Poker in/auf Hawaii ;)

    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      Hi, da ich evtl ab nächstem Jahr in Hawaii studieren werde beschäftigen mich ein paar Fragen...
      Wie ist das wenn ich als Deutscher in Hawaii online pokern will, geht das? Bzw hängt das Spielverbot für Amerikaner an der IP oder an der Staatsbürgerschaft?
      Dann würde mich noch interessieren ob pokern in Hawaii generell erlaubt ist oder ob man da Schwierigkeiten bekommen könnte.
      Hat da jemand ne Ahnung? Schonmal Danke!

      Cya

      Fabmaszter
  • 28 Antworten
    • aycaramba888
      aycaramba888
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 65
      sorry for hijacking:
      das gleiche für die türkei???
      nee studieren nich-nur urlaub;)
    • Noonien
      Noonien
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.616
      Original von Fabmaszter
      Hi, da ich evtl ab nächstem Jahr in Hawaii studieren werde beschäftigen mich ein paar Fragen...
      Wie ist das wenn ich als Deutscher in Hawaii online pokern will, geht das? Bzw hängt das Spielverbot für Amerikaner an der IP oder an der Staatsbürgerschaft?
      Dann würde mich noch interessieren ob pokern in Hawaii generell erlaubt ist oder ob man da Schwierigkeiten bekommen könnte.
      Hat da jemand ne Ahnung? Schonmal Danke!

      Cya

      Fabmaszter
      Offtopic aber neugierig: Was studiert man denn In Hawaii ?
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      vielleicht surfologie! wobei geologie da noch sehr interessant sein dürfte.
    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      Super! 3 Posts und nicht der Hauch einer Antwort für mich! Respect! ;)

      Naja dann will ich mal Licht ins Dunkel bringen! Ich habe vor an der HPU (Hawaii Pacific University) einen Master of Science in Information Systems zu machen. Da es eine DER internationalen Unis in USA und recht moderate Studiengebühren hat im Vergleich zu anderen Unis.

      So und jetzt bitte zurück zum Thema! :)
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      okay, jetzt da die neugierde befriedigt ist kann ich dir sagen, dass du, wenn du dich in einem fremden land befindest, dich den gesetzen dieses landes beugen musst. ich weiß jetzt nicht welche pokerarten in hawaii erlaubt bzw verboten sind, jedoch gilt in den us kein allgemeines pokerverbot. es ist dir allerdings untersagt, an online-glücksspiel teilzunehmen. das heißt jeder pokeranbieter, der ein online-casino (wie z.b. partypoker) anbietet, fällt für dich aus. inwiefern du theoretisch dafür belangt werden könntest, wenn in hawaii texas holdem verboten ist, weiß ich nicht.
    • Herby099
      Herby099
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 163
      War über Weihnachten auf Maui und konnte problemlos über Pokerstars zocken...
    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      Hmm ok dann scheints also technisch zu gehen, nur wie das rechtlich aussieht ist für mich noch nicht ganz klar... Mal warten was sonst noch hier gepostet wird. Nicht dass ich dann am Ende in Hawaii im Knast hock^^
    • garandou
      garandou
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 5.140
      Soweit ich weiß ist online poker in den USA nicht verboten. Verboten sind nur finanzielle Transaktionen mit Onlinepokeranbietern. Es gibt doch z.B. auf FTP massenweise US-Spieler.
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Änder mal den Thementitel.. Ist ja grauenhaft :P
    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      @garandou:
      Ja sowas hab ich auch mal gehört! Und da wär halt die Frage ob das schon verboten ist wenn man sich in USA aufhält oder ob das nur den US Citizens verboten ist...

      @Ecsmo:
      Wieso das denn?! ?(
    • seros
      seros
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2005 Beiträge: 3.791
      Also ich hab mich soweit informiert, dass Pokerstars und Full Tilt / Cakepoker kein Problem macht.
      Allerdings sperrt Partypoker die IPs von ein paar Ländern. z.B. Thailand, USA, ... gibt eine Liste auf deren Homepage. Einzige Lösung ist dann soweit ich es in Erfahrung gebracht habe VPN a la http://www.swissvpn.net/

      Und es ist nicht verboten zu pokern, soweit ich weiß.
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von Fabmaszter
      @Ecsmo:
      Wieso das denn?! ?(

      Bist du dann wenn du dort studierst in der Insel drin??? :D :D :D
    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      Ja, ich werd mir ein Erdloch mieten und da wohnen! :P
      Außerdem heisst auch der Bundesstaat Hawaii...
    • opidlx
      opidlx
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 315
      gabs nicht einmal eine news alla:

      "Großer Gewinn für die online spielende Generation Amerikas Doyles Room wurde wieder erlaubt oder von irgendeiner Klage wurde abgesehn"

      verbessert mich wenn ich falsch liege, allerdings würde ich an deiner stelle normal weiter pokern, da es genug platformen gibt auf denen us-spieler "erlaubt" sind.

      mfg
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      Hier geht's doch eher ums braggen, als um die Frage ob man dort pokern darf.

      Gab doch schon x Threads dazu und da du deinen Master machst, kann man ja sicherlich eine gewisse Intelligenz voraussetzen.



      Also kombiniere mal diese Stichwörter:
      - Hawaii - USA
      - Poker
      - UIGEA
    • Celial
      Celial
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 347
      so geht das aber nicht, anderen leuten hier intelligenz zu unterstellen!

      ich schwörs dir man halt deine verschissene drecksfresse. Wir können uns gern mal treffen dann hau ich sie dir ein du beschissener NERD.
    • Fabmaszter
      Fabmaszter
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 22
      Also ich hab ka was du mit braggen meinst und meine Frage war eigentlich schon so gemeint wie ich sie gestellt hatte...
      Über die SuFu hab ich nichts gefunden was mir meine Fragen konkret beantwortet hat, also hab ich hier nachgefragt weil es sicher leute gibt die mir das in 1,2 kurzen Sätzen beantworten können...

      Ok, leo hilft... also falls du ernsthaft meinst ich hätte den Thread nur zum Angeben eröffnet kann ich dich leider nur lauthals auslachen!! Denn 1. is meine Bewerbung noch nichtmal raus und 2. was hätte ich bitte davon?!
      Ich hatte es nur die Tage mit einem Kumpel über das Thema und wir waren uns beide unsicher also dachte ich ich frag mal nach. Echt extrem dämlicher und unnötiger Kommentar!
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Original von Fabmaszter
      @garandou:
      Ja sowas hab ich auch mal gehört! Und da wär halt die Frage ob das schon verboten ist wenn man sich in USA aufhält oder ob das nur den US Citizens verboten ist...

      Eben diese Frage stellt sich nicht.

      du musst dich den Gesetzen des Landes beugen in dem du dich aufhälst.
      Nur in Extremfällen, kannst du auf ein Eingreifen der Diplomaten deines Heimatlandes hoffen.

      Und Pokern gehört sicherlich nicht dazu.

      also stellt sich nur die Frage: Ist Onlinepokern auf Hawai per se illegal?
      Antwort: Kann ich mir nicht vorstellen, dafür spielen zuviele Amerikaner online Poker. aber es gibt auch einige Hunderttausend deutsche Onlinespieler...

      Kann es sein das es eingeschränkte Zugänge gibt? Ja klar. (siehe Posts hiervor zum Thema mit Onlinecasinos).


      Wie löst man das Problem?

      Schreib doch einfach PS, PP und FTP und schau mal was sie dir antworten.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      irgendwo hier im forum hat mal jemand geschrieben, dass er im urlaub (weiss nicht mehr welches land) pokern wollte (weiss nicht mehr welcher anbieter :tongue: ) , und dann sein account erstmal eingefroren wurde, weil er sich mit ner "ausländischen" IP eingeloggt hat (quasi als sicherheitsvorkehrung gegen account-hack).
      ist ja erstmal kein problem, aber zum wieder freischalten sollte er mit einer deutschen telefonnummer kontakt mit dem anbieter aufnehmen – er konnte das also erst machen, nachdem er wieder zurück war.

      sowas also am besten mit deinem anbieter im voraus klären.
    • 1
    • 2