NoS[e]killer FL .5/1 SH vom 29.01.08

  • 11 Antworten
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      *lol*

      bin ich der erste hier :D

      Sehr nice erklärungen und auch immer die Erklärungen was du machen würdest falls jetzt dies und das passieren würde find ich pure gold !!
    • plupp22
      plupp22
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 136
      wenn du preflop immer sagst:"hm hm reicht das noch zum callen ?" rechnest du da was ? oder guggst in charts oder was ?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von plupp22
      wenn du preflop immer sagst:"hm hm reicht das noch zum callen ?" rechnest du da was ? oder guggst in charts oder was ?
      Ich geh vom EQ-Prinzip (Gold-Artikel, expert preflop play) aus und schätze halt in etwa ab ob die Hand gut genug ist. Als grundlage dienen aber die Silber-SH-Charts, aber da ich die nich komplett im Kopf habe und auch die in manchen Situationen etwas vereinfacht sind, spiele ich halt nicht 100% danach.
    • Turixx
      Turixx
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 32
      Kannst beim nächsten Vid nochmal näher auf die Standardmoves eingehen?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Turixx
      Kannst beim nächsten Vid nochmal näher auf die Standardmoves eingehen?
      da gibts ja nich so viel drauf einzugehen...alles wichtige steht im Artikel und da gibts nich viel zu sagen, oder hast du ne spezielle Frage?
    • Liverix
      Liverix
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 525
      Habe mir Deine ersten drei Videos 0.10/0.20, 0.15/0.30 und 0.25/0.50 angeschaut. Ich finde die Videos sehr gut, doch verwirrt mich ein wenig dabei, dass diese drei Videos etwa 1,5 Stunden gehen, und Du in dieser Zeit nichts verdienst. Am Ende hast Du weder Verlust noch Gewinn gemacht. Versteh mich bitte nicht falsch, das soll keine Kritik sein, nur geht es mir genauso. Ich denke, dass ich Ahnung von Poker hätte, ich habe schon einige Bücher darüber gelesen, darunter ein paar gute Fixed Bücher von Sklansky. Ich habe eine gewisse theoretische Ahnung über Fix, die über das Anfänger Nivea hinausgeht. So fühle ich mich jedenfalls bevor ich mich an den Tisch setze. Dann nehme ich mir irgendein kleines Mikrolimit, und spiele nach allen wichtigen Regeln, vor allem nutze ich auch die Prefloptabellen. Und am Ende, nach über einer Stunde Pokern, habe ich 0$ gemacht, genauso wie Du in Deinen Videos.
      In den Büchern und auch in der Lehrmaterialien von PokerStrategy wird immer bei den Prefloptabellen und Preflopregeln gesagt "Nun wirst Du einen großen Vorsprung vor Deinen Gegnern habe, diese gehen immer viel zu weit und spielen zu viele Hände! Es wird nun kein Problem sein diese zu schlagen!" Und am Ende macht man nach über einer Stunde 0$, sowohl ich, als auch Du in Deinen Lehrvideos?!?!?!?

      Was soll ich machen? Trotzdem fleißig weiterspielen, auch wenn es immer auf 0$ hinausläuft? Ab wann wird es denn mehr? Welches Wissen fehlt denn noch? Hättest Du bei den Videos eigentlich viele Sachen anders gemacht, aber Du hast Dich absichtlich eingeschränkt und tighter gespielt als normalerweise, um das Ganze nicht zu kompliziert zu machen?
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      *lol*

      Spiel mal 20-50K Hands und wenn dann noch bei +-0 bist kannste anfangen dir darüber Gedanken zu machen :D
    • Liverix
      Liverix
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 525
      Antworte mir doch bitte ganz normal... Was willst Du mir damit sagen?!? Ich kann nicht genau darauf schließen was Du mir mitteilen möchtest, aber lautet es in etwa:

      "Diese Erfahrung ist völlig normal. Es ist nichts ungewöhnliches, dass man mal über Stunden nichts verdienst, aber dann gibt es wieder bessere Stunden, und insgesamt müsste man mit diesem Spiel immer plus machen. Eine einzige Stunde ist da nicht repräsentativ!"

      Welche Antwort ich mir jedoch erhoffe ist etwa:

      "Wenn man gut spielt, dann sollte es auch kein Problem sein bei diesen Limits in einer Stunde mindestens 5$ zu machen. Wenn Du in einer Stunde nichts verdienst, dann machst Du etwas falsch."

      Also, welche Antwort wäre denn richtig?
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      was Pokerxx sagen wollte ist in etwa das, was du als erstes geschrieben hast: in einer Stunde spielt man maximal (abhängig von der Tischanzahl) 300 Hände und das ist einfach eine sehr geringe sample-size.

      Gerade FL-Cashgame ist extrem swingig, das heißt es geht sehr viel hoch und runter und du kannst sogar froh sein, wenn du nach einer Stunde spielen nicht dick in den Miesen bist, das passiert nämlich auch oft genug ;)

      Ein weiterer Punkt, der beim Thema "besser als die Gegner spielen" gerne ignoriert wird, ist, dass man nicht nur seine Gegner, sonern zusätzlich auch den Rake schlagen muss. Und der ist besonders auf den Micros recht hoch.


      Schön, dass dir meine Videos trotzdem gefallen =)
      Viel anders machen würde ich außerhalb eines Videos wohl nicht, aber ein paar Spots gibts bestimmt, wo man ein paar etwas fortgeschrittenere Spielweisen in Betracht ziehen könnte.

      mfg NoSe

      P.S.: ich kenne dein Spiel nicht und kann es demnach nicht beurteilen, aber aus meiner Erfahrung weiß ich:
      wenn es eine Eigenschaft gibt, die 80-90% aller Pokerspieler vereinen, dann ist es Selbstüberschätzung. Also sei dir nicht zu sicher mit deinem eigenen Spiel, man lernt nie aus ;)
    • Liverix
      Liverix
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 525
      Danke für die Antwort... Dann werde ich mal fleißig weiterlernen müssen :-)

      > Gerade FL-Cashgame ist extrem swingig

      Ich dachte, dass gerade FL extrem wenig fluktuiert. Wenn das schon extrem swinging ist, was ist dann bitte kaum oder wenig swingig? FL-SH vielleicht... Aber ich dachte, dass FL gerade das ausmacht, dass es nicht so swingig ist wie NL.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Liverix
      Danke für die Antwort... Dann werde ich mal fleißig weiterlernen müssen :-)

      > Gerade FL-Cashgame ist extrem swingig

      Ich dachte, dass gerade FL extrem wenig fluktuiert. Wenn das schon extrem swinging ist, was ist dann bitte kaum oder wenig swingig? FL-SH vielleicht... Aber ich dachte, dass FL gerade das ausmacht, dass es nicht so swingig ist wie NL.
      in FL kannst du deine Hände schlechter Protecten => es wird mehr bis zum River gecallt => du wirst öfter "ausgesuckt"

      weiß ja nicht was du für Erfahrungen gemacht hast, aber es sind durchaus Downswings von 10k-20k Händen möglich beim FL-FR und auch gar nicht so unwahrscheinlich.