wie Überkarten spielen?

    • 3rdTwin
      3rdTwin
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 4.081
      Hi, ich bin mir mit Überkarten immer höchst unsicher. Zum Beispiel habe ich AQo und es kommt ein Rainbow-Flop. Ich bin als erste dran, sollte ich hier einen Einsatz machen? Wenn ich nicht als erster dran wäre, sollte ich einen Einsatz mitgehen?

      Danke!
  • 10 Antworten
    • exactmat90
      exactmat90
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2008 Beiträge: 19
      hi,
      also laut theorie checkts du und bei einem bet callst du wenn der Pot mindestens 10mal so groß ist wie dein einsatz.
    • seelachs
      seelachs
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 661
      poste am besten beispielhände dazu, das bringt 100 mal mehr als sich irgendwelche vereinfachten regeln zu merken. Overcards sind halt marginale Hände und daher schwer zu spielen.

      Gruß

      Seelachs
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      mit AQ bist du ja oft pfaggressor, bei 2 oder weniger spielern am flop machst du einfach immer ne contibet.

      an sich gilt das auch generell:
      preflopaggressor, nichts getroffen, 2 oder weniger am flop immer ne contibet.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      bei mehr als 2 gegnern, dann eben check und je nach odds fold oder call

      beispielhände helfen sicher. aber es ist nicht einfacher sich 40 verschiedene beispielhände zu merken^^

      gibt en silberartikel dazu später. der hilft aber auch nicht wirklich weiter. in einigen büchern findet man den spruch, dass viele profis bis heute keine oc vernünftig spielen können, also sollten wir amateure schon gar net anfangen rumzutricksen. mich hat das schon viel geld gekostet.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Overcards sind genau wie andere Hände auch. Man hat abhängig von Board, Gegner usw. mehr oder weniger oft die beste Hand. Wenn man nciht die beste Hand hat, dann hat man unterschiedlich viele Outs, da lässt sich nichts veralgemeinern.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      ich denke das problem an den overcards ist, dass sie pre-flop meist die monster sind.
      und mit dem flop, werden sie nun oft zu einem schwachen draw.

      wenn ich mit T9s reinlimpe, dann erwarte ich nicht viel und wenn ich dann meinen flushdraw treffe oder auch nicht, ist alles wie erwartet. wenn ich allerdings mit AKo druck mache und dann den flop verfehle, ist das eine kalte dusche.

      dieses massive umschalten im kopf und das damit ggf. verbundene loslassen oder umschalten von aggressiv auf passiv, fällt schwer. man kann es sich nicht oft genug bewusst machen, imo.
    • petebull1107
      petebull1107
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 1.120
      Wenn du deine unfertigen Haende nicht auch wie fertige spielst, hast du bei beobachtenden Gegnern 2 Probleme:

      Du gewinnst keinen Pott ohne Showdown

      Und deine fertigen Haende werden dir nicht ausbezahlt.

      Wie weit du das treiben musst ist eher gegner- und boardabhaengig
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      also, dass man starke draws wie made hands spielen soll, das haben wir ja alle gelesen und da stimme ich dir auch zu.

      aber overcards sind weak draws. die willst doch bitte net wie ein top pair spielen? ok, bei AK und 1 gegner eventuell, aber sonst kommts doch sehr auf das board, die odds und die gegner an, als dass man da einfach wie mit ner made hand loslegen sollte.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      Ganz wie ein Topair sollte man AK nciht spielen. Das Problem bei AK ist, dass auf Bets oft schlechtere Hände folden und nur bessere callen, deshalb kann man damit weder wirklich semibluffen, noch richtig gut for Value spielen.

      Was oft gut ist im HU z.B. ist eine free SD Bet, damit hat man zumindest bis zum Turn Deception drin und kann zumindest gegen Draws Value rausholen. Sachen wie Bet/3Bet Flop oder C/R sind selten gut nur mit Overcards.
    • amadeuprado
      amadeuprado
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2007 Beiträge: 190
      Original von Loosar... also sollten wir amateure schon gar net anfangen rumzutricksen. mich hat das schon viel geld gekostet.
      wie wahr ;(

      Kenn ich aus eigener Erfahrung