Diskussion: Vegetarier/Veganer ja oder nein

  • 112 Antworten
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Was gibt's da zu diskuttieren?
      Wie soll man denn ohne Fleisch leben können?????
    • pils3
      pils3
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 2.010
      Original von Thurisaz
      Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.
      edit: sind ja gar nicht im bbv...


      naja also ohne flame:

      dieser satz beschränkt mein wohlbefinden deutlich, jedesmal, wenn ich ihn höre, was jedesmal der fall ist, wenn irgendwie der verdacht besteht, es könnte von vegetariern die rede sein.
    • Carlsson1984
      Carlsson1984
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 117
      Original von Thurisaz
      13 jahre vegetarier - jetzt reichts

      Im BBV-Thread lese ich nur noch Strategy Strategy Strategy, das ist wohl hier besser aufgehoben...

      Also, diskutiert euch aus, Leute. Ich geb schonmal den Anstoß:

      Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg.

      Thurisaz
      LoL....

      Ohne fleisch gehts schon, aber guck dir doch mal son vegetarier und insbesondere die veganer an, irgendwie sehen die alle krank aus.

      gesund ist das irgendwie nich...bischen fleich muss sein.
    • Scytheman
      Scytheman
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 54
      Vegetarier - Von mir aus.
      Aber Veganer haben mMn einen an der Birne, vorallem dass es dann noch Ärzte gibt die sowas unterstützen.
      Ohne tierische Eiweiße etc.. gehts halt nunmal nicht.
    • Nafti
      Nafti
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 4.018
      Original von Carlsson1984
      LoL....

      Ohne fleisch gehts schon, aber guck dir doch mal son vegetarier und insbesondere die veganer an, irgendwie sehen die alle krank aus.

      gesund ist das irgendwie nich...sehr, sehr viel fleich muss sein.
      FYP
      Männer produzieren wenn sie Fleisch essen Glückshormone, Frauen können das nicht (is echt so, gibts Studien zu). Warum sollte ich also unglücklich sein?

      Fleisch ftw
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 38.945
      ich hab nix gegen vegetarier so lang sie einen guten grund haben warum sie kein fleisch essen is doch alles ok.
      sachen wie "kein bock drauf" oder "schmeckt mir nich" ist ein guter grund, wer einfach nich will, is ja ok.

      aber sachen wie "ich will nich das ein tier für mich getötet wird" find ich persönlich schwachsinnig, pflanzen sind auch lebewesen und tiere auf ne höhere stufe zu stellen ist einfach unsinn.

      wer gegen die schlechte haltung der tiere ist, kann ebenfalls fleisch essen, muss dann eben das teure vom bauern oder sonst wo her holen, wo er weiß das die tiere nich eingeklemmt gemästet wurden.

      Ps.:
      hab auch nen straight edger in der klasse, der isst logischerweise auch kein fleisch aber eben einfach so, weil er keine lust drauf hat und so toll hatte ihn fleisch auch nie geschmeckt meinte er.

      @nafti
      huch, wusste gar nich das der satz auch schon nen weg in ne sig gefunden hat xD
    • Carlsson1984
      Carlsson1984
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 117
      Bevor es wer Falsch versteht, ich bin überzeugter Fleisch esser!

      Egal was ich esse es muss immer fleisch dabei sein, sonst krieg ich entzugserscheinungen.
      Selbst in meinen Salaten ist gebratener Speck mit drinn.

      Am liebsten Lamm steaks mittel durch *lecker*

      irgendwie krieg ich schon wieder hunger bei der diskussion :D
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Ohne die Zufuhr tierischer Eiweiße und Proteine wäre das Gehirn des Homo Sapiens nicht soweit entwickelt.

      Ob die Evolution sich nun umkehrt, wenn man einige Generationen kein Fleisch isst weiß ich nicht, aber:

      Vorsicht ist besser als Nachsicht.
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Vegetarisch leben ist einfach gesünder als Fleisch zu essen, da die meisten Menschen ihr Essverhalten nicht unter Kontrolle haben und dass die meisten tierischen Lebensmittel mehr Kalorien enthalten als pflanzliche Lebensmittel.
      Die gesättigten Fettsäuren im Fleisch schädigen Aterien und Organe.
      Deswegen sind die meisten Vegetarier gesünder als Fleischesser und haben bei der heutigen Auswahl an Lebensmitteln auch eine mehr als ausreichende Auswahl an fleischlosen Alternativen.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 38.945
      Original von Tonding
      Vegetarisch leben ist einfach gesünder als Fleisch zu essen.....

      aber dann rauchen.....=/

      ich denk jeder hat ein laster und ich glaube auch die meisten essen nicht zu viel fleisch o_O
    • eehjauhoh
      eehjauhoh
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2008 Beiträge: 464
      Also ich hab mal im Galileo so nen Test gesehen, wo sie einem Sprinter (überzeugter Fleischesser) einen Monat lang kein Fleisch gegeben haben, aber Kalorienbedarf natürlich eingehalten und siehe da, er war deutlich langsamer...

      Als Gegentest:
      10 Vegetarierinnen, die mindestens 10 Jahre kein Fleisch gegessen hatten haben dann ein Monat auch Fleisch gegessen, wieder in vernünftiger Menge, und hatten nach dem einen Monat bis zu 20% mehr Schlagkraft, bei gleichem Training.

      Und zum Abschluss die große Frage:

      Wenn man keine Tiere essen soll, warum sind sie dann aus Fleisch?
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.787
      Was soll man da groß diskutieren?
      Soll doch jeder machen wie ers will, dass beides nicht allzu schädlich sein kann, ist wohl klar und der Rest ist halt ne Glaubensfrage.

      btw Tiere auf eine Stufe mit Pflanzen zu stellen, halte ich für deutlich übertrieben, dafür sind die Unterschiede einfach zu groß und deutlich,
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.160
      Original von eehjauhoh
      Also ich hab mal im Galileo so nen Test gesehen, wo sie einem Sprinter (überzeugter Fleischesser) einen Monat lang kein Fleisch gegeben haben, aber Kalorienbedarf natürlich eingehalten und siehe da, er war deutlich langsamer...

      Als Gegentest:
      10 Vegetarierinnen, die mindestens 10 Jahre kein Fleisch gegessen hatten haben dann ein Monat auch Fleisch gegessen, wieder in vernünftiger Menge, und hatten nach dem einen Monat bis zu 20% mehr Schlagkraft, bei gleichem Training.

      Und zum Abschluss die große Frage:

      Wenn man keine Tiere essen soll, warum sind sie dann aus Fleisch?
      lol galileo.
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 38.945
      Original von BigStack83
      btw Tiere auf eine Stufe mit Pflanzen zu stellen, halte ich für deutlich übertrieben, dafür sind die Unterschiede einfach zu groß und deutlich,
      die da wären?
      tests haben ergeben das pflanzen wohl doch mehr mitbekommen als wir denken, oder warum wurden impulse festgestellt als man eine pflanze anzünden wollte die denen eines menschens oder tieres ähneln wenn es angst hat?
      warum wächst ne pflanze besser wenn man ihr gut zuredet etc.
    • Thurisaz
      Thurisaz
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 16.587
      Original von Eshmael
      Ob die Evolution sich nun umkehrt, wenn man einige Generationen kein Fleisch isst weiß ich nicht
      Natürliche Auslese ftw.

      Thurisaz
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.723
      Ich liebe Döner. Was wollt ihr eigentlich von mir?!
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Ich bin kein Tierfreund, ergo Tierfeind, ergo esse ich das Herz, das Fleisch und die Leber meiner Feinde um ihre Stärke zu bekommen :P :D
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Original von Paxis
      Original von BigStack83
      btw Tiere auf eine Stufe mit Pflanzen zu stellen, halte ich für deutlich übertrieben, dafür sind die Unterschiede einfach zu groß und deutlich,
      die da wären?
      tests haben ergeben das pflanzen wohl doch mehr mitbekommen als wir denken, oder warum wurden impulse festgestellt als man eine pflanze anzünden wollte die denen eines menschens oder tieres ähneln wenn es angst hat?
      warum wächst ne pflanze besser wenn man ihr gut zuredet etc.
      und ich dachte immer das wäre alles Humbug, genau wie Feng-Shui.
    • bakki1
      bakki1
      Global
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.256
      Original von Paxis
      ich hab nix gegen vegetarier so lang sie einen guten grund haben warum sie kein fleisch essen is doch alles ok.
      sachen wie "kein bock drauf" oder "schmeckt mir nich" ist ein guter grund, wer einfach nich will, is ja ok.

      aber sachen wie "ich will nich das ein tier für mich getötet wird" find ich persönlich schwachsinnig, pflanzen sind auch lebewesen und tiere auf ne höhere stufe zu stellen ist einfach unsinn.

      wer gegen die schlechte haltung der tiere ist, kann ebenfalls fleisch essen, muss dann eben das teure vom bauern oder sonst wo her holen, wo er weiß das die tiere nich eingeklemmt gemästet wurden.

      Ps.:
      hab auch nen straight edger in der klasse, der isst logischerweise auch kein fleisch aber eben einfach so, weil er keine lust drauf hat und so toll hatte ihn fleisch auch nie geschmeckt meinte er.

      @nafti
      huch, wusste gar nich das der satz auch schon nen weg in ne sig gefunden hat xD
      edge sein hat 0 mit veganismus zu tun.


      gründe für veganismus muss jeder mit sich selbst ausmachen, "kein bock auf fleisch" als sinnvoller anzusehen als gegen Nutztierhaltung zu sein .. eh ja alles klar


      ps: ich esse fleisch :D