pc geht aus- sicherung fliegt raus - es riecht verbrannt

    • d4rkl9rd
      d4rkl9rd
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 749
      Hallo Leute,
      vlt kann mir ja einer von den Technikfreaks hier weiterhelfen. Ich war gemütlich ne runde Dota zoggen an meinem Pc, als auf einmal der Strom ausging (Sicherung ist rausgeflogen) und es verbrannt roch. Habe danach den PC aufgeschraubt und den Staub rausgesaugt. Danach hab ich alle Kabel wieder angeschlossen, jedoch fliegt immer, wenn ich den Stecker in die Steckdose stecke, die Sicherung raus.
      Hat jemand ne Ahnung woran das liegen könnte? Irgendein Kabel durchgebrannt? Der PC selbst ist neu (3/4 Jahr mit feinster Hardware).
      So hoffentlich kann mir jemand helfen
  • 5 Antworten
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Hast irgendwo einen Kurzschluss. Warscheinlich das Netzteil, evtl aber auch was anderes (z.B. Mainboard). Wenn noch Garantie drauf ist, lieber nix selber rumtesten.

      Grüße

      Peta
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Wenns stinkt hat eigentlich das Netzteil immer was damit zu tun

      Also wenns so richtig stinkt ;)
    • LordAsriel
      LordAsriel
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 893
      also das klingt doch stark nach netzteil. kannst ja mal schauen, obs da funken gibt, wenn du versuchst zu starten. das war bei meinem immer der fall.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      auf keinenfall weiterhin rumprobieren!!! Das kann ganz schnell deine Hardware in mittleidenschaft ziehen. Schliesse mal das netzteil ab (alle stecker ab) und überbrücke Pin 14 mit Pin 15
      http://www.heise.de/ct/98/06/304/hot9806_1.gif

      ACHTUNG VORHER NETZSTECKER ZIEHEN, wirklich alles ab.
      Nun schließe am besten nen 12v lüfter oder irgendnen anderes gerät, das nicht wirklich teuer ist, aber ein wenig strom zieht, an. Nun kannst du den Netzstecker wieder reinstecken, wenn dein Netzteil nun angeht und anbleibt kann es zwar immer noch defekt sein, es wird aber sehr unwahrscheinlich.
      Habe hier auch nen Netzteiltester rumfliegen, dass ding hat mir schon treue dienste erwiesen und sind normalerweise für nen zehner zu bekommen. Aber wenn du es normal ned benutzt kannste dir normal gleich nen neues netzteil holen fürs geld.
      Also der wahrscheinlichste fehler ist wohl einfach nen kurzschluss im netzteil, es kann aber auch sein, dass die Sicherung schon ziemlich belastet ist und vielleicht in dem netzteil ein gewisser Heissleiter widerstand irgendwie überbrückt wurde (irgendwie unwahrscheinlich ich glaub die geben nen leerlauf wenn sie put gehen). Da bei einem Netzteil beim Einschaltmoment sehr große ströme fließen, da die Kondensatoren leer sind und sich in den ersten mikrosekunden sich wie ein kurzschluss verhalten -> wenn die kapazität der dinger groß ist gibts ohne "einschaltschutz" nen zu langen kurzschluss der die haussicherung raushaut, dass hab ich übrigends damals in der schule mit meinem selbst gebauten verstärker hingekriegt und war da voll stolz drauf :tongue: :D :P
    • Durden
      Durden
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 226
      Als Elektronikentwickler kann ich dir ganz klar sagen, dass es keinen Sinn macht, dieses Netzteil weiterhin an den Strom anzuschliessen.
      Grund:
      Wenn es die Haussicherung raushaut, dh Strom >10A, dann hat das Teil einen satten bösen bösen Kurzschluss. Dies auch zu 99% im unbelasteten Zustand.