Völlig Ratlos auf 0.5/1 SH

    • StrategiegegenArchitektur
      StrategiegegenArchitektur
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 223
      Hey Leute,

      ich habe mir jetzt wirklich lange Zeit gelassen, um hier einen Thread zu erstellen. Aber langsam weiss ich wirklich nicht mehr weiter.

      Ich hatte mich ziemlich zügig bis auf 0.5/1 FR auf Titan hochgearbeitet. Weil es mir dort aber oft nicht fischig genug erschien, habe ich auf 0.25/0.5 SH gewechselt, habe nach einiger Zeit aber wieder nebenbei 0.5/1 FR gespielt. Ich habe leider keine Stats mehr für diese Phase. Aber ich weiss, dass ich mich auch zu der Zeit auf Fullring weitaus besser fühlte als an den Shorthanded Tischen. Ich glaube auch, dass ich im Endeffekt an den Fullringtischen weit mehr Geld gemacht habe.

      Nun spiele ich, nachdem mir meine Bankroll den Aufstieg erlaubte, seit einiger Zeit 0.5/1 SH und komme einfach auf keinen grünen Zweig. Und das schlimme ist, dass ich einfach nicht sagen kann, ob ich wirklich schlecht spiele oder ob ich einfach nur eine Pechsträhne habe. Es ist auch tatsächlich so, dass ich sehr oft von Fischen Suckouts kassiere. Typische Situation: Ich habe QQ und bette bis zum River durch wo ich vom Fisch geraist werde. Er zeigt mir 72o aber hat auf dem River natürlich seine Trips mit der 2 gemacht.
      Solche Situationen kommen natürlich jeden Tag vor. Und ich weiss auch, dass von solchen Fischen ja eigentlich unser Gewinn kommen soll. Aber mir kommt es so vor, als ob ich nur noch in solche Situationen gerate. Ich kann mich wirklich nicht mehr an den Tag erinnern, an dem ich das letzte Mal mit einem Plus in meiner Bankroll schlafen gegangen bin.

      Jetzt ist erstmal meine Hauptfrage: Wie kann ich am besten rausfinden, ob ich nur Pech habe oder ob ich wirklich einfach Mist zusammenspiele?

      Ich habe mir auch immer wieder die Artikel durchgelesen und Hände gepostet. Ich kann aber bei den geposteten Händen keine grundlegenden Leaks erkennen. Und die Artikel kann ich mir eigentlich auch sparen da ich jedesmal, wenn ich doch mal wieder zu lesen anfange, merke, dass ich schon genau weiss, was in dem Artikel steht.

      Zu meinen Stats:
      Über die letzten 8602 Hände, wobei eventuell noch ein paar FR Hände mit dabei sind, habe ich eine Winrate von -1,14 BB.
      VPIP: 21,36
      PFR: 15,01
      WtSD: 28,87
      W@SD: 56,73
      TotalAF: 2,27

      Ach so, ich spiele komplett nach den Charts aus dem Shorthanded Umstiegsartikel.

      Das einzige, was ich mir überlegt habe ist, ob ich nicht zu oft marginale Situationen suche, besonders an sehr loosen Tischen. Aber mein WtSD spricht ja eigentlich nicht für diese These, oder?

      Und falls sich irgendjemand jetzt wirklich meinen ganzen Hilferuf durchgelesen hat und mir auch noch einen oder zwei Ratschläge geben kann bin ich wirklich dankbar!

      Grüße!
  • 8 Antworten
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      8600 Hände sind keine Samplesize.
      1,14BB/100 ist gut.
      PFR scheint zu niedrig, filter das mal auf SH.
      WtSD ist sehr niedrig. 33-35 wäre auf 0.5/1 wohl noch okay.
      AF erscheint mir in Kombination mir niedrigem WtSD auch zu niedrig.
    • justAddi
      justAddi
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.360
      Die Stats sind schon SEHR nitty der wts ist viel zu niedrig und alles andere eigentlich auch. Allerdings sinds nur 8k Hände und ich weiß echt nicht wie man sich mit 1,xBB/100 beschweren kann, ein ganzer Arschvoll gewinnt auf 50/1 auf viele K hände nicht einen dollar, kugg dir mal paar graphen von andern an, es gibt überhaupt kein grund völlig ratlos zu sein..
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Er hat Minus 1,14 BB ...

      Aber auch das sind nur knapp 100 BB, und das ist für SH nichts Besonderes, kann sich nach ein paar Hundert händen schon wieder komplett ändern.

      Also, werde mehr aggro (SH ist kein FR wo die ersten 4 Leute gefoldet haben^^), nutz das Handbewertungsforum (passiv und aktiv) und räum schlussendlich das Limit auf =)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von StrategiegegenArchitektur
      Hey Leute,

      ich habe mir jetzt wirklich lange Zeit gelassen, um hier einen Thread zu erstellen. Aber langsam weiss ich wirklich nicht mehr weiter.
      Sehr löblich, miese Threads gibt es hier leider genug. Dein Opener gehört imo nicht dazu.


      Ich hatte mich ziemlich zügig bis auf 0.5/1 FR auf Titan hochgearbeitet. Weil es mir dort aber oft nicht fischig genug erschien, habe ich auf 0.25/0.5 SH gewechselt, habe nach einiger Zeit aber wieder nebenbei 0.5/1 FR gespielt. Ich habe leider keine Stats mehr für diese Phase. Aber ich weiss, dass ich mich auch zu der Zeit auf Fullring weitaus besser fühlte als an den Shorthanded Tischen. Ich glaube auch, dass ich im Endeffekt an den Fullringtischen weit mehr Geld gemacht habe.
      1. Deine Einstellung gefällt mir: Keine Fische auf meinem Limit --> Limit runter. Diese Disziplin hat nicht jedermann, Respekt. Gerade Titan zeichnet sich imo dadurch aus, dass häufig 3-4 TAGs (zumindest auf meinem Limit) sich um einen Fisch prügeln.
      2. Du solltest Dich imo entscheiden, ob Du FR oder SH spielen willst. Die Vor- und Nachteile sollten ja bekannt sein. Abraten will ich weder von der einen noch von der anderen Variante, wohl aber davon, beides abwechselnd oder gar simultan zu spielen. Natürlich gibt es auch sehr gute Spieler, die SH UND FR gleichermaßen beherrschen. Das ist gerade bei einem "Umsteiger" jedoch nicht der Fall.
      3. Denk nicht ergebnisorientiert. Es ist in erster Linie egal, ob Du mit FR oder SH auf wenige Hände "mehr Geld gemacht" hast. Arbeite an Deinem Spiel. Das ist gerade am Anfang von SH eminent wichtig.


      Nun spiele ich, nachdem mir meine Bankroll den Aufstieg erlaubte, seit einiger Zeit 0.5/1 SH und komme einfach auf keinen grünen Zweig. Und das schlimme ist, dass ich einfach nicht sagen kann, ob ich wirklich schlecht spiele oder ob ich einfach nur eine Pechsträhne habe. Es ist auch tatsächlich so, dass ich sehr oft von Fischen Suckouts kassiere. Typische Situation: Ich habe QQ und bette bis zum River durch wo ich vom Fisch geraist werde. Er zeigt mir 72o aber hat auf dem River natürlich seine Trips mit der 2 gemacht.
      Solche Situationen kommen natürlich jeden Tag vor. Und ich weiss auch, dass von solchen Fischen ja eigentlich unser Gewinn kommen soll. Aber mir kommt es so vor, als ob ich nur noch in solche Situationen gerate. Ich kann mich wirklich nicht mehr an den Tag erinnern, an dem ich das letzte Mal mit einem Plus in meiner Bankroll schlafen gegangen bin.
      Traurig, aber wahr: Gewöhne Dich an Suckouts, sie gehören zum Poker. Und wenn es Dir dadurch besser geht: Man verteilt gelegentlich selbst welche! Das vergißt man nur leider zu gern.
      Vor ca. 30 Min. bekam ich selbst AQo auf einem A53 Board. Turn A und auf einmal wacht mein Gegner auf. Ich habe natürlich schon die fiese Befürchtung 33 oder 55... Am River kommt die Q, wir cappen fröhlich den River und er zeigt mir 33. Der war bedient und ich einige $ reicher. Und warum? Weil ich gut gespielt habe? Nein. Weil ich kurzfristig RIESENGLÜCK hatte und eines meiner wenigen Outs traf...
      Denk langfristiger und lass Dich nicht von solchen Situationen entmutigen. It's one big session!


      Jetzt ist erstmal meine Hauptfrage: Wie kann ich am besten rausfinden, ob ich nur Pech habe oder ob ich wirklich einfach Mist zusammenspiele?
      Ganz klare Ansage: Mach ein Video und lass es von einem sehr guten SH-Spieler ansehen. Der wird Dir mit Sicherheit einige Leaks aufzeigen können. Dadurch wirst Du erfahren, was Du bisher nicht gut gemacht hast.
      Wie kannst Du besser werden? Durch die Anzahl Deiner Beiträge kann ich erkennen, dass Du das Handbewertungsforum so gut wie nicht nutzt. Tu das, dadurch wirst Du zweifellos besser.
      Außerdem empfehle ich die FL Videosektion. Mir persönlich haben die Videos von nrockets sehr viel gebracht. Schau Dir mal die verschiedenen Coaches im Video an. Du wirst schnell feststellen, wer Dir vom Stil am besten gefällt und von wem Du am meisten von lernen kann.


      Ich habe mir auch immer wieder die Artikel durchgelesen und Hände gepostet. Ich kann aber bei den geposteten Händen keine grundlegenden Leaks erkennen. Und die Artikel kann ich mir eigentlich auch sparen da ich jedesmal, wenn ich doch mal wieder zu lesen anfange, merke, dass ich schon genau weiss, was in dem Artikel steht.
      Gut, zu den Händen habe ich ja schon etwas geschrieben. Ganz im Ernst: Bei 51 Beiträgen kannst Du nicht so wahnsinnig viele kommentiert bzw. selbst eingestellt haben ;)
      Dass Du die Artikel gelesen hast, finde ich sehr gut. Kannst Du sie auch umsetzen? Ich bin ganz ehrlich, ich konnte es bei meinem SH-Anfang nicht und musste die Artikel doch einige Male lesen um sie zu verstehen und umsetzen zu können.


      Zu meinen Stats:
      Über die letzten 8602 Hände, wobei eventuell noch ein paar FR Hände mit dabei sind, habe ich eine Winrate von -1,14 BB.
      VPIP: 21,36
      PFR: 15,01
      WtSD: 28,87
      W@SD: 56,73
      TotalAF: 2,27
      Deine Stats haben leider keine Aussagekraft, wie meine Vorredner schon sagten und das hat 2 Gründe:
      1. Die Samplesize ist zu gering.
      2. Gemischte FR und SH-Stats kannst Du nun wirklich zu nix gebrauchen. Mach für SH lieber eine gesonderte Datenbank.


      Ach so, ich spiele komplett nach den Charts aus dem Shorthanded Umstiegsartikel.
      Ja, preflop ist das sehr gut. Wenn Du aber FL vernünftig spielen willst, musst Du lernen, wie Du mit den schwierigen Situationen umgehst und die entstehen nun einmal postflop. Deswegen: Hände bewerten, Videos anschauen, Coachings besuchen etc...


      Das einzige, was ich mir überlegt habe ist, ob ich nicht zu oft marginale Situationen suche, besonders an sehr loosen Tischen. Aber mein WtSD spricht ja eigentlich nicht für diese These, oder?

      Und falls sich irgendjemand jetzt wirklich meinen ganzen Hilferuf durchgelesen hat und mir auch noch einen oder zwei Ratschläge geben kann bin ich wirklich dankbar!

      Grüße!
      Wie gesagt, versteife Dich nicht auf den WSD, da die Stats leider nutzlos sind. Jetzt heißt es arbeiten. SH spielt sich nun einmal etwas anders als FR, das muss man neu erlernen. Wenn man es dann aber halbwegs beherrscht, ist auf 0,5/1 mit Sicherheit noch nicht Schluss.

      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen :)

      Good luck!
    • StrategiegegenArchitektur
      StrategiegegenArchitektur
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 223
      Hey, vielen Dank für die Antworten, besonders an michimanni!

      Auf jeden Fall bin ich jetzt wieder motiviert und sehe alles nicht mehr völlig schwarz. Hab auch mal wieder ein paar Hände mehr gepostet und sehe auf jeden Fall, dass ich noch an einigen Sachen arbeiten kann. Aber genau das ja auch eines der Dinge, die ich am Poker liebe: Dass man sich immer verbessern kann!

      Auf jeden Fall kann ich jetzt wieder mit mehr Ruhe spielen und ärgere mich nicht mehr so sehr über einen verlorenen Pot, bei dem mal wieder jemand seinen 2outer auf dem River getroffen hat. Und ich werde es mal angehen, ein Video aufzunehmen.

      Also erstmal noch viel Erfolg euch allen!
      =)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gern geschehen :)

      Und damit Du was zum feixen hast: Ich bin heute 150BB down. Du bist also nicht allein ;)
    • abzupfer
      abzupfer
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 1.855
      wenn du es dir leisten kannst von deiner bankroll, nimm dir ein private coaching. da kriegst du die leadks am besten mit
      oder usercoaching.
      viel erfolg
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von abzupfer
      wenn du es dir leisten kannst von deiner bankroll, nimm dir ein private coaching. da kriegst du die leadks am besten mit
      oder usercoaching.
      viel erfolg
      Auch wenn ich sehr viel von unseren Coaches halte: Diese Maßnahme finde ich (noch) ein wenig übertrieben. Auf 0,5/1 SH macht man als Einsteiger einfach noch SO viele Fehler (und die Gegner natürlich auch), dass man vielleicht eher an einem usercoaching oder natürlich den public coachings teilnehmen sollte.