SpadeEye sehr langsam geworden (HM-DB)

    • xyxelxs2
      xyxelxs2
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 357
      SpadeEye scannt die PartyTische mit einer HM-Datenbank (~40GB) mittlerweile sehr langsam ab (manchmal mehrere Minuten / Tisch ; ohne Filter), mit einer ähnlich großen PT2-Datenbank ging es hingegen damals wesentlich schneller (und wurde mit Anwachsen der Datenbank nicht langsamer).

      Wenn ich den Scan-Vorgang mit einer HM-Datenbank unterbrechen will bleibt SpadeEye oft sowohl unter XP als auch Vista64 hängen (-> beenden per TastManager). Bis vor ein paar Wochen trat das Problem in ähnlicher Form nur auf wenn gleichzeitig der Auto-Import im HoldemManager aktiviert war.

      Es ist momentan fast schneller manuell alle Spieler per HM zu suchen...
      alte Hände löschen ist mit HM ja noch nicht möglich.

      SpadeEye-Version 2.68c , PostgreSQL 8.2.6 (auf RAID-0 Platten)

      Telescope und Eypoker scannen mit der gleichen HM-DB ihre Tische wesentlich schneller und wurden nicht mit der Zeit langsamer

      Gibts da schon eine Lösung?

      EDIT: falls es doch noch jemanden interessieren sollte: SpadeEye lahmt bei mir sowohl unter XP als auch Vista extrem (Eyepoker und Telescope hingegen nicht). Auch wenn der HM durch eine neue Festplatte mit besseren Zugriffszeiten auch kaum noch lahmt, brachte der Plattenwechsel für SpadeEye keine Besserung. Das kuriose jedoch: Wenn ich unter Vista Aero aktiviere ist SPadeEye wieder wesentlich flotter. Keine Ahnung woran das liegen könnte :(
  • 2 Antworten