Raise, reraise, rereraise.. *Donk-O-Rama inside*

    • SirFearless
      SirFearless
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 370
      Gestern mal wieder auf Ppoker unterwegs (4 Tische 0,02/0,04 BSS) und bin irgendwie gar nicht zum Zug gekommen:
      egal welche Karte ich hatte, vor ich dran war hatte wieder mindestens 1 Idiot auf 5xBB oder mehr geraised. Eigene Raises dito, oder sind mit einen AI belohnt worden.
      Durch das ganze herumgedonke bin ich meistens gar nicht mal eingestiegen (AJ für 5-20bb ist ein wenig teuer).

      Wie soll man sowas profitabel spielen?
      -Nicht: Tisch wechseln.. Ein wenig schade, da es große Pötte zu holen gibt
      -Auf Premium Karten warten (mal JJ bekommen, fetter Raise (6x BB), 4 Caller.. direkt einen AI-Donk vom UTG drauf... Crap flop.. Unschön, da man als TAG schon wenig Hände spielt)
      -Mitdonken :D

      Und das auf 4 Tische.. sehr anstrengend.. Irgendwie seit Osteraktion bei Ppoker ist es ein riesiges Donkfest..

      Würde mich interessieren, wie man sowas optimal ausnützen kann..

      Ciao,

      S.
  • 16 Antworten
    • normal
      normal
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 2.398
      Spiel halt 9 Tables, wenn du auf 4 tischen gegen die Donks kaum zum Zuge kommst und dich langweilst...
      Und bitte beschwer dich nicht, sodern freu dich über deren Spielweise..
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ich würde mir doch auf 0,02/0,04 kein BSS antun, grinde mit SSS die microlimits durch und steig auf 0,10/0,25 (auch NL25 genannt) mit BSS ein, da haben wenigstens einige am tisch ein gehirn und einige von den gehirnbesitzern benutzen es tatsächlich. Da kann man schon eher poker spielen. Auf den richtigen mircos würde ich versuchen mit dem equityvorteil preflop die hände zu entscheiden. alles andere bringt doch nur frust
    • Eiturlyf
      Eiturlyf
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 634
      Original von Kavalor
      ich würde mir doch auf 0,02/0,04 kein BSS antun, grinde mit SSS die microlimits durch und steig auf 0,10/0,25 (auch NL25 genannt) mit BSS ein, da haben wenigstens einige am tisch ein gehirn und einige von den gehirnbesitzern benutzen es tatsächlich. Da kann man schon eher poker spielen. Auf den richtigen mircos würde ich versuchen mit dem equityvorteil preflop die hände zu entscheiden. alles andere bringt doch nur frust
      das sollte jeder mal durchgeacht haben NL5 und NL10!!! Gehört auch dazu;) Ich weiss es ist hart...

      zu OP:
      spiel einfach mehr Tische....so 6-8. und spiel absolut nitty, so 10/8 dann wird das schon.
      Spiel lediglich Postflop mit madehands, es achtet eh keiner darauf, daher wirst du voll ausbezahlt.

      So hab ich es zumindest gemacht und bin recht zügig durchgekommen. Und wie Kavalor schon gesagt hat, fang erst an "richtig" zu Pokern ab NL25.

      Viel Glück
    • lousylou
      lousylou
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 806
      spiel zuerst FL und lerne richtig Pokern. Dann kannst du nachher direkt auf NL 25 SH wechseln und hast ne rieeeeeeeeeeeeeeeeeeeesen Edge gegenüber den Fischen und allen SSS-Umstiegsdonks, welche immer überfordert sind, wenn sie am Turn aufgefordert werden, eine Entscheidung zu treffen.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.333
      Original von lousylou
      spiel zuerst FL und lerne richtig Pokern. Dann kannst du nachher direkt auf NL 25 SH wechseln und hast ne rieeeeeeeeeeeeeeeeeeeesen Edge gegenüber den Fischen und allen SSS-Umstiegsdonks, welche immer überfordert sind, wenn sie am Turn aufgefordert werden, eine Entscheidung zu treffen.
      Mit dem ordentlichen Rake wird er da sicherlich total easy hochkommen :rolleyes:
      Nein spaß bleib einfach dran, wenn du erstmal das System der Fishe durchschaut hast wird dein Weg steil nach oben gehn ^^
    • SirFearless
      SirFearless
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 370
      Tsja, erst mal schön vielen Dank für die Tips!!
      Wollte auch nicht meckern, sondern nur wissen, ob es eine Waffe dagegen gibt.. So wie's aussieht bleibt tatsächlich nur noch weiter zumachen und premium Karten spielen..

      Wg FL:
      Da habe ich ja angefangen (2007?), dann viel SnGs (Dez. 07; Pstars) und bin dann auf NL BBS umgestiegen Nie Rattenpoker gespielt (SSS) *Scherz*.. Möchte ungern wieder zurück bis ich Nl25 BSS spielen darf..
      Spiele momentan eine Mischung aus BSS und SnGs

      SSS:
      Danke, aber nein Danke.. Habe ich kurz versucht, aber liegt mir nicht so..
      Bei BSS lernt man halt mehr (da man so selten AI ist am Flop).. Die Skills brauche ich ja teilweise bei SnGs auch. Wird sonst zu chaotisch..

      Wie gesagt, normalerweise komme ich mit NL5 BSS ziemlich gut klar (seit Ende Feb. dabei und schon von $90 auf $210 hoch), aber so manchmal nerven mich solche HyperAggro-Tische.. Tsja, entweder ausweichen oder zumachen und die Keule raus (AA, KK, etc).

      Naja, dann werde ich einfach brav weitermachen bis NL25.. :8)
      Bin ja eigentlich fast NL10-reif (>$200), aber befürchte, daß's dort nicht besser ist (kommen ja noch die SSSler dazu)..
    • schmeiss
      schmeiss
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 1.602
      Hmm, willst du spielen oder eher nach Gründen suchen, um nicht zu spielen?

      Schnapp dir die $200 und spiele NL10, wenn du nichts anderes spielen möchtest.

      Um Shorties kommst du zwar nicht herum, aber passende Tische findest du imo überall. Auf NL5 zu verweilen, finde ich Zeitverschwendung...
    • SirFearless
      SirFearless
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 370
      Original von schmeiss
      Hmm, willst du spielen oder eher nach Gründen suchen, um nicht zu spielen?

      Schnapp dir die $200 und spiele NL10, wenn du nichts anderes spielen möchtest.

      Um Shorties kommst du zwar nicht herum, aber passende Tische findest du imo überall. Auf NL5 zu verweilen, finde ich Zeitverschwendung...
      Eigentlich wollte ich wissen, ob es eine Lösung gibt für solche HyperAggro-Tische.. ;)

      Was NL10 angeht, hast du aber recht.. Werde ich angehen..
    • Nikinho9
      Nikinho9
      Silber
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 4.013
      auf partypoker ist ein riesenunterschied zwischen nl10 und nl5...

      mit nl5 bin ich auch gar nicht klar gekommen, hab den gegnern nachher keine hand mehr geglaubt etc.

      auf nl10 gings dann ordentlich hoch bei mir, die gegner können auch mal folden etc, ist viel besser!
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Also NL4 bin ich bald durchgedreht, da kannst any2 allin pushen, dort wird sowieso kein Poker gespielt.
      NL10 ist dann schon besser, und bei NL25 ist mein Eindruck das es allmälich an sowas wie Poker rankommt.
      Am besten is eine halb/halb Mischung. Einige gut einzuschätzende Spieler die pokern können und einige Volldonks die die andere Hälfte bezahlen hehe. Finds immer lustig wenn ein Volldonk am Tisch wwas gewinnt und jeder Spieler dann falls er weniger Cash hat als dieser dann auf mindestens die gleiche Größe einkauft um ihn im Falle eines Falles auch wirklich ganz ausnehmen zu können hehe.

      Achso zur Frage was mit Aggrotischen machen : Schwer zu sagen, ich verlasse solche Tische meist, da man normalerweise spielbare Hände kaum spielen kann weil jeder Raise gleich mal Allinreraised wird oder bereits vor einem so viel geraised wird das man nur noch wegschmeissen kann.
      Klar kann man da auf Monsterhände warten, aber auch für die gibts bei vielen Callern halt nicht viel Chance.
      Im Endeffekt sitzt man an solchen Tischen nur rum, bezahlt Blinds und nichts tut sich. Mit etwas Glück gewinnt man dann mal einen großen Pot, aber im Regelfall nicht.
      Wenns nur 2 oder 3 am FR sind die so aggressiv sind ok, ansonsten lass ichs sein. Gut sind solche Tische auf Everest um Punkte zu sammeln hehe.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.333
      Original von Noonien
      Also NL4 bin ich bald durchgedreht, da kannst any2 allin pushen, dort wird sowieso kein Poker gespielt.
      Dann eventuell einfach ein wenig Tighter spielen ?

      Auf solchen Tischen sollte es kein Problem sein wenn du deine Range einfach ein wenig zurückschraubst, PocketPairs nur limpst und halt auf contibets ohne hit oder noch gescheite outs verzichtest
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von D4niD4nsen
      Original von Noonien
      Also NL4 bin ich bald durchgedreht, da kannst any2 allin pushen, dort wird sowieso kein Poker gespielt.
      Dann eventuell einfach ein wenig Tighter spielen ?

      Auf solchen Tischen sollte es kein Problem sein wenn du deine Range einfach ein wenig zurückschraubst, PocketPairs nur limpst und halt auf contibets ohne hit oder noch gescheite outs verzichtest
      Sorry, hatte den "Nicht ganz ernstgemeint"Knopf leider nicht deutlich gedrückt :)
    • SirFearless
      SirFearless
      Global
      Dabei seit: 15.06.2007 Beiträge: 370
      Thanks a million..

      Irgendwie hat Ostern alle hier echt gut getan.. nur konstruktive Antworte..
      :D

      Nl10, here we go...!! =)
    • KillaKHAN
      KillaKHAN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 660
      Original von Eiturlyf
      Original von Kavalor
      ich würde mir doch auf 0,02/0,04 kein BSS antun, grinde mit SSS die microlimits durch und steig auf 0,10/0,25 (auch NL25 genannt) mit BSS ein, da haben wenigstens einige am tisch ein gehirn und einige von den gehirnbesitzern benutzen es tatsächlich. Da kann man schon eher poker spielen. Auf den richtigen mircos würde ich versuchen mit dem equityvorteil preflop die hände zu entscheiden. alles andere bringt doch nur frust
      das sollte jeder mal durchgeacht haben NL5 und NL10!!! Gehört auch dazu;) Ich weiss es ist hart...

      zu OP:
      spiel einfach mehr Tische....so 6-8. und spiel absolut nitty, so 10/8 dann wird das schon.
      Spiel lediglich Postflop mit madehands, es achtet eh keiner darauf, daher wirst du voll ausbezahlt.

      So hab ich es zumindest gemacht und bin recht zügig durchgekommen. Und wie Kavalor schon gesagt hat, fang erst an "richtig" zu Pokern ab NL25.

      Viel Glück
      NL5 ist eine qual die nichts mit pokern zu tun hat... da kannst du keine strategie wirklich spielen, da die alle zu viel, mit vielen händen spielen, da es sehr oft ein raise und ein reraise vor dir gibt ist mit praktisch jeder strategie alles auser AA, KK ein fold, und die werden auf diesen limits zu oft gekrackt, da die leute gamblen...

      BSS erst ab NL10, und auch da gibt's viele raise/reraise situationen
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      wieso die strategie ist doch einfach tighter spielen
    • KillaKHAN
      KillaKHAN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 660
      Original von HekKo5
      wieso die strategie ist doch einfach tighter spielen
      die strategie ist 2 stunden auf ne gute hand warten mit der du entweder 50 cent verdienst oder pushen musst und erlebst nen badbeat