Sustainable Roi / LuckFactor

    • chh83
      chh83
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 125
      Hallo,

      ich habe vor einigen Jahren mit Poker angefangen, als ich noch MtG gespielt habe, erst Limit, später relativ erfolgreich Turniere, dann eigentlich seit dem Unlawful Internet Gambling Act kaum mehr. Allerdings hab ich die ganzen NL Turnier Konzepte natürlich noch irgendwo im System und hab mir die Bücher nochmal schnell reingezogen, ICM war mir allerdings insgesamt relativ neu, jedenfalls in diesem Umfang wie es für SnGs relevant ist. Jedenfalls spiel ich jetzt seit knapp 2 Wochen und hab lächerliche Roi Werte, die weit über dem liegen, was für sustainable halte:

      Stars:

      111 x 6.5, Roi 48%, ITM 50%, 1st 22%, Profit $350

      Titan (wo ich dummerweise ohne PT/PA gespielt hab, weil ich bis vorhin dachte, es gänge nicht, was mir on the Bubble offensichtlich schon sehr geschadet hat):

      15 x 10+1, 30 x 5 + 0.5, Roi 11%, Profit $75

      Ich hab irgendwo mal hier im Forum so ein Programm erwähnt gesehen, wo man seine HH's reinladen kann und es zeigt einem dann an wie lucky man bei den Allins war und wieviel von der Roi das ausmacht. Kann mir das bitte mal jemand linken?

      Natürlich ist die Sample Size verschwindend gering, aber andererseits bin ich auch quasi SNG Anfänger. Wie lang würdet ihr denn noch auf 6.5 rumdaddeln, bevor ihr auf die 16er geht (ich zocke momentan sustained 3 Tische). Das ist für mich momentan erstmal keine BRM Frage, weil ich bei Titan eh 300 eingezahlt habe, die ich rüberschieben könnte und dann hätte ich gut 50 Buyins für die 16er.

      Grüße,

      Chris
  • 3 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      es gab hierzu mal einen thread: klick

      allerdings hat der kollege Bobbs in einem goldthread zu diesem thema zurecht darauf hingewiesen, dass du zwar dein glück/pech bzgl. der preflop allin situationen ablesen kannst, dies aber keine rückschlüsse auf die richtigkeit deiner spielweise zulässt. von daher würde ich die HHs eher in ein programm wie sng wiz reinladen und analysieren.
    • chh83
      chh83
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 125
      Original von shakin65
      es gab hierzu mal einen thread: klick

      allerdings hat der kollege Bobbs in einem goldthread zu diesem thema zurecht darauf hingewiesen, dass du zwar dein glück/pech bzgl. der preflop allin situationen ablesen kannst, dies aber keine rückschlüsse auf die richtigkeit deiner spielweise zulässt. von daher würde ich die HHs eher in ein programm wie sng wiz reinladen und analysieren.
      SNG Wiz benutz ich natürlich, wenn meine ICM Entscheidungen nicht zumindest halbwegs brauchbar wären, ließe sich sicher auch mit Glück nicht so ne Roi erreichen, ich wollte nur versuchen auszulesen WIEVIEL tatsächlich der Glücksanteil ist.

      Danke für den Link :O )
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      btw deine frage nach den 16ern. der unterschied zwischen 6,50ern nund 16ern ist größer als später der zwischen 16ern und 27ern, ohne die 16er als tough bezeichnen zu wollen. ich würde mit 50 buyins schon einige shots auf die 16ern wagen, um einen ersten eindruck von den gegnern zu erhalten.