Simpsons, Familyguy Southpark und co...

    • DieBibi
      DieBibi
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 4.531
      Moinsen

      Bis Montag muss ich meine Facharbeit in Englisch mit dem Thema "US Cartoons and their presentation of the american lifestyle and american politics" fertig haben. Hab natürlich den ersten Teil der Ferien nur mit Bankrollbuilding verbracht und muss nun langsam mal ranklotzen.
      Ein Teil wird sich da den Zuschauern widmen, wie sie diese ganzen Stereotypen wahrnehmen und so, deswegen könnte ich eure Hilfe gebrauchen. Ganz unabhängig davon, ob ihr Fans der ganzen Serien seid, oder ob ihr es hasst, kann beide Parteien gut gebrauchen. Leute mit verschiedenen Natioanlitäten wären mir natürlich ganz lieb...^^
      Um es ein bisschen einfacher zu machen, hab ich da paar ganz konkrete Fragen.

      1. Magst du US Cartoons, wenn ja, welche am liebsten, wenn nein, welche magst du absolut gar nicht?

      2. Was magst du an ihnen besonders/gar nicht?

      3. Findest du die Darstellung des American Lifestyle in den Serien realistisch?

      4. Falls du schon ml in den USA warst, konntest du Parallelen zwischen diesen Serien und dem Tatsächlichem Leben dort finden?



      Das soll fürs Erste reichen. Wäre vielleicht euch noch hilfreich, wenn ihr eure Staatsbprgerschaft mit angeben würdet.
      Schonmal Danke im Vorraus =)
  • 7 Antworten
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Schönes Thema!

      1. JA! Am liebsten: 1)South Park 2)Family Guy 3)American Dad 4)Futurama 5)Simpsons
      2. Besonders: Aktualität der Themen (speziell bei South Park), knallharte Satire, pechschwarzer Humor ohne Skrupel
      3. Teilweise stell ich ihn mir so vor (Suburbs), kann aber nicht wirklich vergleichen, da ich keine US-Familien kenne.
      4. -

      Staatsbürgerschaft: Deutsch

      Good Luck ;)
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      1.1) Family Guy 1.2) Simpsons 1.3) SpongeBob 1.4) South Park
      2) Gute Satire, Schwarzer Humor, Aktualitätsbezug
      3) In der Satire liegt immer ein großer Teil Realität
      4) Ich war nur in Las Vegas. Das ist doch auch eine Satire der amerikanischen Gesellschaft.
      Deutsch
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      1) Futurama / Simpsons

      2) Originalität / Satire der (amerik.) Gesellschaft

      3) find ich bei Futurama schwierig ^^ ansonsten wohl etwas übertrieben aber dennoch nen realistischer Kern

      4) -

      deutsch
    • miGi
      miGi
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 3.613
      1. Simpsons, Futurama, South Park

      2. Humor, Gesellschaftskritik (vor allem Kritik an der amerikanischen Gesellschaft, wobei ich sagen würde, es trifft hier auch auf viele zu)...zB.:
      Flanders: wirds wohl überall geben, diese streng religiösen
      Comicladenverkäufer: Nerds gibts überall ;)
      ....

      3. ...zB.:
      Flanders: wirds wohl überall geben, diese streng religiösen
      Comicladenverkäufer: Nerds gibts überall ;)
      ....
      Also JA! ganz klar!

      4. -

      portugiesisch!
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      1) Family Guy, Futurama, Simpsons, South Park - in der Reihenfolge und mehr kenne ich nicht wirklich.

      2) Der Bezug der Witze zu aktuellen Themen (zB Zinedine Zidanes Kopfstoss gegen Materazzi), der schwarze Humor, die Parodie auf die amerikanische Gesellschaft, die witzig dargestellten Vorurteile (auch gegenüber Europäern/Asiaten)

      3 und 4) Ja, finde ich teilweise schon. Die Charaktere von Homer Simpson und Peter Griffin sind beispielsweise sehr witzig gezeichnet, wenn natürlich auch total übertrieben. Die Figur Meg Griffin spiegelt den Charakter des unbeliebten Highschool-Girls, das unbedingt von den "coolen" Kids akzeptiert werden will etc. Ich bin gerade selber für 5 Monate in den USA und ich muss sagen, die Leute, die parodiert werden entsprechen erstaunlich oft den Charakteren in den Serien.

      Mit Futurama macht Matt Groening halt einfach dort weiter, wo die Simpsons aufhören, weil er sich in einer mehr oder weniger fiktiven Welt bissigeren Humor erlauben darf.

      Schweizer/Spanier
    • r0b2k
      r0b2k
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 222
      Original von GoreHound
      Schönes Thema!

      1. JA! Am liebsten: 1)South Park 2)Family Guy 3)American Dad 4)Futurama 5)Simpsons
      2. Besonders: Aktualität der Themen (speziell bei South Park), knallharte Satire, pechschwarzer Humor ohne Skrupel
      3. Teilweise stell ich ihn mir so vor (Suburbs), kann aber nicht wirklich vergleichen, da ich keine US-Familien kenne.
      4. -

      Staatsbürgerschaft: Deutsch

      Good Luck ;)
      so in etwa würde auch mein post aussehen.. nur ad gefällt mir garnicht
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      1. Magst du US Cartoons, wenn ja, welche am liebsten, wenn nein, welche magst du absolut gar nicht?

      Ja. Simpsons, Futurama, Familyguy, Southpark. American Dad find ich nicht soo gut.

      2. Was magst du an ihnen besonders/gar nicht?

      Simpsons und Futurama: Die vielen Anspielungen/Wortspiele, die den Humor für viele Altersklassen ansprechen
      Southpark: Die extrem bösartigen Karikaturen des American way of life mit viel Liebe zum Detail

      3. Findest du die Darstellung des American Lifestyle in den Serien realistisch?

      Ja, es gibt vieles, das sich im amerikanischen Alltag wiederfindet

      4. Falls du schon ml in den USA warst, konntest du Parallelen zwischen diesen Serien und dem Tatsächlichem Leben dort finden?

      Ja. Die Überheblichkeit gegenüber vielen Dingen/Kulturen, der Grössenwahn, der teilweise überdrehte Nationalstolz...


      Buchtipp für dich: Die Simpsons - Subversion zur Primetime

      Dieses Buch war eine Zeitlang sogar verboten und dürfte genau das sein, was du für deine Arbeit brauchst.