Drawing Hands als Aggressor

    • Festino
      Festino
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 196
      Nachdem sich meine erste Frage durch Artikelstudieren in Luft aufgelöst hat, missbrauche ich meinen Thread einfach für eine andere Frage^^

      Ich konnte im Odds and Outs - Artikel nichts Konkretes dazu finden, wie denn Draws jetzt eigentlich gespielt werden wenn ich der Preflop-Aggressor bin, bzw. ob sich an meiner Spielweise gegenüber der Anfängerstrategie etwas ändert.
      Ich schreibe jetzt einfach mal wie ich in verschiedenen Situationen reagieren würde, und freue mich auf konstruktive Kritik;-)
      Folgende Situation:
      Ich habe den Raise eines anderen Spielers gereraist, er hat meinen Reraise gecallt, ich befinde mich somit in Position. Am Flop Treff ich einen Draw, (z.B. Gutshot mit A :spade: K :heart: ,Im Flop kommt Q :diamond: J :spade: 5 :club:) , und mein gegner Setzt. Hier entscheide ich nach Odds and Outs ob ich mitgehe. Sollte ich statt einem Gutshot einen Monsterdraw, Flushdraw oder OESD haben gehe ich All-In.
      Falls ich OOP bin in der selben situation mache ich meine 2/3 Contibet.
      Die einzige andere Situation in der ich außerhalb von Freeplays nach Odds and Outs spielen würde wäre nach einer Bet vom Gegner am Turn oder River, allerdingsweiß ich nicht ob ich dort meine Draws aggressiv spielen soll oder nicht?
      angenommen in obiger Situation (ich bin OOP) callt der Gegner meine Contibet, und am Turn kommt meinetwegen eine 3 :heart: , spiele ich passiv und rechne auf eine Bet meine Odds aus? Was bei Monsterdraws oder OESDs? soll ich sie anspielen oder check/Call bzw. Check/Fold spielen je nach O&O ?(

      Vielen Dank schonmal für die antworten =)

      edits3u4u5u6: Zu unübersichtlich.. ich sollte nächstes mal erstmal die Vorschau funktion nutzen!
  • 2 Antworten
    • mosl3m
      mosl3m
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 6.491
      Ehm... Wie gross ist denn dein Stack, wenn du den Gegner vorm Flop 3betest und dann am Flop mehr als 1,5fache Potsize hast um eine 2/3 Potsizebet machen zu können?^^

      Gutshot + Overcards spiele ich jedenfalls wie eine Made Hand (also laut Strategie aggressiv) und Pushe somit am Turn (falls ich nicht schon am Flop pushen konnte).
    • Festino
      Festino
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2008 Beiträge: 196
      Ok, die Stackgröße hab ich bei meinen Überlegungen außer acht gelassen :tongue:
      Damit fallen ja dann eigentlich alle fragwürdigen Positionen weg. Zumal in dem Fall dass ich am Turn noch spielen kann ich ja meist ohnehin All-In muss weil ich Pot-Committed bin.
      Kommt davon wenn man nachts um 1 versucht die Artikel durchzuarbeiten =)
      Danke jedenfalls für die Antwort!