Grinden oder Aufsteigen?

    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Ich habe die nächsten drei Monate massig Zeit zum pokern. Dabei bin ich am überlegen, ob ich meine Stammlimits grinden soll oder ob ich mich auf einem höheren Limit versuchen soll.

      Mein Stammlimit sind die 20+2er, die ich über 2200 SnGs mit einem ROI von 22,17% geschlagen hab. Das nächsthöhere Limit sind auf meiner Seite die 50+5er, die leider viel seltener starten. Ein kurzer Shot über 100 SnGs brachten nen zwar nen ROI von etwa 28%, aber das war nur Varianz. Das Limit ist deutlicher tougher; es fehlen einfach die Supertrottel...zudem ist das Limit voll mit 109er+ Regulars, de darauf warten dass ihre Highlimit SnGs starten.

      Die Bankroll für die 55er habe ich schon länger, aber ich bin einfach scared von dem hohen BI. Als 55er Regular (>500 55er SnGs / m) hat mir die Pokerseite jedoch einen sehr guten Rakeback angeboten.

      Ich wollte mir mal ein paar Meinungen einholen, wie andere in meiner Situation handeln würden? Move up oder lieber grinden?
  • 47 Antworten
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      also ich würd aufsteigen, wenn du 100 buyins für die 55er hast. auch wenn die tougher sind, is es schon +EV wenn du nen roi hast, der 40% von dem auf den 22ern entspricht. 22,17% roi über 2200 spricht dafür, dass du die 22er geschlagen hast. wenns nich läuft kannste ja wieder absteigen.
    • xkinghighx
      xkinghighx
      Gold
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 4.439
      "Als 55er Regular (>500 55er SnGs / m) hat mir die Pokerseite jedoch einen sehr guten Rakeback angeboten. "

      erstmal welche seite spielst du?
      und wie ist dein nick dort?

      ich nehme mal an das zufälligerweise deine site nicht von sharkscope getrackt wird ?!
    • Flojo1703
      Flojo1703
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 223
      2200 SNG mit 22,17%...wow...turbos?

      hmmm...du hast also schon über 10k winnings auf diesem limit?
      plus rakeback
      wenn du weiterhin "sicher" geld verdienen möchtest, dann würde ich zu spitzenzeiten die 55 spielen und ansonsten bei den 22 bleiben.
      falls du wirklich einen solchen roi hast, sollte der skill auch fürs nächste limit reichen.

      noch oben zu kommen sollte doch unser ziel sein
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      10k winnings?
      22% roi auf über 2000 22er sngs?
      ... move up to 109er.

      €: bitte fang aber mit 2 tabling an. :)
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      Darf man erfahren was "deine Seite" ist? Und sind keine Turbo SNGs oder?
      Achja und move up
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Original von xkinghighx
      "Als 55er Regular (>500 55er SnGs / m) hat mir die Pokerseite jedoch einen sehr guten Rakeback angeboten. "

      erstmal welche seite spielst du?
      und wie ist dein nick dort?

      ich nehme mal an das zufälligerweise deine site nicht von sharkscope getrackt wird ?!
      Sharkscope trackt die Seite natürlich. Es ist ne kleinere. Bitte verzeiht mir, dass ich sie nicht preisgeben will, weil sie total fischig ist und ich nicht will dass sich Horden an Winning Players dort tummeln. Auf Party z.B. bin ich nie über 11er hinaus gekommen; bei Rednines hatte ich auf den 22er nen ROI von 6%.

      Upmoven auf 109er geht gar nicht, weil es da dann viel zu stark wird.

      Original von Flofo1703
      hmmm...du hast also schon über 10k winnings auf diesem limit?
      plus rakeback
      wenn du weiterhin "sicher" geld verdienen möchtest, dann würde ich zu spitzenzeiten die 55 spielen und ansonsten bei den 22 bleiben.
      falls du wirklich einen solchen roi hast, sollte der skill auch fürs nächste limit reichen.

      noch oben zu kommen sollte doch unser ziel sein
      Das mit Spitzenzeiten 55er, ansonsten 22er hab ich mir auch überlegt. Ist ne gute Idee. Werde ich mal antesten.
      Die SnGs die ich spiel sind Regular.
    • jamal47
      jamal47
      Black
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 1.335
      Aufsteigen und die eigenen Grenzen testen. Dass man auf einem neuen Limit zu Beginn etwas scared ist, ist recht normal und legt sich nach kurzer Zeit.
      Wenn es nicht klappt, kannst du immer noch auf dein Stammlimit zurückkehren, oder dich weiterentwickeln. Je nachdem wie motiviert du bist.
    • MulleKGB01
      MulleKGB01
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 1.785
      vllt solltest du mal an deinem spiel arbeiten...die 22er auf ner fischseite mit 6% zu schlagen ist absolut arm....bei 2000 sngs kann auch noch swing mit drin sein. Ich würd warten und mein spiel verbessern an deiner stelle. Vllt so zwei oder drei wochen lang. Dann aufsteigen.
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Original von MulleKGB01
      vllt solltest du mal an deinem spiel arbeiten...die 22er auf ner fischseite mit 6% zu schlagen ist absolut arm....bei 2000 sngs kann auch noch swing mit drin sein. Ich würd warten und mein spiel verbessern an deiner stelle. Vllt so zwei oder drei wochen lang. Dann aufsteigen.
      Hmm, Rednines hab ich nicht unbedingt als fishy empfunden. Was für ne Samplesize würdest du empfehlen?
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Original von MulleKGB01
      vllt solltest du mal an deinem spiel arbeiten...die 22er auf ner fischseite mit 6% zu schlagen ist absolut arm....bei 2000 sngs kann auch noch swing mit drin sein. Ich würd warten und mein spiel verbessern an deiner stelle. Vllt so zwei oder drei wochen lang. Dann aufsteigen.
      der kerl hat ein roi von über 20 bei 22ern über 2000 sngs, so schlecht kann sein spiel nicht sien!

      @ topic: aufjeden fall aufsteigen...br sollte ja kein problem sein und dir reicht ja auf den 55ern ein roi von 10% um locker die winnings + rakeback von den 22ern zu schlagen
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      denke auch aufsteigen krieg auf ft auf den 24 ned mal mehr als 10 hin
    • PlagQ
      PlagQ
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 224
      Der supergeheime Pokerroom wird wohl Betfair Poker sein, die Leute die dort SnGs im 20 Dollar Bereich spielen machen teilweise den Eindruck nicht mal die Regeln komplett zu beherrschen.


      Wenn du dich auf den 50ern nicht wohl fühlst bleib halt auf den 20ern, aber sei dir bewusst dass es wohl eine -ev Entscheidung ist da du selbst noch Gewinn machen würdest wenn sich dein ROI halbieren würde.
    • hammergpd
      hammergpd
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 2.246
      du hast auf PP die 11er nicht geschlagen schlägst aber dort die 22er mit 22% ROI are you kidding?

      move up und wenns dir die 55er nicht so liegen geh halt wieder runter
    • Marc4468
      Marc4468
      Gold
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Original von hammergpd
      du hast auf PP die 11er nicht geschlagen schlägst aber dort die 22er mit 22% ROI are you kidding?
      das raff ich auch nicht :D

      naja wie die andern schon sagten solltest du auf jeden Fall aufsteigen, dir aber gleichzeitig keinen Kopp machen wegen höherem Limit. Spiel einfach dein Spiel und der ROI sollte bei dir auch auf den 55ern stimmen.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Kann doch sein, dass er auf Party und Rednines einfach nen Down hatte bzw. ne lange BE-Phase. Sollte doch jeder das Phänomen kennen, dass einige Seiten einen einfach "lieber mögen"...
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Original von hammergpd
      du hast auf PP die 11er nicht geschlagen schlägst aber dort die 22er mit 22% ROI are you kidding?
      Nein! ch bin über die 11er nicht herausgekommen. Wenn ich ein Limit nicht richtig schlage, spiele ich es nicht. Die 22er auf Party habe ich nicht richtig geschlagen, die 11er schon.

      Original von Stoxx81
      Kann doch sein, dass er auf Party und Rednines einfach nen Down hatte bzw. ne lange BE-Phase. Sollte doch jeder das Phänomen kennen, dass einige Seiten einen einfach "lieber mögen"...
      Kann sein. Auf manchen Seiten kommt man mit den Gegnern auch besser klar. Jede Seite hat da so ihre Eigenheiten.
    • wittenberg
      wittenberg
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 829
      mich würde es auch interessieren auf welcher seite du spielst
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von Farbenflush
      Nein! ch bin über die 11er nicht herausgekommen. Wenn ich ein Limit nicht richtig schlage, spiele ich es nicht. Die 22er auf Party habe ich nicht richtig geschlagen, die 11er schon.
      was hattestn da für ne samplesize auf den 22ern ?
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Original von Moye
      Original von Farbenflush
      Nein! ch bin über die 11er nicht herausgekommen. Wenn ich ein Limit nicht richtig schlage, spiele ich es nicht. Die 22er auf Party habe ich nicht richtig geschlagen, die 11er schon.
      was hattestn da für ne samplesize auf den 22ern ?
      Etwa 120.
      Ich weiß, es ist wenig. Aber man merkt ja auch ob man ne Edge hat oder nicht. Ich war der Meinung, dass es einfach nicht ausreicht um profitabel zu spielen. Ein bißchen + wäre sicher drin gewesen. Aber nicht genug um meine Zeit da zu verbringen. Ist jetzt aber auch schon ein Jahr oder so her.


      Original von wittenberg
      mich würde es auch interessieren auf welcher seite du spielst
      :D