Ziel: Pokerprofi

    • norisk
      norisk
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 11
      Hallo zusammen.

      Träumen einige von uns von. Pokerprofi...

      Wollt gern mal fragen, ob ein paar erfahrene Spieler mir hier was sagen können, also ob ich da Aussichten hätte, das hinzukriegen:

      Über mich:
      Strategie: SSS
      Limit: NL 200 schlage ich, NL 400 wahrscheinlich auch
      Gewinn: ca. 4 BB auf 100 Hände
      Tischanzahl: Nach Möglichkeit 26. Und da komm ich auch ohne Probleme mit zu Recht ;) . Es gibt halt leider nicht so viele. Leider ist mein Pokerstarsaccount hier nicht getrackt -.-


      Ich spiele zur Zeit einen Mix aus NL 200 und NL 400. Meine Rechnung:
      Ich schaffe bei vielen Tischen ca. 500 Hände pro Stunde. Bei NL 200 würde das 20 BB Gewinn entsprechen, somit 40 Dollar --> 25 Euro in der Stunde. Das allein wär doch schonmal was.
      Wie gesagt spiele ich zur Zeit einen Mix aus NL200 und NL400. Es sieht so aus, als ob ich auch NL 400 schlagen werde--> Mehr Geld pro Stunde.
      Und Ziel sollte es dann sein erstmal NL 600, aber letzendlich NL 1000 zu schlagen.
      Auch NL 600 kann ich wohl schlagen. Auch hier habe ich schon ab und zu mal reingeschnuppert. Über NL 1000 kann ich noch nichts sagen.

      Angenommen, ich schätze mich richtig ein und schlage NL 400, vielleicht sogar NL 600.... wie siehts aus? Sollte ich gar keine Gedanken ans Profidasein verschwenden? Oder meint ihr, dass ich das ausprobieren sollte?

      Pokerprofi wär natürlich ein Traumberuf. Es macht mir Spaß. Man verdient was. Aber vllt ists ja echt nur ein Traum?!?!?!?

      Also freue mich über Antworten von Leuten die Erfahrung haben, aber natürlich auch von anderen ;) . Schreibt aber bitte dazu, ob ihr aus Erfahrung sprecht. Ich denke mal Erfahrungsberichte sind ein bisschen höher anzusiedeln;) .

      Vielen Dank schonmal :)
  • 132 Antworten
    • Chappolini
      Chappolini
      Black
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 329
      hmmm, du spielst bis zu 26 Tische und kommst nur auf 500haende/h??

      Ich weiss nicht ob man die SSS auch auf den hoeheren limits gewinnbringend spielen kann, da die edge dann doch sehr klein wird, wobei du mit den FPPs sicher viel RB bekommen wirst, und wohl nur eine minimale Edge brauchst.
    • mmqueezer
      mmqueezer
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 866
      Ich kann dir zwar nicht mit Erfahrungsberichten dienen, da ich nur 4 Tische NL 50 oder 100 spiele, aber bei deinem Erfolg wenn du es richtig einschätzt würde ich auch über ein Profileben nachdenken. :-)
    • schiff81
      schiff81
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2005 Beiträge: 941
      Ich würde mit nem Stundenlohn von ~25€ nicht mal im Traum daran denken. :-o
    • Wody
      Wody
      Black
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 3.799
      Original von schiff81
      Ich würde mit nem Stundenlohn von ~25€ nicht mal im Traum daran denken. :-o
      #2
      Das kann man ja selbst auf NL25SH schaffen.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      hmmm, du spielst bis zu 26 Tische und kommst nur auf 500haende/h??

      #2

      wenn du deine Winrate kennst (über 200k Hände+ damit sie auch aussagekräftig ist...) und weisst wieviele Hände du pro Stunde spielst ist der rest doch nur noch rechnen...
      rechne dir aus wieviel Geld du bei wieviel Stunden arbeit machst und wenn dir das zum leben reicht steht zumindest finanziell dem Pokerprofidasein nichts mehr im wege... ob das aber wirklich der richtige Job für dich ist und wie es mit Poker in zb. 10 Jahren aussieht ist ja ne ganz andere Sache...

      mfG
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Hallo,
      also 500 Hände kann ja auch gar nicht sein, obwohl ich 26 Tische schon krass finde, da kommst du mind. (kommt drauf an was es für Tissche sind) auf 1300 Hände/h.
      desweiteren würde ich mir nicht vornehmen Profi zu werden, wenn man gut ist, kommt der Erfolg von alleine. Meinen normalen Job würde ich aber trotzdem deswegen nicht aufgeben, das sollte man dann doch vielleicht trennen können.
    • sleeper1979
      sleeper1979
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 6.565
      Original von Chappolini
      hmmm, du spielst bis zu 26 Tische und kommst nur auf 500haende/h??
      Find ich jetzt auch seltsam. Im Schnitt solten es so ~70 Hände/h sein (bei FullRing), pro Tisch.
      Bei 26 Tischen (26x70=1820) solltest Du also auf andere Zahlen kommen
      und demnach auf einen ganz andern Gewinn in einer Stunde.

      Und du spielst 26 Tische auf Stars? Kann man dort soviele gleichzeitig öffnen??
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Original von sleeper1979
      Original von Chappolini
      hmmm, du spielst bis zu 26 Tische und kommst nur auf 500haende/h??
      Find ich jetzt auch seltsam. Im Schnitt solten es so ~70 Hände/h sein (bei FullRing), pro Tisch.
      Bei 26 Tischen (26x70=1820) solltest Du also auf andere Zahlen kommen
      und demnach auf einen ganz andern Gewinn in einer Stunde.

      Und du spielst 26 Tische auf Stars? Kann man dort soviele gleichzeitig öffnen??
      ne auf stars nur 24... (cashgametische)
      naja ein bissel weniger Hände pro Stunde werden es schon sein, da man bei der sss ja ständig von den tischen muss und an neue ran
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      ich würde bss lernen um pokerpro zu werden ;)
      flame on
    • dwdb
      dwdb
      Black
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.748
      Original von bigbusinnes
      ich würde pokern lernen um pokerpro zu werden ;)
      flame on
    • soneji
      soneji
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 6.928
      aber bitte nicht mit sss (stop reading here)
    • INFLUUU
      INFLUUU
      Black
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 3.290
      Original von dwdb
      Original von bigbusinnes
      ich würde pokern lernen um pokerpro zu werden ;)
      flame on
      QFT
    • MeZZo
      MeZZo
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2005 Beiträge: 920
      Ich bin der Meinung wenn man Profi sein will, sollte man kein SSS mehr spielen, sondern auf BSS oder SNG/MTT umsteigen..

      Ich sehe in SSS irgendwie keine Zukunft :) . Besonders wenn man dann auch mal mehr live spielt etc.. als Profi wird das ja dann öfters vorkommen, denke ich mal..
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Silber
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      oO

      Alter das will ich sehen wie du mit 26 Tabling Nl400 mit 2ptbb beatest, Ultrahighskilltalentaments???

      Wenn ja dann Respekt, aber echt. Ich hab bei 16 Tabling 1,4-1,5 ptbb(full tilt).

      Außerdem hab ich mal von Godfather himself gehört dass man unter 100-150 $ pro h nicht Pokerpro werden sollte xD .

      Und mit 14-16 Tischen auf FT kommt shcon auf 1k Hände pro h was dann bei sag ich mal 1ptbb 50 € pro h auf nl400 wären. Da ist dann auch noch Steigerungspotenzial^^

      Aber davon träumen tu ich auch, bzw. ist es meine einzige Einkommensquelle(ich brauch das Geld nur atm nicht wirklich :D ).
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      1. Wieviele Hände hast du gespielt?
      2. 26tabling bei 4BB/100 (ich hoffe mal nicht PTBB) ist noch viel sicker, auch "schon auf NL200".
      3. "Reingeschnuppert"? Das heißt du hast vermutlich <1000 Hände gespielt ^^ und das ist gar nix.
      4. 26tabling solltest du mindestens 1500Hände/h haben !!???
      5. Erste Überlegung bei 100k, Festlegung frühestens bei 300k. Dann solltest du natürlich auch schon reichlich (ja, sehr reichlich sogar ~48k $) Rücklagen haben, falls du mit 4BB/100 spielst.
    • Upay4myM3
      Upay4myM3
      Global
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 700
      LOL willst du dann > 8 Std. am Tag 26tablen ?!?! :D

      Ich glaub das hältst du keine Woche lang durch...

      Ansonsten find ich die "Idee" eigentlich gut, aber nicht mit SSS und auch nicht mit 25€ die Stunde, wenn man davon "richtig leben" und alles bezahlen muss.
    • Fernet
      Fernet
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 292
      Du solltest dir vor allem über die psychologischen Risiken klar sein.
      Du musst pokern egal ob du Lust hast oder nicht, das ist schließlich dann dein Job.
      Wie verkraftest du Downswings ? Was ist mit Scared Money, wenns mal wirklich schlecht läuft ? Wie sieht es aus mit einem Wiedereinstieg ins Jobleben falls es nicht klappt oder du sagst, dass es für dich zu anstrengend ist jeden Tag 6-8 Std. zu pokern...

      /edit : Mir fällt grad ein Zitat von Michael Keiner ein :
      " Wenn man professionell spielen will , sollte man meiner Meinung nach mind 300.000€ Br haben und mind. ein halbes Jahr die eigenen Lebenserhaltungskosten aus Pokern finanziert haben."
      Bin mir bei den Daten nicht ganz sicher, aber ich meine schon das sie richtig sind... Das Interview ist ein Videointerview, einer anderen Pokerschule ...
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 7.507
      pokerpro mit sss stell ich mir ma mega öde vor kann mir das mit sh bs schon nich vorstellen weils doch immer ähnlich is.
      und ohne 3 stelligen euro stundenlohn auf min 2 jahre sollte man garnich auf die idee kommen
    • AKI307
      AKI307
      Black
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.642
      Original von domano
      pokerpro mit sss stell ich mir ma mega öde vor kann mir das mit sh bs schon nich vorstellen weils doch immer ähnlich is.
      und ohne 3 stelligen euro stundenlohn auf min 2 jahre sollte man garnich auf die idee kommen
      Warum nich? Wenn man sagen wir mal 6 Std. am Tag spielt, dafür auch am WE erhält man pro Woche 4.200$ (42 Std. Woche). Das sind in einem Monat 16.800$. D.h darunter würdest du erst gar nicht nachdenken?!??
      Das sind mehr als 4 Monatsgehälter in einem Monat, als ein Uniabgänger im Durchschnitt verdient...und der arbeitet bestimmt mehr als 42 Std. in der Woche... Und das ist nur in Dollar gerechnet....