.
    • StrategiegegenArchitektur
      StrategiegegenArchitektur
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 223
      Hey Julian,
      hatte gerade auch ne Phase, in der ich wirklich nicht wusste, ob ich einfach knapp 10k Hände lang Pech mit den Karten hab, oder ob ich wirklich schlecht bin.
      Du bewertest zwar viele Hände, solltest aber lieber viel mehr eigene Hände posten, wenn Du wissen willst, wo Du stehst. Bei mir kamen innerhalb einer Stunde mindestens drei Hände (eher mehr) zusammen, bei denen ich nicht mehr wusste, ob die richtig gespielt sind. Mach Dir die Mühe einfach mal n paar Tage, wirklich alles zu posten, wo Du unsicher bist, dann bist Du viel sicherer und man kann deine Frage anhand der konkreten Hände beantworten.

      Viel Erfolg noch!